Tipp des Tages: Hyperlinks in Office-Programmen

Diskutiere Tipp des Tages: Hyperlinks in Office-Programmen im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg Sie verwenden beispielsweise in Word und Excel platzsparende Hyperlinks, um alle möglichen Inhalte wie Bilder, weiterführende Texte oder Tabellen in die Hauptdatei einzubinden. Bei ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Tipp des Tages: Hyperlinks in Office-Programmen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg

    Sie verwenden beispielsweise in Word und Excel platzsparende Hyperlinks, um alle möglichen Inhalte wie Bilder, weiterführende Texte oder Tabellen in die Hauptdatei einzubinden. Bei einigen Dateitypen funktioniert der Klick auf den Hyperlink sofort, bei anderen müssen Sie erst eine lästige Sicherheitswarnung mit „OK“ wegklicken. Wir erklären Ihnen, wie Sei diese Sicherheitswarnung deaktivieren können.

    Anforderung:
    <span style="color:#FF0000">Fortgeschrittener</span>

    Zeitaufwand:
    <span style="color:#FF0000">Gering</span>



    Problem:

    Sie verwenden beispielsweise in Word und Excel platzsparende Hyperlinks, um alle möglichen Inhalte wie Bilder, weiterführende Texte oder Tabellen in die Hauptdatei einzubinden. Bei einigen Dateitypen funktioniert der Klick auf den Hyperlink sofort, bei anderen müssen Sie erst eine lästige Sicherheitswarnung mit „OK“ wegklicken.

    Lösung:

    Die Ursache für diese Bremse suchen Sie vergeblich dort, wo sie auftritt, nämlich in den Office-Komponenten. Es handelt sich um einen Windows-Sicherheitsmechanismus, der an Word & Co. weitergegeben wird. Da Hyperlinks primär für Web- und damit auch für Download-Adressen gedacht sind, reagieren sie auch bei lokalen Dateien so, als würde ein Download vorausgehen. Ob ein Dateityp nach dem Download ungefragt geladen werden darf, entscheiden die „Editflags“ des jeweiligen Dateityps in der Windows-Registry.

    Im Windows-Explorer finden Sie die fragliche Einstellung im Menü „Extras, Ordneroptionen, Dateitypen“ eines beliebigen Ordner-Fensters. Suchen Sie hier den störrischen Typ auf, zum Beispiel „JPG“, und klicken Sie auf „Erweitert“. Wenn Sie hier die Option „Öffnen nach dem Download bestätigen“ deaktivieren, verzichtet Office künftig auf die störende Warnmeldung.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Tipp des Tages: Hyperlinks in Office-Programmen


  1. Tipp des Tages: Eingefügte Bilder verschwinden in Open Office: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg Sie haben in Open Office in ein Textdokument ein Bild eingebaut. Nachdem...



  2. Tipp des Tages: Sprache in Office schnell umschalten: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg Sie schreiben einen Text, der Wörter oder Sätze in einer anderen Sprache...



  3. Tipp des Tages: Fragefeld bei Office XP/2003 entfernen: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg Wir sagen Ihnen, wie es funktioniert. Anforderung: Fortgeschrittener...



  4. Tipp des Tages: Aktivierungsdaten von Office 2003 sichern: <span style="color:#3333FF">MS Office 2003: Aktivierungsdaten sichern</span> Sie kommen nicht mehr um die Aufgabe herum, Office 2003 und eventuell...



  5. Tipp des Tages: Open Office 2 - Hotkeys für Formatvorlagen: Um auf eine andere Formatvorlage zu wechseln, müssen Sie in Open Office mit der Maus ins Menü gehen – das unterbricht den Schreibfluss. Für einen so...