Ebay erwartet vorerst keine Konkurrenz durch Google

Diskutiere Ebay erwartet vorerst keine Konkurrenz durch Google im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/33800/33858/168x168_only_scaled.jpg Die Ankündigung Googles, ein Internet-Kaufhaus zu gründen, hat nach Einschätzung von Ebay-Chefin Meg Whitman vorerst keine Folgen für Ebay. "Von der Ankündigung des Online-Kaufhauses ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Ebay erwartet vorerst keine Konkurrenz durch Google #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/33800/33858/168x168_only_scaled.jpg

    Die Ankündigung Googles, ein Internet-Kaufhaus zu gründen, hat nach Einschätzung von Ebay-Chefin Meg Whitman vorerst keine Folgen für Ebay. "Von der Ankündigung des Online-Kaufhauses Google Base haben wir noch keinerlei Auswirkungen gespürt", sagte sie der "WirtschaftsWoche" (Montag). "Wir wissen, wie schwer es ist, einen neuen Marktplatz auf die Beine zu stellen. Aber wir behalten Google im Auge."

    Auch bei den anderen Kerngeschäften von Ebay , dem Bezahlsystem Paypal und dem Internettelefonieanbieter Skype, sieht sich Ebay im Vorteil. "Wir betrachten Google nicht als größte Bedrohung unseres Geschäfts. Skype ist im Vergleich zu Google Talk mindestens zwei Jahre voraus", sagte Whitman. "Paypal hat bei Beliebtheit und Sicherheit ebenfalls einen meilenweiten Vorsprung."

    Neben Asien sieht Whitman das Geschäft in Europa auf Wachstumskurs, das bald den Umsatz im Heimatmarkt USA übertreffen werde. "Das über Ebay abgewickelte Handelsvolumen in Europa ist heute bereits ähnlich groß wie das in den USA. Daher wird Europa in nicht allzu ferner Zukunft den Umsatz unseres Heimatmarktes übertreffen. Wir glauben, dass hier noch beträchtliche Wachstumschancen liegen."

    Die Ebay-Kooperation mit Yahoo erweitert Whitman zufolge die Ebay-Reichweite der "drei Kernmarken. Dadurch können wir mehr Käufer auf Ebay bringen, Paypal noch weiter verbreiten und Skype weiter in den USA promoten."

    Keinen zweiten Versuch will Ebay starten, um ein Auktionshaus in Japan zu gründen. "Wir bemühen uns um alle großen Märkte in Asien mit der Ausnahme Japans. Von dort haben wir uns im Jahr 2000 verabschiedet, und zumindest derzeit planen wir nicht, zurückzukehren", sagte Whitman. "Wir haben viele andere Prioritäten. Wer als Erster einen Markt erobert, ist im Vorteil - und in Japan war das bei Online-Auktionen eben Yahoo."

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Ebay erwartet vorerst keine Konkurrenz durch Google


  1. Kartellamt: PayPal-Zwang bei eBay bleibt - vorerst: Ende Februar kündigte das Bundeskartellamt an, eine Untersuchung gegen eBay wegen des neu eingeführten PayPal-Zwangs für Verkäufer mit weniger als 50...



  2. Internetprobleme durch Trauerfeier für Michael Jackson erwartet: Zahlreiche Websites übertragen die Veranstaltung als Videostream. Der Event beginnt um 19 Uhr. Schon die Meldung von Jacksons Tod hatte etliche Sites...



  3. Blu-Ray: Konkurrenz durch VMD?: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1123600/1123649/130x.jpg Nachdem blu-ray den Kampf gegen das Konkurrenzformat HD-DVD gewonnen hat,...



  4. Französische Konkurrenz für Google Maps: Seit Freitag bietet das französische geografische Institut (IGN) auf seinem Geoportal hochauflösende Satellitenbilder an. Der Ansturm ist riesig, die...



  5. Konkurrenz durch AMD: Intel plant Sanierungsschritte: Mit einem Geschäftsumbau will der weltgrößte Mikroprozessoren-Hersteller Intel verlorene Marktanteile zurückerobern und dem Margendruck trotzen. Bis...