Gartner: Upgrade auf Office 2007 schwer zu rechtfertigen

Diskutiere Gartner: Upgrade auf Office 2007 schwer zu rechtfertigen im IT-News Forum im Bereich News; Erst zwei Prozent der Unternehmen ohne Software Assurance seien auf Office 2003 gewechselt Obwohl es sich bei Office 2007 um das größte Upgrade der Software ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Gartner: Upgrade auf Office 2007 schwer zu rechtfertigen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Erst zwei Prozent der Unternehmen ohne Software Assurance seien auf Office 2003 gewechselt

    Obwohl es sich bei Office 2007 um das größte Upgrade der Software seit zehn Jahren handelt, ist ein Wechsel nach Einschätzung von Gartner nur schwer zu rechtfertigen. Trotz der neuen Oberfläche werde der Support in den ersten Monaten aufwändiger und teurer.
    Gartner-Analystin Annette Jump sagte auf dem Gartner Midsize Enterprise Summit in Paris, dass einer Umfrage zufolge erst zwei Prozent der Unternehmen ohne Software Assurance auf Office 2003 umgestiegen seien. In dem Lizenzprogramm haben Kunden gegen die Zahlung einer Abonnement-ähnlichen Gebühr automatisch Zugriff auf die neuesten Releases.

    Unternehmen sollten genau prüfen, welche Vorteile Office 2007 für ihre Anwender bietet. Wenn ein Umstieg sinnvoll sei, müssten alle Nutzer zur selben Zeit migriert werden. Ein stufenweiser Wechsel, wie ihn Gartner bei Windows Vista empfiehlt, sei in diesem Fall zu kompliziert und zu teuer. Viele Firmen würden vor dem Rollout von Office 2007 auf Windows Vista umsteigen.

    Microsoft führt in Word, Excel, Powerpoint, Access und Teilen von Outlook eine neue Oberfläche ein, die schnelleren Zugriff auf die Funktionen der Anwendungen bietet. Die Beta 2 des Pakets machte im ZDNet-Test einen guten Eindruck. Es wurde jedoch deutlich, dass Poweruser, die den Umgang mit der Software am besten beherrschen, die meisten Schwierigkeiten mit dem Umstieg haben dürften.

    Jump warnte in diesem Zusammenhang davor, dass in den ersten Monaten ein zusätzlicher Support-Aufwand notwendig sein könnte. Die Analysten riet den IT-Verantwortlichen, rechtzeitig Konverter für das neue Office-2007-Dateiformat Office XML bereitzustellen, um weiterhin mit Early Adopters der neuen Bürosuite arbeiten zu können.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Gartner: Upgrade auf Office 2007 schwer zu rechtfertigen


  1. Vorabversion geplant - Office 2010 wird Office 2007 ablösen (Update): Nachdem es bereits im Netz gemunkelt wurde, hatte Microsoft nun offiziell erklärt, dass das neue Office den Namen Office 2010 tragen wird. Auch der...



  2. Microsoft: Office 14 macht es Raubkopierern schwer: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/36450496f0fd4c1363.jpg Software-Hersteller Microsoft will gegen die illegale Verbreitung der...



  3. Office 2000-2003: Neues Kompatibilitätspaket für Office-2007-Dokumente erschienen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760462dfc1c668f0.gif Microsoft...



  4. Windows Vista, Office 2007 und Exchange Server 2007 sind gestartet: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat auf einer Pressekonferenz in München den offiziellen...



  5. Gartner bekräftigt: Vista kommt erst im April 2007: Microsoft versteht Sorgen des Handels Das Marktforschungsunternehmen Gartner geht weiterhin von der Verschiebung des kommerziellen Vista-Starts...