Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger?

Diskutiere Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42800/42884/168x168_only_scaled.jpg Welche Hardware-Anforderungen wird Windows Vista an den Rechner stellen? Diese Frage will Microsoft bereits in Kürze beantworten. Dabei wird zwischen "Vista-capable"- und "Premium Ready"-Systemen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42800/42884/168x168_only_scaled.jpg

    Welche Hardware-Anforderungen wird Windows Vista an den Rechner stellen? Diese Frage will Microsoft bereits in Kürze beantworten. Dabei wird zwischen "Vista-capable"- und "Premium Ready"-Systemen unterschieden.

    Microsoft wird laut US-Medienberichten noch am Donnerstag auf dieser Website Informationen zu den Hardware-Anforderungen von Windows Vista veröffentlichen. Derzeit führt der Link noch zur generellen Übersicht über Windows Vista.

    Microsoft unterscheidet bei PC-Systeme grob zwischen "Vista capable" und "Premium Ready".

    Unter "Vista capable" fallen Systeme, die die Minimalanforderungen von Windows Vista erfüllen und auf denen die Grundfunktionen des Betriebssystems verfügbar sind. Dazu müssen sich im Rechner mindestens eine CPU mit 800 MHz, eine DirectX-9-fähige Grafikkarte und 512 MB Hauptspeicher befinden.

    Um alle Funktionen von Vista inklusive der Oberfläche Aero nutzen zu können, muss das System den Anforderungen von "Premium Ready" genügen. Die CPU muss mit mindestens 1 GHz getaktet sein, mindestens 1 GB Hauptspeicher muss im Rechner verbaut sein und die Grafikkarte muss mindestens über 128 MB Speicher verfügen und Vistas neues Grafiktreiber-Modell unterstützen.

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50900/50918/168x168_only_scaled.jpg

    Über die besagte Website wird Microsoft auch ein Tool zum Download anbieten, dass den Anwendern verrät, welche Versionen und Funktionen von Vista auf ihrem System laufen werden und welche Upgrades notwendig sind, um weitere Vista-Funktionen nutzen zu können. In Windows Vista selbst ist bereits ein entsprechendes Tool integriert, dass die Leistung der Hardware-Komponenten bewertet und Upgrade-Empfehlungen gibt (siehe Screenshot).


    Die Vorstellung von "Vista capable" und "Premium Ready" findet im Vorfeld der in der kommenden Woche in Seattle beginnenden Microsoft-Messe Winhec statt. Auf der Winhec wird Microsoft voraussichtlich auch den Startschuss für die öffentliche Beta von Windows Vista geben. Alle interessierten Anwender werden damit mehr als ein halbes Jahr vor der Veröffentlichung von Vista die Möglichkeit erhalten, den Windows-XP-Nachfolger ausgiebig zu testen und zu überprüfen, ob ihr System für das kommende Windows gerüstet ist.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #2
    Anhand vom dem Tool wird es nicht wirklich klar,
    ob meine Grafikkarte die komplette Vista funkionalität
    unterstützt, also "Premium Ready" ...was meint ihr bei meinem Model?

    Intel® 915GM/GMS,910GML Express Chipset

  4. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #3

    Böse

    Also bei so einer Onboard Gurke (sorry) bezweifle ich das wirklich. Außerdem ist es ja noch nicht gesagt, dass wenn eine Graka wirklich 128 MB hat sie dann auch die Berechnungen durch den Chip mitmacht, denn Transparenz und das ganze drum herum werden eine GeForce 6200 oder X300 wohl mind. voraussetzen.

    Alles quatsch!

    Ich vermute mal, dass die Hardware Anforderungen für wirklich flüssiges arbeiten mind. 2x so hoch liegen sprich 2 GB Speicher und mind. 2 GHz CPU.

    Mir fällt gerade da Win2000 ein, was das Ding wohl mit solcher Hardware anstellen könnte, wenn es denn alles kompatibel wäre.

    Schon traurig, dass ein Betriebssystem Hardwareanforderungen eines 3D-Spiels macht.

    MFG

    imase

  5. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #4
    MoZ
    Gast Standardavatar
    also wenn ich nicht irre sind das :

    Prozessor:
    PC mit 300 MHz oder höherer Prozessortaktgeschwindigkeit empfohlen; 233 MHz Mindestanforderung; Intel Pentium/Celeron-Familie, AMD K6/Athlon/Duron-Familie oder kompatibler Prozessor empfohlen.

    Arbeitsspeicher:
    128 MB RAM oder mehr empfohlen (mindestens erforderlich sind 64 MB, doch kann die Leistung einiger Funktionen eingeschränkt sein).

    Festplatte:
    Mindestanforderung: 1,5 GB verfügbarer Festplattenspeicher. Die tatsächlichen Anforderungen können in Abhängigkeit von der jeweiligen Systemkonfiguration sowie den installierten Anwendungen und Features variieren.

    Laufwerk:
    CD-ROM- oder DVD-Laufwerk

    Grafik
    Super VGA-Grafikkarte und -Monitor mit einer Auflösung von 800 x 600 oder höher. Für Windows Movie Maker: Für die Videoaufnahmefunktion ist ein geeignetes digitales oder analoges Videoaufnahmegerät erforderlich und für die Aufnahme mit einer digitalen Videokamera ein Prozessor mit mindestens 400 MHz.


    aus erfahrung her finde ich es nicht ratsam, xp auf einem rechner unter 1,5ghz , 512mb ram und einer geforce 4 128mb zu installieren. mit virenscanner und firewall ist das nicht zu ertragen.
    ihr könnt euch ausrechnen wie viel ressourcen vista brauchen wird!

  6. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #5
    Wir haben hier bei uns in der Firma eine ganze Menge Systeme mit PIII-850MHz, 512MB RAM und billigster Onboard-Grafik als Messrechner am Laufen (mit WinXP Pro).

    Das funktioniert absolut problemlos. Für XP benötigt man auch keine GeForce4. Selbst mit einer GeForce2MX ruckelt die Anzeige im 2D-Betrieb nicht.

    (Diese Rechner taugen selbstverständlich nicht für Spiele...)

  7. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #6
    Allein bei diesen Anforderungen komme ich mit dem Gedanken einfach nicht klar, ein MS OS zu kaufen.
    Das soll ein Betriebssystem sein und kein Half Life 2, wo 2 GB RAM schon ein vernünftiges Minimum sind

  8. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #7
    Die Auszeichnung "Vista capable" setzt folgende Hardware voraus:

    * A modern processor (at least 800MHz).
    * 512 MB of system memory.
    * A graphics processor that is DirectX 9 capable.

    Das finde ich jetzt nicht so unglaublich hoch. Wenn man bedenkt, dass der normale Anwender frühestens 2007 in den Genuss dieses Betriebssystems kommt und auch dann nicht zum Umstieg gezwungen wird...

    Aber mal "unter uns", das Gejammer von wegen Hardwareanforderungen habe ich bis jetzt vor jeder Windows-Neuerscheinung gehört - von Windows95 bis WindowsXP.

    Dass Aero hohe Anforderungen stellt ist klar - aber Aero ist ja nicht Pflicht!

  9. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #8
    @ MoZ

    Also das mit den mind. 300 MHz und 64 MB Ram sind Anforderung für Windows XP, aber nicht für Vista die Beschreibung von Creeping Death finde ich da realistischer.

    MFG

    imase

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #9
    MoZ
    Gast Standardavatar
    sagte ja auch das die für xp sind. sollte nur ein vergleich werden , was man für xp brauch , und was für vista

  12. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger? #10
    Der Verbrauch an Hauptspeicher schein sich von NT-Version zu NT-Version zu vervierfachen. Jede neue Funktion ist ja in der Regel ein zusätzlicher Dienst, der eben Speicher und Prozessorleistung benötigt.

    Gruß

    Tikonteroga

Ähnliche Themen zu Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger?


  1. Vista-Nachfolger: Windows 7 Beta 1 ist fertig: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/96821/100x75.jpg Den neuesten...



  2. Windows 7: Was bietet der Vista-Nachfolger in der Praxis?: News-Meldung von Peter Schirmer Die Liste der Neuerungen in Windows 7 ist lang. Aber welche Vorteile bringen sie für die alltäglichen Aufgaben?...



  3. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/2335545c0b57819048.jpg Kaum ist Windows Vista auf dem Markt, sind Details zum Nachfolger des neuen...



  4. Nero 7 ist ab sofort bereit für Windows Vista: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/57600/57612/168x168_only_scaled.jpg Nero 7 Premium Reloaded ist ab sofort bereit für Windows Vista. Die...



  5. PC bereit für Vista? Online-Tool von ATI checkt den Rechner: Ein im Browser ablaufender PC-Check von ATI gibt Auskunft darüber, ob der Rechner geeignet ist für Vista. ATI hat ein Online-Tool veröffentlicht,...