Collax möchte Linux einfacher machen

Diskutiere Collax möchte Linux einfacher machen im IT-News Forum im Bereich News; Unternehmen bietet Server-Lösung für kleine Unternehmen "Collax macht Linux simpel" ist das Credo des jungen deutschen Unternehmens Collax, das seit Mai 2005 Linux-basierte Serverlösungen für ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Collax möchte Linux einfacher machen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Unternehmen bietet Server-Lösung für kleine Unternehmen

    "Collax macht Linux simpel" ist das Credo des jungen deutschen Unternehmens Collax, das seit Mai 2005 Linux-basierte Serverlösungen für klein- und mittelständische Unternehmen entwickelt. "Linux hat das Problem, dass es zu komplex und zu kompliziert ist. Dadurch trauen sich vor allem kleinere Unternehmen kaum, Linux-Server zu installieren, denn dazu hat man bisher entweder ein paar Linux-Gurus im eigenen Haus gebraucht oder viel Geld für Support ausgeben müssen", erklärt Collax-CEO Olaf Jakobi heute in Wien. Als Lösung preist Collax seine Serverprodukte an, denn "wer einen Router konfigurieren kann, der bringt auch unser Produkt zum Laufen", so Jakobi.

    Mit dem Collax Business Server (CBS) soll Linux soweit vereinfacht werden, dass ein IT-Administrator ohne Linux-Kenntnisse den Server installieren kann. "In unseren Systemen sind die Linux-Komponenten quasi versteckt. Sichtbar ist nur die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, über die webbasierend alle Funktionen gesteuert werden, die notwendig sind. Darunter sind alle Serveranwendungen gebündelt, untereinander verzahnt und fest in das Betriebssystem integriert. Der Anwender kommt mit Linux somit gar nicht in Berührung", so Jakobi. Der CBS kann zudem individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt werden. Darüber hinaus sei er schnell zu installieren, einfach zu warten, kostengünstig und offen für alle Netze und x86-Hardwareplattformen", so der CEO weiter.

    Angesprochen auf Unterscheidungsmerkmale gegenüber Linux-Mitbewerbern, nennt der Collax-Chef die Vorauswahl der Applikationen für den Kunden: "Wir nehmen den Unternehmen die Entscheidung ab, welche Applikationen für ihre Bedürfnisse optimal wären und implementieren diese in das System. Zudem wird bei allen Updates, bevor wir sie zur Verfügung stellen, von unseren Technikern überprüft, ob die Gesamtlösung nach wie vor reibungslos funktioniert." Aufwendige und kostenintensive Supportanfragen würden somit weitgehend vermieden.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Collax möchte Linux einfacher machen #2
    SuperTux
    Gast Standardavatar

    Böse

    Damit werden die Vorteile von Linux vernichtet

Ähnliche Themen zu Collax möchte Linux einfacher machen


  1. Möchte Vista install. habe aber nur OEM was ich nicht möchte!: Hi, ich habe folgendes Problem und zwar habe ich mir einen neuen Laptop von HP gekauft und möchte nun das Windows Vista Home Premium neu aufspielen...



  2. USB Stick linux bootfäschtig machen?: hallo zusammen wie kann ich von USB Stick booten welche Dateien brache ich? vielen Danl MfG



  3. Möchte mal auf ein tolles Angebot aufmerksam machen: Und zwar auf einen 22" Widescreen-TFT für grademal 276 €uro: Der Monitor stammt von iiyama und bietet kann folgendes bieten: ...



  4. Administrierung einfacher als mit Linux?: Hallo zusammen, wir überlegen bei usnererm Root-Server von Debian Linux auf Windows2003 umzusteigen.... Ist die Administrierung hier schwieriger...