Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern

Diskutiere Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern im IT-News Forum im Bereich News; Aufnahmen sollen durch geblendeten CCD-Sensor unbrauchbar werden Forscher am Georgia Institute of Technology haben ein Störsystem für digitale Film- und Videokameras entwickelt, mit dem unerwünschte ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Aufnahmen sollen durch geblendeten CCD-Sensor unbrauchbar werden

    Forscher am Georgia Institute of Technology haben ein Störsystem für digitale Film- und Videokameras entwickelt, mit dem unerwünschte Aufnahmen unterbunden werden sollen. Das System besteht aus einer Kombination von Sensoren, Computern und einem gezieltem schwachem Lichtstrahl. Möglich wird das Aufspüren aufgrund der leichten Reflexion der Sensorfläche bei modernen Kameras. Ist eine Kamera identifiziert so wird ein schwacher weißer Lichtstrahl direkt auf den Sensorchip geschickt, um diesen zu blenden und die Aufnahme unbrauchbar zu machen. Bei kommerziellen Systemen wollen die Entwickler dann einen für den Menschen nicht sichtbaren Infrarotlichtstrahl zum Einsatz bringen.

    In der Abteilung "Interactive and Intelligent Computing" entstand das Anti-Digitalkamera-Gerät, konstruiert mit handelsüblichen Bauteilen. Seine Kernfähigkeit ist das Aufspüren der bildgebenden Kamera-Sensoren, indem es seine Umgebung auf die Reflexion und Form der CCD-Sensoren, wie sie in Foto- und Videokameras verbaut sind, abtastet. Diese Sensorfläche besteht aus vielen CCD-Elementen, welche die auftreffende Lichtintensität in elektrische Spannung umwandeln. Da die Sensoren retroreflexiv sind, senden sie etwas Licht zum aufgenommenen Objekt zurück. Diese Reflexion können die Sensoren des Anti-Kamera-Systems wahrnehmen.

    Zwei Kameras untersuchen den Raum und identifizieren die unerwünschten Aufnahmegeräte. Ein Computer wertet anschließend die erfassten Informationen aus und überprüft, ob das reflektierte Licht auch tatsächlich von einer Kamera kommt und nicht etwa von einem glitzernden Ohrring. Derartige Fehlalarme zu vermeiden, stellt für die Forscher noch die größte Herausforderung dar, weiß Entwicklungsleiter Gregory Abowd. Am einfachsten aufzuspüren sind herkämmliche Digitalkameras, da deren CCD-Sensor direkt hinter der Linse sitzt. Bei Spielgereflexkameras tut sich das System bedeutend schwerer, da durch das Spiegelsystem der Sensor erst beim Auslösen sichtbar wird.

    Der Prototyp arbeitet bereits erfolgreich, vermelden die Techniker, die sich zwei Haupteinsatzbereiche vorstellen können: Zum einen sind das Kinos, in denen durch heimliches Abfilmen Raubkopien erstellt werden. In der Filmindustrie werden die ersten und größten Abnehmer gesehen, zumal ein Kinosaal mit dem System einfach zu überwachen ist. Als zweites Anwendungsgebiet werden von den Entwicklern Industriefirmen, Fachmessen und Behörden angeführt, wo Kameras - auch solche in Handys - zur Spionage genutzt werden könnten.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #2
    Gast
    Gast Standardavatar
    Das lohnt den Aufwand doch nie.
    Wenn die Regelungen etwas lockerer wären, hätten beide Seiten mehr davon.

  4. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #3
    ZITAT(josuav @ 23.06.2006, 07:08) Quoted post
    Das lohnt den Aufwand doch nie.
    Wenn die Regelungen etwas lockerer wären, hätten beide Seiten mehr davon.
    [/b]
    Ob sich der Aufwand lohnt, hängt vom Preis dieses Systems ab.

    Was Du mit Deinem zweiten Satz meinst, musst Du mir allerdings erklären. Möchtest Du damit zum Ausdruck bringen, dass das Abfilmen von Kinofilmen erlaubt werden soll?

  5. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #4
    So ein Mumpitz, die meisten vernünftigen Screener sind doch eh von Mitarbeitern der Kinos erstellt und die werden das System dann schon deaktivieren, wenn die den Film aufnehmen...

  6. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #5
    Gast
    Gast Standardavatar
    Na, ja, erlaubt nicht gerade, aber auch nicht verboten. Irgendwas dazwischen. So wie "für Privatgebrauch erlaubt" oder so. Bei den Copyrightgesetzen kennt sich ja keine Sau meht aus.

  7. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #6
    SPONSOREN Avatar von Cyron
    Nun ja, die Frage ist ob die nur bei CCD-Chips funktioniert oder auch auch mit CMOS-Chips.

  8. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #7
    Und was, wenn ein Kinoangestellter das Bild direkt per TC (Telecine) vom Projektor digitalisiert?

  9. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #8
    Und was, wenn ein Kinoangestellter die ganze Filmrolle klaut?

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #9
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Also mal ganz ehrlich...diese RK sind ******e,weil man sich die Augen dran verdirbt bzw.seinen Ohren keinen guten Gefallen tut mit dem Ton.
    Ich schau mir Kinofilme nur im Kino an und genieße die Athmosphäre,ne RK ansehen...nein danke,auf so einen Schrott verzichte ich gerne.
    Das die Leute sich sowas überhaupt antun...

  12. Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern #10
    in ein Kino gehen, wo auf Kameras mit Lasern "geschossen" wird? Also danke, da ginge ich NIE hin, das geht schnell mal ins Augo. Den Effekt kennt man doch hoffentlich noch von den Laser-Zeigern. Da haben sich auch Dummies angeleuchtet und sind jetzt blind.

Ähnliche Themen zu Gezielter Lichstrahl soll Abfilmen im Kino verhindern


  1. Kino vs. Heimkino: Wie steht ihr zu dem Thema? Schaut ihr euch die neuen Filme im Kino an oder kauft ihr euch die Blu-Ray oder DVD und schaut sie in Ruhe zu Hause? ...



  2. Bildschirm abfilmen?: Ich wollte mal fragen, ob jemand ein gutes (kostenloses) Programm kennt, mit dem man den Bildschirminhalt abfilmen kann? Hab zwar auch schon...



  3. Kino-Norbit!: Hallo, ich war Gestern Abend in Oberhausen im Kino. Der Film Norbit mit Eddie Murphy war super klasse, echt zum wegschreien :D . Ich kann den Film...



  4. Philips-Patent soll Umschalten in Werbepausen verhindern: Werbepausen in Filmen sind für die meisten Zuschauer ein Gräuel. Meist wird die Zeit genutzt, Knabberzeug und frische Getränke zu besorgen, auch der...



  5. MIB II kommt im Kino - gehst du?: Mehr Infos http://www.bild.t-online.de/?toc=/kinotv/t.../mib2/body.html