Windows Vista: Technologie aus Open-Source-Welt für mehr Sicherheit

Diskutiere Windows Vista: Technologie aus Open-Source-Welt für mehr Sicherheit im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat in der Beta 2 von Windows Vista eine Sicherheitstechnologie integriert, die bisher nur bei Open-Source-Produkten zum Einsatz kam. Die Technologie, die den ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Windows Vista: Technologie aus Open-Source-Welt für mehr Sicherheit #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg

    Microsoft hat in der Beta 2 von Windows Vista eine Sicherheitstechnologie integriert, die bisher nur bei Open-Source-Produkten zum Einsatz kam. Die Technologie, die den Namen ALSR trägt, soll helfen, Buffer-Overrun-Attacken abzuwehren.

    Microsoft hat in Windows Vista Beta 2 eine Sicherheitstechnologie integriert, die den Namen ALSR (Address Layout Space Randimization) trägt und bisher nur in der Open-Source-Welt zum Einsatz kam. Microsoft hofft darauf, dass diese Technologie es künftig Angreifern erheblich schwerer macht, einen Buffer-Overrun-Angriff auf das Betriebssystem vorzunehmen.

    Wie der IT-Dienst Eweek berichtet, ist ALSR nicht nur erstmals in der Beta 2 von Windows Vista enthalten, sondern auch standardmäßig aktiviert. Microsoft will so testen, wie diese Funktion sich im "Feldeinsatz" bewährt.

    Bisher kam ALSR bei Open-Source-Sicherheitssystemen wie OpenBSD, Pax und Exec Shield zum Einsatz. Die Technologie soll automatisierte Attacken verhindern, indem Kernelemente des Systems zufällig im Speicher verteilt werden, so dass eine Malware nicht wissen kann, welche Stelle sie attackieren muss. Im Falle von Windows Vista wird beim Booten der System Code auf immer unterschiedliche (zufällige) Stellen im Speicher verteilt. Code, der eine Sicherheitslücke ausnutzt, soll dadurch nicht mehr eine System-Funktion aufrufen können.

    ALSR soll kein Allheilmittel gegen jegliche Attacken darstellen, sondern die diversen Sicherheitsfunktionen von Windows Vista ergänzen. Einen Überblick über alle in Vista enthaltenen Sicherheitsfunktionen bietet dieses 25-seitige von Microsoft zum Download angebotene Word-Dokument .

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Windows Vista: Technologie aus Open-Source-Welt für mehr Sicherheit


  1. 440 Open-Source-Programme für Windows: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Studie: Sicherheit von Open-Source-Software nimmt zu: Laut der Untersuchung "Scan Report on Open Source Software 2008" des Security-Software-Anbieters Coverity nimmt die Qualität und Sicherheit freier...



  3. PC-Hersteller fordern mehr Open-Source-Treiber für Linux: Vertreter von Dell, Hewlett-Packard und Lenovo haben sich während der jährlichen Konferenz der Linux Foundation für die Entwicklung freier...



  4. Shared-Source: Microsoft hat jetzt zwei echte Open-Source-Lizenzen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376047160fe7a0351.jpg Die Open...



  5. Die besten Open-Source-Tools der Welt: Nützliches zum Nulltarif http://www.chip.de/ii/108138979_6156860c6d.jpg Neben zahlreicher kommerzieller Software etablieren sich viele...