Google Desktop 4 in Beta-Version verfügbar

Diskutiere Google Desktop 4 in Beta-Version verfügbar im IT-News Forum im Bereich News; Unternehmen rüstet sich für Schlacht gegen Microsoft Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Pressetags hat Google jetzt Einblick in die neuesten Unternehmensentwicklungen gewährt. Neben der Präsentation ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Google Desktop 4 in Beta-Version verfügbar #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Unternehmen rüstet sich für Schlacht gegen Microsoft

    Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Pressetags hat Google jetzt Einblick in die neuesten Unternehmensentwicklungen gewährt. Neben der Präsentation der neuesten Betaversion von Google Desktop und anderen Produktneuheiten präsentierten sich die Google-Gründer angesichts der zu erwartenden Vista-Offensive von Microsoft selbstbewusst bis angriffslustig. "Microsoft hat in der Vergangenheit oftmals wettbewerbsfeindlich agiert. Auf die Bereiche, wo ihre Vormachtsstellung missbraucht werden könnte, wird man auch zukünftig ein Auge werfen müssen", meinte Co-Gründer Sergey Brin vor amerikanischen Journalisten.

    "Wir versuchen uns nicht darauf zu konzentrieren, was Microsoft macht, sondern fokussieren lieber auf unsere eigene Innovationsfähigkeit", so Google-Mitbegründer Larry Page. Als Beispiel nannte er das von Google entwickelte Webmail-Service googlemail, das neue Akzente gesetzt und Mitbewerber zum Handeln gezwungen habe. Google-CEO Eric Schmidt betonte hingegen, dass es beim Kräftemessen der beiden Unternehmen "genügend Platz für mehr als einen Gewinner" geben werde. "Beide Strategien können unabhängig voneinander nebeneinander existieren und erfolgreich sein", so Schmidt.

    Mit der Weiterentwicklung von Googles Desktop-Sidebar, die ab sofort im Betastadium als Version 4 erhältlich ist, legt Google bei der Multifunktionalität noch einmal nach und hat erstmals auch eine Gadget-Funktion eingebaut, mit der sich kleine Mini-Applikationen wie Spiele, Media-Player, Wettervorhersagen oder Nachrichten-Ticker integrieren lassen. Abgerundet wird das Desktop-Service durch eine integrierte googlemail-Benachrichtigungsfunktion, eine Google-News-Meldungsspalte sowie komfortableren Zugangsmöglichkeiten zu weiteren Google-Diensten wie dem neuen Google-Kalender.

    Brancheninsider gehen zudem davon aus, dass Google die Popularität der eigenen Tool-Bar inklusive der darin integrierten Google-Suchfunktionen nutzen will, um beim Start des neuen Internet Explorers nicht das Nachsehen zu haben. Dieser wird Suchanfragen nämlich standardgemäß an Microsofts eigenes Suchangebot MSN-Search weiterleiten, was bereits eine Reihe von kritischen Äußerungen durch das Google-Management hervorgerufen hat.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Google Desktop 4 in Beta-Version verfügbar #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Jooo Google Desktop 4 in Beta-Version
    Habs auch schon in den Neuvorstellungen gepostet.
    http://www.winboard.org/index.php?showtopic=48613

  4. Google Desktop 4 in Beta-Version verfügbar #3
    ZITAT(Eric-Cartman @ 11.05.2006, 15:29) Quoted post
    ... "Microsoft hat in der Vergangenheit oftmals wettbewerbsfeindlich agiert. Auf die Bereiche, wo ihre Vormachtsstellung missbraucht werden könnte, wird man auch zukünftig ein Auge werfen müssen", meinte Co-Gründer Sergey Brin vor amerikanischen Journalisten.
    ...
    [/b]
    Oh ja, vor allem gegen den Suchdienstmonopolisten Google. Ich stehe voll hinter der EU-Kommission bei den Anluiegen von Real-Networks und Free Software Foundation, weil diese Anliegen berechtigt sind, wenn aber einer, der in seinem Feld selbst Quasi-Monopolist ist meint wettbewerbsrechtlich klagen zu müssen, weil er sein Monopol durch Microsoft gefährded sieht, dann habe ich dafür tendenziell wenig Verständnis. Schaut euch an, wie schlimm und böse Microsoft für die MSN-Suche die Marktmacht des IE7 ausnutzt und jetzt installiert euch mal Mozilla Firefox und schaut euch an wie überhaupt gar nicht Google exakt das gleiche im Firefox macht...

Ähnliche Themen zu Google Desktop 4 in Beta-Version verfügbar


  1. Erste finale Version: Google Chrome verlässt Beta-Stadium: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/1960962/100x75.jpg Google hat die...



  2. Google Docs offline verfügbar: Viele Software-Arten haben mittlerweile Einzug ins Web gehalten - die Web-basierte Office-Suite Google Docs hat die gegenteilige Richtung...



  3. Google Desktop 4: Finale Version auf Deutsch: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/53800/53881/168x168_only_scaled.jpg Die Desktop-Suche Google Desktop ist in der finalen Version 4 erschienen....



  4. Deutsche Version von Google Desktop Search 3 ist da: Googles Desktop-Suche sucht auf mehreren Rechnern nach Dateien Ab sofort steht die Version 3 von Googles Desktop-Suche für Windows auch in...



  5. Neue Version von Internet Explorer 7 Beta 2 Preview verfügbar.: Unter folgendem Link, gibt es eine neue Version von Internet Explorer 7 Beta 2 Preview, die am 20.03.2006 veröffentlicht wurde. Die Verbesserungen...