Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2

Diskutiere Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Die US-Kollegen des IT-Dienstes Cnet haben Windows Vista Beta 2 in einem kurzen Benchmark-Duell mit Windows XP unterzogen. Die Ergebnisse verblüffen. Im Blog des ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg

    Die US-Kollegen des IT-Dienstes Cnet haben Windows Vista Beta 2 in einem kurzen Benchmark-Duell mit Windows XP unterzogen. Die Ergebnisse verblüffen.

    Im Blog des US-IT-Dienstes Cnet findet sich ein kurzer Benchmark-Vergleich zwischen Windows Vista Beta 2 (Build 5384) und Windows XP.

    Windows Vista schlug sich dabei überraschend gut, obwohl es sich noch um eine Beta handelt. Beim Encoding-Test mit Itunes lagen beide Betriebssysteme gleich auf. Bei der Bildbearbeitung Photoshop CS2 und dem Image-Processing-Test hatte Vista sogar die Nase vorne und war 6 Prozent schneller als der Vorgänger.

    Dafür gab es wieder einen Gleichstand beim PC-Action-Shooter Fear. Sowohl in der Auflösung 1600x1200 als auch in der Auflösung 1024x768 wurden bei beiden Betriebssystem nahezu die gleichen Frame-per-Second-Werte ermittelt. Zur Ergänzung: In Windows Vista steckt zwar DirectX 10, aber auch zusätzlich das komplette DirectX 9. Bei einem DirectX-9-Spiel wie Fear übernimmt automatisch DirectX 9 die Kontrolle.

    Was sind Ihre Erfahrungen mit der Performance von Windows Vista? Ein echtes Ergebnis erhält man allerdings nur, wenn Vista einwandfrei alle Hardware-Komponenten erkennt und die passenden, aktuellen Treiber installiert sind. Deutsche Windows-Vista-Tester, die eine Radeon-Grafikkarte besitzen, können beispielsweise nicht die für die Beta 2 vorgesehenen Catalyst-Treiber installieren, weil diese nur für das englischsprachige Vista vorgesehen sind.

    Für alle Vista-Tester:
    Sie möchten über Windows Vista Beta 2 mit anderen Lesern diskutieren oder Probleme und Lösungen von Vista mit Hardware oder Software loswerden? Im Forum finden Sie hierfür den eigens eingerichteten Vista-Bereich .

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #2
    Gast
    Gast Standardavatar
    Ich häte gedacht, das wäre viel langsamer.

  4. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #3
    Wenn man bedenkt, dass sowohl Betriebssystem als auch Grafiktreiber noch im Betastadium sind, empfinde ich das Ergebnis als eine positive Überraschung.
    Es jammern hier doch eine ganze Menge Leute, dass man für Vista einen absoluten "Überrechner" benötigt um überhaupt die Maus bewegen zu können.
    Wie kann es da sein, dass ein "Hardwarefresser" wie F.E.A.R. auf beiden Systemen gleichschnell läuft?

  5. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #4
    MoZ
    Gast Standardavatar
    also auf meinem pc is die auslastung relativ hoch (meist 80-100% cpu-auslastung meines p4 2.533ghz & 600mb ram von 1gb ddr ram@333mhz) unter vista. treiber bringen vista oft zum absturz und steam kann ich nicht installieren

  6. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #5
    Gast
    Gast Standardavatar
    Ich kenn auch jemand mit P4, wo alles total ruckelt, bei meinem AMD 1900+ geht alles. Die Beta scheint ein Problem mit P 4 zu haben.

  7. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #6
    ZITAT(Creeping Death @ 22.06.2006, 08:48) Quoted post
    Wenn man bedenkt, dass sowohl Betriebssystem als auch Grafiktreiber noch im Betastadium sind, empfinde ich das Ergebnis als eine positive Überraschung.
    Es jammern hier doch eine ganze Menge Leute, dass man für Vista einen absoluten "Überrechner" benötigt um überhaupt die Maus bewegen zu können.
    Wie kann es da sein, dass ein "Hardwarefresser" wie F.E.A.R. auf beiden Systemen gleichschnell läuft?
    [/b]
    vista ist kein hardware fresser nur aero ist einer. allerdings wird diese ja nicht berechnet während man ein spiel spielt.

  8. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #7

    Unglücklich

    Also das überrascht mich jetzt auch sehr. Da mir Vista im vergleich zum XP subjektiv doch ein ganzes Stück "träger" vorkam hätte ich mit diesem Ergebnis nicht gerechnet

  9. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #8
    ZITAT(chrisnolde @ 22.06.2006, 14:20) Quoted post
    vista ist kein hardware fresser nur aero ist einer. allerdings wird diese ja nicht berechnet während man ein spiel spielt.
    [/b]
    Danke...endlich hat es jemand erkannt.

    Aero lässt sich übrigens auch im Normal-/Desktopbetrieb abschalten falls der Rechner zu schwachbrüstig ist.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #9
    ZITAT(Creeping Death @ 22.06.2006, 17:06) Quoted post
    ZITAT(chrisnolde @ 22.06.2006, 14:20) Quoted post
    vista ist kein hardware fresser nur aero ist einer. allerdings wird diese ja nicht berechnet während man ein spiel spielt.
    [/b]
    Danke...endlich hat es jemand erkannt.
    [/b]
    das hat aber auch gedauert

  12. Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 #10
    Hallo,

    Windows Vista benötigt glaub auch ohne Aero mehr Speicher, weil Windows Vista einige Dienste mehr an Board hat.
    • Windows Desktopsuche (MSN Desktopsuche benötigt bei mir 5-10 MB im Hintergrund)
    • Windows Defender (hat glaub auch 5-10 MB benötigt)
    • Die neue Windows-Firewall benötigt bestimmt mehr Speicher
    • Der neue Explorer benötigt bestimmt mehr Speicher
    • User Account Protection benötigt glaub wenig aber auch Speicher
    • Auto-Defragmentierung benötigt auch bei inaktivität Speicher
    • ...

    Also ich kann mir schon vorstellen, dass die gestarteten Dienste von Windows Vista in der Summe mindestens um die 50 MB mehr belegen, als die unter Windows XP. Man muss halt bedenken, dass viele neuen Features von Windows Vista einfach über einen Dienst realisiert werden, der zum Einen beim Starten des Computers (vor der Anmeldung) gesartet werden muss und zum Anderen wärend dem Betrieb im Hintergrund läuft und auch bei inaktivität Hauptspeicher belegt.

    Gruß

    Tikonteroga

Ähnliche Themen zu Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2


  1. Windows Vista SP2 Beta, v. 113: Moinsen, ich habe das SP2-Beta, v.113 in einer VM installiert und muss sagen, dass ich begeistert bin. Der Grund liegt darin, dass Vista sich...



  2. Windows Vista Beta 2: Öffentlicher Beta-Test schließt die Pforten: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat am Wochenende das öffentliche Beta-Testprogramm für Windows...



  3. Portfreigabe für Torrent (Windows Vista Beta 2 (Open Beta) Download): Kann mir bitte einer sagen, wie ich die Ports für Torrent zum Downloaden der Windows Vista Open Beta freigeben kann? Und vorallem Welche? Lade...



  4. Bugs in der Beta 1 von Windows(R) Vista(TM): Wenn man in der Beta 1 von Microsoft® Windows® Vista™ mit englischen Tastatur-Einstellungen (Deutsche Tastatur) das Administratorkonto mit einem...



  5. Windows Vista Beta 1 Installation: Hallo, weiss jemand, ob es sich bei dem Installationsmedium von Windows Vista Beta 1 um eine CD-Rom oder eine DVD-Rom handelt? Bzw. wie groß ist...