AMD enthüllt Energie-Sparchip

Diskutiere AMD enthüllt Energie-Sparchip im IT-News Forum im Bereich News; Spar-Variante geringfügig teurer als Standard-Chip Advanced Micro Devices (AMD) hat begonnen, eine Reihe von Energie sparenden Desktop-CPUs zu vermarkten. Die neuen Prozessoren basieren auf Chips, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. AMD enthüllt Energie-Sparchip #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Spar-Variante geringfügig teurer als Standard-Chip

    Advanced Micro Devices (AMD) hat begonnen, eine Reihe von Energie sparenden Desktop-CPUs zu vermarkten. Die neuen Prozessoren basieren auf Chips, die AMD bereits heute verkauft.

    Gegenwärtige AMD-Desktop-Chips können 89 Watts oder mehr verbrauchen, die Energiespar-Variante dagegen begnügt sich mit 35-65 Watt. Selten erreichen Chips den Maximalwert. In der Regel wird ein Chip mit höherem thermischen Sockel unter normalen Umständen mehr Energie verbrauchen als einer mit niedrigem Thermo-Sockel. In Notebooks hat das direkte Auswirkungen auf die Batterie-Laufzeit.

    Bei Desktop-PCs braucht ein weniger heiß laufender Chip auch weniger Platz, da PC-Hersteller im Gehäuse weniger Raum für den Kühler, den Lüfter und sonstige Prozessor-Kühlbausteine vorsehen müssen. Die Energiesparer entsprechen dabei im Moment dem Athlon 64 (für Standard-Desktops), dem Sempron (Billig-Modell) und dem Athlon X2 (Dual Core)-Prozessor, die AMD bereits verkauft.

    Um die Energiespar-Chips aus den Standrad-Prozessoren herauszufiltern, will der AMD sie im Betrieb testen. Diejenigen, die Energie unterhalb eines bestimmten Messwertes verbrauchen, sollen als Energie-Spar-Chips verkauft werden.

    Entsprechend werden die Energiesparer ein kleines bisschen mehr kosten als die Standard-Variante. Die Sparvariante des Dual Core Athlon X2 4800+ Desktop-Chip soll bei 1000 Stück 671 Dollar kosten. Der selbe Chip mit Standard-Energie-Verbrauch dagegen liegt bei 645 Dollar.

    Die effiziente Variante des 4600+ geht für 601 Dollar weg, das sind 43 Dollar mehr als die 558 Dollar für die Standard-Version. Sowohl die Standard als auch die Enegiespar-Variante des Athlon X2 arbeiten mit der Cool n' Quiet-Technologie, die ursprünglich für Notebooks entwickelt wurde und die den Prozessor herunterbremst, wenn die Auslastung sinkt. Die Chips sollen noch diesen Monat an PC-Produzenten ausgeliefert werden, die ersten Computer mit den neuen Prozessoren werden in ein paar Monaten erwartet.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD enthüllt Energie-Sparchip #2
    mmh.. Keine schlechte idee, aber das ganze macht meist nur dann Sinn wenn der Rechner mehrere Stunden am Tag im Betrieb ist. Anderfalls, ist das nur rausgeschmissenes Geld.

  4. AMD enthüllt Energie-Sparchip #3
    MoZ
    Gast Standardavatar
    haben will!

Ähnliche Themen zu AMD enthüllt Energie-Sparchip


  1. energie optionen: hallo ich hab mir gerade ausgerechnet was mein pc im mjahr an strom kosten verbrauch,das sind so 330 euro und das is mir ganz schön teuer,deshalb ...



  2. Bluescreen/Energie: Also wenn ich bei den "Energieoptionen" von Ausbalanciert auf Höchstleistung gehe, bekomme ich nach einer gewissen Zeit einen Bluescreen... meistens...



  3. Sound nur mit Energie sparen: Hi, ich habe hier folgendes Problem: Ich besitze ein Amilo 1667g mit VIA VT1618 Vinyl AC'97 Soundkarte das ich seit anfang Februar mit Vista...



  4. Energie Sparen?: Hi, ist die Energiesparen Funktion sinnvoll? Wenn ich jetzt die Festplatten nach 15 Minuten abschalten lasse und Bildschirm nach 5 Minuten.....



  5. Energie sparen: Hi, wenn ich die "Energie sparen" funktion nutzen will dann rebootet mein System immer, also er startet einfach neu.. Hat jemand die selben...