WWW-Erfinder spricht sich für Neutralität des Internets aus

Diskutiere WWW-Erfinder spricht sich für Neutralität des Internets aus im IT-News Forum im Bereich News; Einige Provider wollen für die Durchleitung bestimmter Inhalte separat kassieren Der World-Wide-Web-Erfinder Tim Berners-Lee hat sich auf einer Konferenz im britischen Edinburgh für eine klare ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. WWW-Erfinder spricht sich für Neutralität des Internets aus #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Einige Provider wollen für die Durchleitung bestimmter Inhalte separat kassieren

    Der World-Wide-Web-Erfinder Tim Berners-Lee hat sich auf einer Konferenz im britischen Edinburgh für eine klare Trennung zwischen Internetzugang und Inhalten sowie für die Neutralität des Internets ausgesprochen. Derzeit gibt es Bestrebungen einiger Provider, für die Durchleitung von Inhalten wie Filmen Gebühren zu verlangen.
    "Es ist besser und effizienter für uns alle, wenn wir einen separaten Markt für den Zugang und einen separaten Markt für den Content haben", so Berners-Lee gegenüber Journalisten am Rand der World-Wide-Web-Konferenz. "Es gibt Anstrengungen einiger US-Unternehmen, dies zu ändern." Dann käme man in eine Situation, in der ein Internet-TV-Sender extra bezahlen müsste, um Content an Nutzer auszuliefern.

    Neutralität des Netzes heißt, dass alle Inhalte von den Providern gleich behandelt werden. In den USA hat die Debatte inzwischen das politische Parkett erreicht, da sich unter anderem Google, Microsoft und Yahoo für Gesetze stark machen, die diesen Grundsatz festschreiben und Bestrebungen der Provider entgegentreten.

    Berners-Lee sieht das Problem um eine mögliche Aufhebung der Netz-Neutralität auf die USA beschränkt. In Europa sei dies die Norm. Der WWW-Erfinder sprach sich gleichzeitig gegen komplett unregulierte Telekommunikationsmärkte aus, da Grundsätze wie die Gleichbehandlung von Inhalten davon abhängig seien.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu WWW-Erfinder spricht sich für Neutralität des Internets aus


  1. EU-Kommissarin Neelie Kroes spricht sich für Netzneutralität aus: Provider sollen nur zur Spamabwehr oder bei Sicherheitsproblemen den Zugang zum Internet einschränken dürfen. Eingriffe aus kommerziellen Gründen...



  2. eco zeigt Grenzen des Internets auf: http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/473626/800x.jpg Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft warnt vor der wachsenden Knappheit von...



  3. Google spricht sich gegen Microsofts OOXML aus: In einem Beitrag auf dem offiziellen Google-Blog votiert der Open Source Programs Manager Zaheda Bhorat gegen die Verabschiedung von "Office Open...



  4. Die Zukunft des Internets: Hier mal ein bisschen aus der Zukunft: http://www.dontclick.it/



  5. Ende des Internets....: Endlich bin ich am Ende des Internets angelangt! ;D