Microsoft will Malware-Analyse automatisieren

Diskutiere Microsoft will Malware-Analyse automatisieren im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50700/50775/168x168_only_scaled.jpg Die Klassifikation schädlicher Programme soll durch automatische Verfahren effizienter werden. In einem Vortrag auf der EICAR-Konferenz im Hamburg stellte Tony Lee, Antivirus-Forscher bei Microsoft, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Microsoft will Malware-Analyse automatisieren #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50700/50775/168x168_only_scaled.jpg

    Die Klassifikation schädlicher Programme soll durch automatische Verfahren effizienter werden.


    In einem Vortrag auf der EICAR-Konferenz im Hamburg stellte Tony Lee, Antivirus-Forscher bei Microsoft, Pläne vor, die Analyse von Malware auch auf Basis von typischen Verhaltensweisen zu automatisieren. Die bislang übliche manuelle Analyse durch Menschen sei ineffizient, meinte Lee.

    Das von Tony Lee präsentierte Projekt soll die Untersuchung des Laufzeitverhaltens mit statischer Code-Analyse und adaptiven Algorithmen kombinieren. Nach der Analyse eines Programms werden die gewonnenen Erkenntnisse gespeichert und mit bereits bekannten Mustern verglichen. So sollen Ähnlichkeiten mit bereits bekannter Malware entdeckt werden.

    Microsoft verfolge damit, so Lee, einen ganzheitlichen Ansatz. Die in den letzten Jahren geradezu explodierten Zahlen neu entdeckter Malware erfordere neue Klassifikationsverfahren. Die traditionelle Analyse durch Menschen werde den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht und sei zu ineffizient.

    Ebenfalls auf der EICAR-Konferenz stellten Forscher der TU Wien und des österreichischen Antivirus-Herstellers Ikarus ihr Programm "TTAnalyze" vor. Es analysiert das Verhalten von Windows-Programmen, insbesondere Malware, in einer emulierten Systemumgebung. Diese Präsentation erhielt eine Anerkennung der EICAR als beste Arbeit aus dem akademischen Sektor.

    Auch die deutsche Firma Sabre Security GmbH aus Bochum befasst sich mit der automatisierten Klassifikation von Malware ( wir berichteten ).

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft will Malware-Analyse automatisieren #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITATAuch die deutsche Firma Sabre Security GmbH aus Bochum befasst sich mit der automatisierten Klassifikation von Malware ( wir berichteten ).
    [/b]
    Wow,ne Firma aus meiner City,das Moorhuhn kommt ja auch von hier.

Ähnliche Themen zu Microsoft will Malware-Analyse automatisieren


  1. Lesen Sie die aktuelle Microsoft-Analyse zur IT-Sicherheit (Januar bis Juni 2010): Die neunte Ausgabe der Microsoft-Analyse zur IT-Sicherheit (Security Intelligence Report, SIR) bietet IT-Professionals Einblicke in die Verbreitung...



  2. Lesen Sie die Microsoft-Analyse zur IT-Sicherheit - Ausgabe 8 (Juli bis Dez 2009): Die achte Ausgabe der Microsoft-Analyse zur IT-Sicherheit (Security Intelligence Report, SIR) bietet IT-Professionals Einblicke in die Verbreitung...



  3. Malware-Analyse: Online-Spiele als illegale Einnahmequelle: Hallo Online-Spiele sind längst keine heile Welt im Internet mehr. Zahllose Betrüger versuchen auf verschiedenen Wegen an die Zugangsdaten anderer...



  4. Microsoft aktualisiert Sicherheits-Analyse-Tool für Windows: Microsoft hat eine neue Version seines kostenlosen Sicherheits-Tools "Microsoft Baseline Security Analyzer" (MBSA) zum Download bereit gestellt. Mit...



  5. Microsoft kauft Firma für Web-Analyse: Anlässlich des Starts von "AdCenter" gab das Unternehmen bekannt, dass es den kanadischen Web-Analyse-Spezialisten DeepMetrix übernimmt. Einmal...