Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust

Diskutiere Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust im IT-News Forum im Bereich News; Die amerikanischen Marktanalysten von iSuppli veröffentlichten kürzlich einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass sich die Kosten eines Toshiba HD-A1 Laufwerks auf 674 US Dollar belaufen. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust #1
    Die amerikanischen Marktanalysten von iSuppli veröffentlichten kürzlich einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass sich die Kosten eines Toshiba HD-A1 Laufwerks auf 674 US Dollar belaufen. Der Marktpreis liegt jedoch bei knapp 500 US Dollar. Die Testdurchläufe, Kabel, die Fernbedienung und die Verpackung treiben die entstehenden Kosten schließlich auf über 700 US Dollar, teilte iSuppli mit.

    So überrascht es nicht, dass man davon ausgeht, dass sich Toshiba in den umkämpften DVD-Nachfolger Markt einkauft und die Verluste dafür hinnimmt. Die voraussichtlichen Marktpreise der Konkurrenz Blu-Ray Laufwerke von Samsung oder Sony schlagen mit knapp 1000 US Dollar zu Buche. Somit hätte Toshiba trotz der finanziellen Einbußen vielleicht einen günstigen Start für den Kampf um die NextGen-DVD. In den USA lagen die Verkäufe herkömmlicher DVD-Player im Jahr 2005 bei knapp 16 Millionen Geräten (ohne PC- und Konsolen-Komponenten). Im Jahr davor konnten durch neue Features wie Aufnahmefähigkeiten sogar 20 Millionen Geräte verkauft werden.

    Trotzdem wäre es außerhalb des Handy- und Konsolen-Marktes recht ungewöhnlich, dass Firmen ein derartiges Verlustgeschäft in Kauf nehmen, so iSuppli. Vor allem da man gegenüber den preisintensiven Blu-Ray Geräten auch ohne diese Subventionen kostentechnisch im Vorteil wäre. iSupply prophezeit weiterhin, dass die Verkaufszahlen von Blu-Ray und HD-DVD bis zum Jahre 2010 die 65 Millionen-Marke knacken werden und dass beide Medien für eine gewisse Zeit nebeneinander existieren werden. In diesem Jahre rechnet man mit knapp 1.6 Millionen Geräte-Abverkäufen.

    Zudem fand die Firma heraus, dass im Kern des HD-A1 Laufwerks ein Pentium 4 Prozessor seine Arbeit verrichtet. Dies zeigt die enge Verbindung des Geräts zu einem herkömmlichen PC auf. Daneben arbeitet das Laufwerk mit programmierbaren Komponenten namens BCM7411 von Broadcom , die für die HD-Dekodierung des Filmmaterials sorgen. Vier programmierbare Digital Signal Prozessoren (DSPs) von Analog Devices werkeln ebenfalls unter dem Gehäuse.

    Quelle: PCWelt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITATDie voraussichtlichen Marktpreise der Konkurrenz Blu-Ray Laufwerke von Samsung oder Sony schlagen mit knapp 1000 US Dollar zu Buche. [/b]
    Die Preise sind ja Wahnsinn!
    Und das Toshiba ein derartiges Verlustgeschäft in Kauf nimmt finde ich schon kurios,wenn das nicht mal nach hinten los geht.

  4. Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust #3
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    ZITATDie Preise sind ja Wahnsinn!
    Und das Toshiba ein derartiges Verlustgeschäft in Kauf nimmt finde ich schon kurios,wenn das nicht mal nach hinten los geht.[/b]
    Das sehe ich genauso - Die sollen nur aufpassen, um Toshiba wäre es echt schade - Die haben bisher immer gute Sachen gebaut...

  5. Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich selbst habe bisher vom Toshiba noch nie was gekauft,deshalb kann ich auch nichts weiter dazu schreiben.
    Aber mal ehrlich,wer käuft denn jetzt schon sofort ein HD-DVD Laufwerk,wo die Preise noch schweineteuer sind.Die meisten warten doch erst einmal ab,bis die Preise erheblich fallen werden.
    Noch ist das viel zu teuer,für das Geld wüßte ich aber was besseres zu kaufen.

  6. Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust #5
    Threadstarter
    Avatar von DiableNoir
    Es gibt genug Leute, die unbedingt HD brauchen, weil es ihnen ständig eingeredet wird wie toll das sein soll. Immerhin wird ja die Sache die ganze Zeit gepusht.

    Toshiba, will halt dass sich HD-DVDs bereits stark verbreitet haben, wenn die BR erst rauskommt.

    Um Toshiba selber brauchen wir uns wohl keine Sorgen zu machen. Auch wenn die in dem Sektor Verluste machen. Es handelt sich ja um ein riesiges Unternehmen, dass halt dafür in anderen Sektoren (zB Notebooks) wieder Gewinne macht. Außerdem würden die auch eine kurze Zeit mit Verlusten leichter überstehen.

Ähnliche Themen zu Toshiba macht pro HD-DVD Laufwerk 200$ Verlust


  1. Philips macht Verlust von 1,47 Milliarden Euro: 6.000 Arbeitsplätze werden abgebaut Erstmals seit 2003 hat der niederländische Elektronikkonzern Philips einen Quartalsverlust erwirtschaftet....



  2. Kein Zugriff auf USB Toshiba HD 3,5 Laufwerk unter windows xp: DRINGENDE BITTE: Nachdem ich nun ein toshiba Laufwerk als externe USB HD habe, und diese neben meiner Maxtor USB HD laufen habe, kommt immer die...



  3. Toshiba DVD-Laufwerk: Hallo, Ich besitze einen Toshiba Laptop Satellit 100. BSS Windows XP Media Center Edition. Nun habe ich folgendes Problem. Ich vermute, seid ich...



  4. Toshiba: Keine Xbox 360 mit HD-DVD-Laufwerk: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1038700/1038744/130x.jpg Toshiba hat die Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit Microsoft an einer...



  5. DVD-Laufwerk macht Probleme: Hallo erstmal an alle. Ich habe mir am Donnerstag ein neues DVD-LAufwerk gekauft, da das alte hinüber war. Ich habe das Laufwerk an das selbe...