T-Online legt im DSL-Geschäft zu - Preiskampf belastet Bilanz

Diskutiere T-Online legt im DSL-Geschäft zu - Preiskampf belastet Bilanz im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42700/42739/168x168_only_scaled.jpg T-Online konnte im ersten Quartal seine DSL-Kundenbasis um eine halbe Million vergrößern. Der harte Preiskampf im DSL-Geschäft hat allerdings auch Auswirkungen auf die Bilanz ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. T-Online legt im DSL-Geschäft zu - Preiskampf belastet Bilanz #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42700/42739/168x168_only_scaled.jpg

    T-Online konnte im ersten Quartal seine DSL-Kundenbasis um eine halbe Million vergrößern. Der harte Preiskampf im DSL-Geschäft hat allerdings auch Auswirkungen auf die Bilanz des Unternehmens. So sank der Überschuss von 53,1 Millionen auf 18,1 Millionen.

    Europas führender Internetkonzern T-Online hat im ersten Quartal erneut im DSL-Geschäft kräftig zugelegt. In dem Zeitraum sei die Kundenbasis im Breitbandgeschäft um eine halbe Million auf 5,59 Millionen geklettert, teilte die Tochter der Deutschen Telekom am Dienstag in Darmstadt mit. Damit knüpfte die Gesellschaft an das Vorquartal an. Der harte Preiskampf hinterließ allerdings seine
    Spuren in der Bilanz von T-Online.

    Der Überschuss sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 53,1 Millionen auf 18,1 Millionen Euro. Grund sind vor allem die höheren Aufwendungen für die Kundengewinnung, die sich um rund 50 Millionen Euro erhöhten. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) kletterte von 87,9 Millionen auf 89,3 Millionen Euro und der Umsatz von 508,8 Millionen auf 585,2 Millionen Euro. Vorstandschef Rainer Beaujean rechnet für das Gesamtjahr mit einem stabilen operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr.

    T-Online ist mit seinen Ablegern in Frankreich und Spanien der führende Anbieter von Internetzugängen in Europa. In Deutschland ist fast jeder zweite DSL-Kunde bei dem Unternehmen unter Vertrag. Die Deutsche Telekom will ihre Tochter mit dem Mutterunternehmen verschmelzen, was allerdings durch Klagen blockiert wird.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu T-Online legt im DSL-Geschäft zu - Preiskampf belastet Bilanz


  1. Ubisoft - Bilanz: Deutliches Minus, positive Verkäufe: Hallo Der französische Publisher Ubisoft hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Minus abgeschlossen. 47839 Die anhaltende...



  2. Online Spiel legt Internet lahm: Hallo, ich hab folgendes Problem. Wenn ich Test Driver Unlimited online Spiele und ich mit mehreren Spielern unterwegs bin ( 7 Spielern) fängt es...



  3. Asus und Gigabyte vereinen Produktion: Preiskampf vorbei?: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/53400/53455/168x168_only_scaled.jpg Zwei der weltgrößten Hersteller von Hauptplatinen wollen ein gemeinsames...



  4. cpu wird belastet: hallo ich weis nicht mehr weiter mein cpu wird immer 100% belastet hab schon antivieren scan gemacht aber hat nix gefunden oder wenn wen ich jetz...



  5. Bilanz nach ca. 1 Monat SP 2: Jetzt läuft meine Maschine schon gut einen Monat mit dem SP2 Beta 1. Und ich muss sagen dass ich bisher keine Probleme hatte. Das System läuft sogar...