Tipp des Tages: Das WLAN noch sicherer machen

Diskutiere Tipp des Tages: Das WLAN noch sicherer machen im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/original.jpg Sie haben Ihrem Funknetz einen eigenen Namen (SSID; Service Set Identification) zugewiesen und anstatt der unsicheren WEP-Verschlüsselung die bessere WPA-Verschlüsselung aktiviert. Ihr WLAN ist ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Tipp des Tages: Das WLAN noch sicherer machen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/original.jpg

    Sie haben Ihrem Funknetz einen eigenen Namen (SSID; Service Set Identification) zugewiesen und anstatt der unsicheren WEP-Verschlüsselung die bessere WPA-Verschlüsselung aktiviert. Ihr WLAN ist Ihnen aber noch nicht sicher genug.

    Anforderung: <span style="color:#FF0000">Profi</span>
    Zeitaufwand: <span style="color:#FF0000">Mittel</span>



    Problem:

    Sie haben Ihrem Funknetz einen eigenen Namen (SSID; Service Set Identification) zugewiesen und anstatt der unsicheren WEP-Verschlüsselung die bessere WPA-Verschlüsselung aktiviert. Ihr WLAN ist Ihnen aber noch nicht sicher genug.

    Lösung:

    Ihre Maßnahmen sperren bereits das Gros potenzieller Eindringlinge aus. Noch sicherer wird Ihr WLAN, wenn Sie im Router die Funktion DHCP-Server (Dynamic Host Configuration Protocol) abschalten (siehe Router-Handbuch). Diese weist nämlich jeder WLAN-Komponente automatisch eine IP-Adresse zu, sobald sie sich über das Funknetz anmeldet.

    Ohne DHCP-Server muss der Angreifer erst eine passende IP-Adresse erraten. Das Abschalten von DHCP macht Ihr WLAN daher noch etwas sicherer. Allerdings müssen Sie nun allen WLAN-Geräten eine freie IP-Adresse von Hand zuweisen.

    DHCP - Netz-Kommunikation
    Das Dynamic Host Configuration Protocol weist einem Netzwerkrechner im Bedarfsfall eine freie IP-Adresse zu. Dadurch ermöglicht das Protokoll eine zuverlässige und einfache Netzkonfiguration und beugt Adressenkonflikten vor. DHCP bietet drei Verfahren an: Bei der automatischen Adressvergabe wählt der DHCP-Server für den Rechner bei der ersten Anmeldung eine beliebige, aber dauerhafte IP-Nummer aus. Die dynamische Verfahrensweise vergibt bei jedem Login eines Rechners beliebige, temporäre IP-Kennungen. Benötigt der PC die Adresse nicht mehr, gibt er sie zurück. Der DHCP-Server kann sie dann einem anderen Rechner zuteilen. Per manueller Konfiguration können Sie einem Rechner eine bestimmte IP-Adresse zuweisen. DHCP wird in diesem Fall nur als Transportmedium verwendet.

    IP-Adresse: Identifikation
    IP-Adressen sind erforderlich, um alle Komponenten eines Netzwerks eindeutig identifizieren zu können. Die IP-Adresse besteht aus vier Zifferngruppen, die jeweils durch einen Punkt getrennt sind, etwa "192.168.170.77". Jede Gruppe kann einen Wert zwischen 0 und 255 annehmen. Für private Netzwerke, etwa in Haushalten, sind unter anderem die IP-Adressen aus dem Bereich reserviert, der mit "192.168." beginnt

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Tipp des Tages: Das WLAN noch sicherer machen


  1. Microsoft will Windows Vista und XP sicherer machen: Microsoft will die in Windows Vista und Windows XP (seit Service Pack 2) eingeführte Sicherheitstechnologie Data Execution Prevention (DEP) weiter...



  2. Microsoft will Office 2003 sicherer machen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b4eab3757c4.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760461cea2aec5f9.bmp Service...



  3. Tipp des Tages: Fritzbox - WLAN-Menü deaktiviert: Sie wollen Ihren AVM-Router Fritzbox WLAN konfigurieren. Doch im Startcenter sind die Schaltflächen „Fritzbox“ und „Update“ ausgegraut, und Sie...



  4. Tipp des Tages: Firefox-Erweiterungen kompatibel machen: Nach dem Update von Firefox auf eine neue Version werden beim ersten Start alle Erweiterungen deaktiviert, die zur neuen Version nicht kompatibel...



  5. Bill Gates will Software sicherer machen: Seattle - Bill Gates will die Sicherheit der Produkte zur zentralen Aufgabe Microsofts machen. Dessen Programme sind von Computerexperten immer...