Gefährliche Werbebanner in ICQ

Diskutiere Gefährliche Werbebanner in ICQ im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50600/50695/168x168_only_scaled.jpg Eine ungepatchte Sicherheitslücke erlaubt die Ausführung eingeschleuster Scripte. Der Instant Messenger ICQ kann in seinen Programmfenstern Werbebanner anzeigen. Dies wird über Funktionen des Internet ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Gefährliche Werbebanner in ICQ #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50600/50695/168x168_only_scaled.jpg

    Eine ungepatchte Sicherheitslücke erlaubt die Ausführung eingeschleuster Scripte.

    Der Instant Messenger ICQ kann in seinen Programmfenstern Werbebanner anzeigen. Dies wird über Funktionen des Internet Explorers realisiert. Wie das Sicherheitsportal Security Focus berichtet, eröffnet dies einem Angreifer die Möglichkeit, beliebigen Script-Code einzuschleusen und auszuführen. Ein Update, das diese Sicherheitslücke behebt, ist demnach noch nicht verfügbar.

    In die Programmfenster von ICQ ist ein COM-Objekt des Internet Explorers eingebettet, das zur Anzeige von Werbebanner dient. Dies betrifft nicht nur das Hauptfenster von ICQ sondern auch Nachrichtenfenster und das Eröffnungsfenster. Unter bestimmten Umständen, die der russische Entdecker "QQlan" nicht nennt, kann ein Angreifer den Inhalt dieser Werbeflächen durch eingeschleusten Code ersetzen.

    Dabei kann es sich beispielsweise um HTML oder Javascript handeln. Je nach Sicherheitseinstellungen auf dem System kann dieser Code im Kontext der lokalen Sicherheitszone des Internet Explorers ausgeführt werden. Der Entdecker bezeichnet den Typ dieses Angriffs als "Man-in-the-middle", ein Angreifer kann sich also in die Kommunikation zwischen der ICQ-Anwendung und anderen Partnern als unsichtbarer Vermittler einklinken.

    Betroffen sind mindestens die Versionen 4 und 5 von ICQ, einschließlich der bis vor kurzem noch aktuellen, bereits ein Jahr alten Programmversion 5.04 (Build 2321). Ob die am 9. Mai bereitgestellte ICQ-Version 5.1 (http://www.icq.com/download/icq5/) den Fehler beseitigt, geht weder aus der Meldung von Security Focus noch aus den Release Notes von ICQ hervor.

    Entdeckt will "QQlan" diese Schwachstellen bereits im Mai 2005 haben, der letzte Versuch einer Kontaktaufnahme mit dem Hersteller soll im April 2006 stattgefunden haben. Weitere Details will der Entdecker erst nach Bereitstellung eines fehlerbereinigten ICQ-Updates veröffentlichen.

    Als möglichen Workaround (Umgehung der Schwachstelle) schlägt QQlan vor, einen Eintrag in der HOSTS-Datei vorzunehmen, der den Download von Werbebannern auf den eigenen PC umleitet. Die HOSTS-Datei befindet sich im System-Verzeichnis von Windows, genauer in C:\Windows\System32\drivers\et c\ (bei Windows XP) und ist meist schreibgeschützt. Fügt man mit einem Texteditor eine neue Zeile "127.0.0.1 ar.atwola.com" ein, werden alle Aufrufe zum eigenen PC (127.0.0.1) umgeleitet, die an sich an den Werbebanner-Server gehen sollten. Offen bleibt dabei allerdings die Frage, ob ICQ nur diesen einen Server benutzt.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gefährliche Werbebanner in ICQ #2
    naja Banner Remover und man ist dieser Sicherheitslücke garnicht erst ausgesetzt

  4. Gefährliche Werbebanner in ICQ #3
    oder erst garnicht dieses rotz programm nutzen, icq hat nicht nur dieses sicherheitsloch

  5. Gefährliche Werbebanner in ICQ #4
    1. ICQ abschalten (komplett)
    2. In das Installationverzeichnis wechseln (z.B. C:\Programme\ICQLite)
    3. Den Ordner --> LiteDataFiles öffnen
    4. Die Datei --> banners.xml umbenennen in banners_____.xml (5 Unterstriche)
    5. Einen neuen Ordner erstellen
    6. Den neuen Ordner in banners.xml umbenennen
    7. ICQ neustarten und ohne Werbung chatten smile

    FERTIG !!!

    hilft auch

  6. Gefährliche Werbebanner in ICQ #5
    SPONSOREN Avatar von Cyron
    ZITAT(NoFear1 @ 11.05.2006, 20:18) Quoted post
    1. ICQ abschalten (komplett)
    2. In das Installationverzeichnis wechseln (z.B. C:\Programme\ICQLite)
    3. Den Ordner --> LiteDataFiles öffnen
    4. Die Datei --> banners.xml umbenennen in banners_____.xml (5 Unterstriche)
    5. Einen neuen Ordner erstellen
    6. Den neuen Ordner in banners.xml umbenennen
    7. ICQ neustarten und ohne Werbung chatten smile

    FERTIG !!!

    hilft auch
    [/b]
    Schritt 1
    Windows formatieren
    Schritt 2
    Linux aufspielen
    Schritt 3
    Gaim in der neusten Version laden
    Schritt 4
    Chatten

    Oder für Windows-Liebhaber:
    Schritt 1
    ICQlite runterschmeißen und alle Reste entfernen
    Schritt 2
    Miranda/Gaim runterladen & Installieren
    Schritt 3
    Sicher und einfach werbefrei chatten - auch unter Windows

  7. Gefährliche Werbebanner in ICQ #6
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    ZITAT(NoFear1 @ 11.05.2006, 20:18) Quoted post
    1. ICQ abschalten (komplett)
    2. In das Installationverzeichnis wechseln (z.B. C:\Programme\ICQLite)
    3. Den Ordner --> LiteDataFiles öffnen
    4. Die Datei --> banners.xml umbenennen in banners_____.xml (5 Unterstriche)
    5. Einen neuen Ordner erstellen
    6. Den neuen Ordner in banners.xml umbenennen
    7. ICQ neustarten und ohne Werbung chatten smile

    FERTIG !!!

    hilft auch
    [/b]
    funkt hundert

    für denn Tip NoFear1

    Funkt auch mit ICQ 5.1

  8. Gefährliche Werbebanner in ICQ #7
    @Cyron

    du hast trillian vergessen
    miranda nutze ich als mobile variante auf meinem USB stick, da es wirklich sehr klein ist (habe noch sache entfernt die man nicht braucht)

  9. Gefährliche Werbebanner in ICQ #8
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Das ihr immer noch mit ICQ arbeitet,gibt doch besseres als diesen Schrott.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gefährliche Werbebanner in ICQ #9
    Ja, das einzige Problem ist nur, dass die Programme, die ansonsten deutlich besser sind (Miranda oder QIP; GAIM find ich persönlich eher nich so), keine Dateien an ICQ-Lite-Benutzer verschicken können.
    Aus dem Grund hab ich nebenher noch ICQ5 installiert und bin jedes Mal froh, wenn ich es wieder beenden kann.

  12. Gefährliche Werbebanner in ICQ #10
    myoto
    Gast Standardavatar
    ZITATEntdeckt will "QQlan" diese Schwachstellen bereits im Mai 2005 haben, der letzte Versuch einer Kontaktaufnahme mit dem Hersteller soll im April 2006 stattgefunden haben. Weitere Details will der Entdecker erst nach Bereitstellung eines fehlerbereinigten ICQ-Updates veröffentlichen.[/b]
    Und ICQ hats nicht nötig gehabt zu reagieren... War ja klar

Ähnliche Themen zu Gefährliche Werbebanner in ICQ


  1. Rotierende Werbebanner: hallo auf der Seitehttp://www.gmx.de/ könnt ihr oben und an der Rechten seite die Banner sehen . könnt ihr mir denn script sagen wie man so...



  2. Werbebanner trotz eingeschalteter Blocker: Hallo miteinander! Ich habe folgendes Problem: Obwohl ich im Avant Browser als auch in der Norton Internet Security alle Werbeblocker scharf...



  3. gefährliche CDs!: Hier ein Leserbrief aus der PC Games 03/04 :D