Tipp des Tages: URLs automatisch erkennen

Diskutiere Tipp des Tages: URLs automatisch erkennen im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg Wenn Sie eine URL unter "Start, Ausführen" eingeben, übergibt Windows sie automatisch an den Standard-Browser. Falls diese nicht mit "www." beginnt, müssen Sie allerdings ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Tipp des Tages: URLs automatisch erkennen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg

    Wenn Sie eine URL unter "Start, Ausführen" eingeben, übergibt Windows sie automatisch an den Standard-Browser. Falls diese nicht mit "www." beginnt, müssen Sie allerdings extra "http://" davorsetzen. Sie wollen, dass das Eingabefeld auch andere URLs ohne die Ergänzung erkennt. Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

    Anforderung:
    <span style="color:#FF0000">Fortgeschrittener</span>

    Zeitaufwand:
    <span style="color:#FF0000">Mittel</span>




    Problem:

    Wenn Sie eine URL unter "Start, Ausführen" eingeben, übergibt Windows sie automatisch an den Standard-Browser. Falls diese nicht mit "www." beginnt, müssen Sie allerdings extra "http://" davorsetzen. Sie wollen, dass das Eingabefeld auch andere URLs ohne die Ergänzung erkennt.

    Lösung:

    In der Registry steht, welche Zeichenketten Windows als URL erkennt und wie es sie gegebenenfalls ergänzen muss, bevor es sie dem Browser übergibt. Öffnen Sie im Registry-Editor den Schlüssel

    "Hkey_Local_Machine&#092;Software&#092;Microsoft&# 092;Windows&#092; CurrentVersion&#092;URL&#092;Prefixes".


    Sie sehen hier die von Microsoft bereits eingetragenen Ergänzungen. Der Name des Eintrags ist jeweils die als URL gewertete Zeichenkette vor dem Punkt, sein Wert die automatisch davorgesetzte Ergänzung. Dort sehen Sie etwa im ersten Eintrag, dass mit "ftp" beginnende URLs ein "ftp://" vorgesetzt bekommen; im letzten Eintrag finden Sie die schon bekannte Ergänzung von mit "www" beginnenden URLs durch "http://". Auch sind hier weitere bereits aus der Mode gekommene URL-Varianten wie "gopher" oder "mosaic" aufgeführt.

    Zusätzliche URL-Einträge können Sie leicht erstellen: Legen Sie etwa den Eintrag "wiki" an und geben ihm den Wert "http://". Dann landet die unter "Start, Ausführen" eingegebene URL "wiki.
    pcwelt.de" automatisch im Browser. Analog gehen Sie etwa für "forum" vor. Auch Tippfehler können Sie in gewissen Grenzen mit einem Eintrag korrigieren: Wenn Sie oft das dritte "w" vergessen, legen Sie einen Eintrag namens "ww" an und geben ihm den Wert http://w.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tipp des Tages: URLs automatisch erkennen #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Gute Info @Eric-Cartman
    das war interessant zu lesen.THX

Ähnliche Themen zu Tipp des Tages: URLs automatisch erkennen


  1. Tipp des Tages: Tastaturkürzel in der Homepage: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/168x168_only_scaled.jpg Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert. Anforderung: Fortgeschrittener...



  2. Tipp des Tages: DVD-Kopierschutz mit Nebenwirkungen: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/original.jpg In ihren Bemühungen um einen verbesserten Kopierschutz werden die Hersteller immer...



  3. Tipp des Tages: Dateien überwachen: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42100/42152/original.jpg Mit einem kostenlosen Kommandozeilen-Tool von Microsoft legen Sie für Ihre sensiblen...



  4. Tipp des Tages: Abhängigkeiten analysieren: Sie versuchen, eine Anwendung (Windows 98, ME, 2000, XP) zu installieren oder zu starten, aber es funktioniert einfach nicht. Die gleiche Anwendung...



  5. Tipp des Tages: Virtuelle CD/DVD mounten: Viele Anwendungen, vor allem aber die meisten PC-Spiele benötigen ihre CD//DVD im Laufwerk und greifen während des Betriebs häufig auf ihre CD/DVD...