Internet Explorer 6:Sicherheitslücke im Umlautdomain-Plugin von Verisi

Diskutiere Internet Explorer 6:Sicherheitslücke im Umlautdomain-Plugin von Verisi im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50700/50711/168x168_only_scaled.jpg Wer im Internet Explorer 6 auch Websites mit Umlauten im Domainnamen aufrufen möchte, der benötigt das von Verisign angebotene Plugin i-Nav. Das Bürger-Cert weist ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Internet Explorer 6:Sicherheitslücke im Umlautdomain-Plugin von Verisi #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50700/50711/168x168_only_scaled.jpg

    Wer im Internet Explorer 6 auch Websites mit Umlauten im Domainnamen aufrufen möchte, der benötigt das von Verisign angebotene Plugin i-Nav. Das Bürger-Cert weist nun darauf hin, dass in den alten Versionen des Plugins eine Sicherheitslücke existiert.

    Das Bürger-Cert hat eine technische Warnung veröffentlicht, in der vor einer Sicherheitslücke im i-Nav ActiveX Control von Verisign gewarnt wird. Mittels des Plugins können Nutzer von Internet Explorer 5/6, Outlook und Outlook Express auch Websites aufrufen, in deren Domainname sich Umlaute befinden (Internationalized Domain Names, IDNs: z.B. www.trüffelschwein.com).

    Laut Angaben des Bürger-Cert befindet sich in alten Versionen des Plugins eine Sicherheitslücke in einer ActiveX-Komponente, die dazu führen kann, dass beim Besuch einer entsprechend präparierten Website Befehle auf dem Rechner des Anwenders ausgeführt werden. Das Risiko wird mit zwei von möglichen fünf Punkten bewertet.

    Verisign hat bereits auf dieser Seite eine neue Version des Plugins veröffentlicht, in der der Fehler nicht mehr enthalten ist.

    Das Bürger-Cert ist Anfang März 2006 gestartet ( wir berichteten ). Der vom BSI (Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik) und Mcert betriebene Dienst versorgt Privatanwender mit verständlich formulierten Warnhinweisen über Gefahren im Internet.

    Für den Besuch von Umlaut-Domains ist bei Firefox kein Extra-Plugin erforderlich. Auch der Internet Explorer 7 wird IDNs unterstützen.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Internet Explorer 6:Sicherheitslücke im Umlautdomain-Plugin von Verisi


  1. Internet Explorer Bilder speichern - TOOL oder PLUGIN ?: Hi, ich speichere im Internet-Explorer unter Vista Bilder einer Internet-Seite üblicherweise mit MAUSKLICK RECHTS > BILD SPEICHERN UNTER in...



  2. Secunia meldet Sicherheitslücke im Internet Explorer 7: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760452f72ce75843.jpg Nun ist sie offenbar da, die erste "echte" Sicherheitslücke des Internet...



  3. Internet Explorer 7: Sicherheitsexperten warnen vor Sicherheitslücke: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760452f72ce75843.jpg Die Sicherheitsexperten von Secunia warnen vor einer Lücke im Internet Explorer...



  4. Internet Explorer: Webseiten nutzen Sicherheitslücke aus: Patch erst für monatlichen Patch-Day im April 2006 geplant Im Internet wurden bereits verschiedene Webseiten gesichtet, auf denen der Ende...



  5. Gefährliche Sicherheitslücke im Internet Explorer gefunden: Angreifer können beliebigen Programmcode ausführen Kurz nach Microsofts monatlichem Patch-Day wurde nun ein schweres Sicherheitsloch im Internet...