Google plant keinen eigenen Browser

Diskutiere Google plant keinen eigenen Browser im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/49200/49277/168x168_only_scaled.jpg Google will allen Gerüchten zum Trotz keinen eigenen Browser entwickeln. Das erklärte Googles CEO Eric Schmidt jetzt gegenüber Investoren und Analysten. Eric Schmidt, CEO ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Google plant keinen eigenen Browser #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/49200/49277/168x168_only_scaled.jpg

    Google will allen Gerüchten zum Trotz keinen eigenen Browser entwickeln. Das erklärte Googles CEO Eric Schmidt jetzt gegenüber Investoren und Analysten.

    Eric Schmidt, CEO von Google , hat auf einer Konferenz für Investoren und Analysten erklärt, dass Google keinen eigenen Browser entwickeln wolle. Es gäbe bereits genügend gute Browser, deshalb sei eine Neuentwicklung überflüssig.

    Schmidt nannte Firefox und Opera aber auch Apples Safari als Beispiele für gute Browser. Zumindest von Firefox und Opera ist bekannt, dass Google die Entwicklung entweder finanziell (Opera, Firefox) oder personell (Firefox) unterstützt. Microsofts Internet Explorer überging der CEO-Chef allerdings mit Schweigen.

    Stattdessen wolle sich Google auf weitere Kooperationen mit PC-Herstellern konzentrieren, wie eine englischsprachige Nachrichtenseite berichtet. Als Beispiel für eine derartige Zusammenarbeit gilt der kürzlich unterzeichnete Deal mit Dell ( PC-WELT berichtete ).

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Google plant keinen eigenen Browser #2
    Gast
    Gast Standardavatar
    Achso, Google will also doch nicht die Weltherrschaft übernehmen?!

  4. Google plant keinen eigenen Browser #3
    das wäre ja auch DER Browser.
    Ich bin froh, dass es nicht so sein wird

Ähnliche Themen zu Google plant keinen eigenen Browser


  1. Google plant Glasfasernetz-Projekt: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Google Chrome: Microsoft-Code im Google-Browser: http://images.gamestar.de/images/idgwpgsgp/bdb/1838448/152x.jpg Wie RedmondDeveloper schreibt , verwendet der neue Browser Chrome von Google auch...



  3. Google Chrome: Die erste Sicherheitslücke im Google-Browser: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif 30800 Grösser? Aufs Bild klicken Kaum ist die erste Beta-Version von Google...



  4. Google Chrome - Details zum Google-Browser: Browser auf Basis von Webkit mit einer virtuellen Maschine für JavaScript In Form eines Comics hat Google erste Details zu einem eigenen...



  5. Instant-Messenger-Wurm installiert eigenen Browser [Update]: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/6500/6515/168x168_only_scaled.jpg Normalerweise hat Malware "lediglich" Schadprogramme im Gepäck, die nach...