Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden

Diskutiere Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden im IT-News Forum im Bereich News; ZITAT Ein britisches Gesetz könnte Benutzer von Verschlüsselungstechnologien schon bald zur Herausgabe der eigenen Passwörter zwingen. Andernfalls drohen mehrjährige Haftstrafen. [/b] Die spinnen doch die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #11
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITAT Ein britisches Gesetz könnte Benutzer von Verschlüsselungstechnologien schon bald zur Herausgabe der eigenen Passwörter zwingen. Andernfalls drohen mehrjährige Haftstrafen. [/b]
    Die spinnen doch die Briten,was soll der Mist?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #12
    Ich habe euch einen Vorschlag, wie NIE JEMAND an eure Daten kommt.

    Als erstes installiert ihr Free Compusec. Ist Freeware und hängt vor den Bootmanager vom OS (2000, XP und SuSE + RedHat) einen zusätzlichen Bootmanager. Dort muss das erste Passwort eingegeben werden. Ohne das startet der PC nicht, da erst nach korrekter Eingabe des PWs die HD entschlüsselt wird.
    Dann ein beliebiges Verschlüsselungsprogramm und den AES 256bit wählen. Dann eine Partition anlegen, auf der dann alles installiert und gespeichert wird. Das heisst mit dem PW für Free Compusec kommt man zwar bis zum Desktop, aber dannach ist schluss.
    Wenn ihr jetzt ein Programm wie Word braucht und eine Datei speichert, dann diese mit einem Komprimierprogramm wie z.B. WinRAR in ein PW-geschütztes Archiv stecken.
    Bis also jemand an eure Dateien kommt, braucht er 3 (&#33 PWs und wenn auch nur eins fehlt, sieht der Hacker die Daten nicht. 10-Stellige PWs mit einer wirren Zeichenfolge sind praktisch unknackbar. Mehr als 100 Jahre müssen die PWs auch nicht standhalten, dann ist man ja schon tot. Die Performance ist zwar nicht mehr gut, aber eure Daten wie in einem Fort Knox hoch zwei.

  4. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #13
    Ich wundere mich ja fast schon dass diese Nachricht aus den USA stammt.
    Vielleicht gibbet sowas aber da schon, keine Ahnung.
    Bin doch mal gespannt welche *****en Politiker als erstes auf den Gedanken kommt, sowas bei uns einzuführen

  5. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #14
    Hallo,

    so weit ich weiß sind Amerikanische Firmen, die z.B. Security Appliances entwickeln dazu verpflichten Backdoors für die Geheimdienste offen zu halten. Das habe ich erst letztens von einem deutschen Security Appliance Entwickler gesagt bekommen.

    Die Amis habe sie nicht mehr alle, seit dem steht für mich fest die sind der absolute Polizeistaat. Ich wette drauf bei denen beim Geheimdienst läuft noch einiges mehr als "nur" abhören von Journalisten.

    Ich weis ja nicht, aber viele Staaten erinnern mich heute an die DDR oder an das dritte Reich in Sachen Menschenrechte, Geheimdienste etc.

    Was meint ihr dazu?


    MFG

    imase

  6. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #15
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITATIch weis ja nicht, aber viele Staaten erinnern mich heute an die DDR oder an das dritte Reich in Sachen Menschenrechte, Geheimdienste etc. [/b]
    Welcher Staat entspricht deiner Meinung der ehemaligen DDR oder das dritte Reich?Drittes Reich...nen bischen krass ausgedrückt.

  7. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #16
    Logan
    Gast Standardavatar
    ZITAT Ich weis ja nicht, aber viele Staaten erinnern mich heute an die DDR oder an das dritte Reich in Sachen Menschenrechte, Geheimdienste etc. [/b]
    Da stimm ich dir vollkommen zu. Ich will gar nicht wissen, was der Staat alles über mich weiß.

    Aber je mehr Elektronik (Visa Card...) man verwendet, desto mehr kann der Staat über jemanden herausfinden, also: "Es lebe das Bargeld!"

    mfg Logan

  8. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #17
    @
    also Verschlüsselung für Otto Normalverbraucher
    muss doch nicht wie Verschlüsselung aussehen.
    Ich schick meinem Kumpel ein jpg-Bild,
    darin enthalten die Nachricht ein par kb mehr oder weniger
    fallen doch da nicht auf, oder?
    mfg.$

  9. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #18
    Ja gut,

    dass es "einbisschen" krass ist weiß ich auch, aber ich meine ja nicht das ganze Verhalten/Aufbau/Ziel eines Staates, sondern speziell das Verhalten, die Überwachung seitens der Geheimdienste siehe CIA, NSA das führt mich zu meiner Meinung.

    Das was die heutzutage alles abhören ist erschreckend, der Normalsterbliche ist schon längst der gläserne Mensch und weiß nichts davon. Das ist das, was ich krass finde die Überwachung, das Ausspionieren der eigenen Bevölkerung und genau das ähnelt auch den Geheimdienstens des dritten Reiches und der DDR.

    Zu fast 100% ähnelt der Iran dem 3. Reich, wenn er nur die Macht hätte dasselbe mit Juden anzustellen wie damals ******, dann würde er das tun. Die beiden Honks würde ich, wenn ich nur könnte so wie so mit eigenen Händen erdrosseln.

    @emil51

    Was meinst du damit? Also ich habe gehört, dass in Deutschland eine Art künstliche Intelligenz bei jedem Gespräch mithört und auf folgenden Wörter anschlägt: Bombe, Präsident, Anschlag, Tod und und und...wenn die Maschine hier anschlägt, dann wird das Gespräch, aufgezeichnet und weiter von Speziallisten ausgewertet. Soll es tatsächlich geben.

    MFG

    imase

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #19
    ZITAT(schnydra @ 20.05.2006, 21:24) Quoted post
    Ich habe euch einen Vorschlag, wie NIE JEMAND an eure Daten kommt.

    Als erstes installiert ihr Free Compusec. Ist Freeware und hängt vor den Bootmanager vom OS (2000, XP und SuSE + RedHat) einen zusätzlichen Bootmanager. Dort muss das erste Passwort eingegeben werden. Ohne das startet der PC nicht, da erst nach korrekter Eingabe des PWs die HD entschlüsselt wird.
    Dann ein beliebiges Verschlüsselungsprogramm und den AES 256bit wählen. Dann eine Partition anlegen, auf der dann alles installiert und gespeichert wird. Das heisst mit dem PW für Free Compusec kommt man zwar bis zum Desktop, aber dannach ist schluss.
    Wenn ihr jetzt ein Programm wie Word braucht und eine Datei speichert, dann diese mit einem Komprimierprogramm wie z.B. WinRAR in ein PW-geschütztes Archiv stecken.
    Bis also jemand an eure Dateien kommt, braucht er 3 (&#33 PWs und wenn auch nur eins fehlt, sieht der Hacker die Daten nicht. 10-Stellige PWs mit einer wirren Zeichenfolge sind praktisch unknackbar. Mehr als 100 Jahre müssen die PWs auch nicht standhalten, dann ist man ja schon tot. Die Performance ist zwar nicht mehr gut, aber eure Daten wie in einem Fort Knox hoch zwei.
    [/b]
    Das klingt isehr nteressant. Kannst du mir sagen, wie sehr das an der Performance zieht?

  12. Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden #20
    Ich stehe der Free Compusec-Sache skeptisch gegenüber. Denn was passiert, wenn man aus versehen mal den MBR löscht wo die Abfrage zum entschlüsseln der Festplatte kommt? Ich kann 1 und 1 zusammen zählen und würde behaupten, dass die Daten dann weg sind bzw. unentschlüsselbar auf der Festplatte liegen.


    MFG

    imase

Ähnliche Themen zu Verschlüsselung kann in Haftstrafe enden


  1. »Raubkopierer«: Software-Piraten erhalten Haftstrafe: 30686 Grösser? Aufs Bild klicken. Software-Piraten erhalten Haftstrafe Wie die Entertainment Software Association (Mitglieder: Electronic...



  2. USA: Spam-König zu Haftstrafe verurteilt: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif Ein US-Gericht hat den als "Spam-König" bekannt gewordenen Robert Soloway zu...



  3. Festplatten: Partielle Verschlüsselung kann zu Datenverlust führen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif 29623 Grösser? Aufs Bild klicken Ganz oder gar nicht: Wer seine Festplatte...



  4. Die 7 verschiedenen Enden von S.T.A.L.K.E.R.: Hallo zusammen ! Wer hats schon geschaft??? Ist hier jemand ??? :satisfied Ich habe beide Enden die man hinter der geheimen Tür im AKW erreicht...



  5. Botmaster bekommt langjährige Haftstrafe: Jeanson James A. besser bekannt auch als "Botmaster" oder "Resjames" (wir berichteten) wurde zu einer Gefängnisstrafe von beinahe fünf Jahren...