Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig

Diskutiere Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig im IT-News Forum im Bereich News; 100.000 Dollar durch Betrug erwirtschaftet Ein 20-jähriger Mann aus Kalifornien hat sich schuldig bekannt, mit Hilfe eines bösartigen Wurms mehrere Universitätsrechner sowie die Server des ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    100.000 Dollar durch Betrug erwirtschaftet

    Ein 20-jähriger Mann aus Kalifornien hat sich schuldig bekannt, mit Hilfe eines bösartigen Wurms mehrere Universitätsrechner sowie die Server des Krankenhauses in Seattle missbraucht zu haben.

    Christopher Maxwell aus Vacaville, Kalifonien ist angeklagt, absichtlich fremde Computer, zu denen er offiziell gar keinen Zugang hatte, beschädigt und über sie Betrug begangen zu haben. Er bekannte sich am Donnerstag in Seattle schuldig.

    Mitte 2004 schufen Maxwell und eine Gruppe von Mitverschwörern einen Wurm-Ring, der automatische Programme auf fremde Rechner lud und damit mehr als 13.000 Rechner infizierte. Maxwell nutzte dieses Netzwerk, um Adware auf den befallenen Rechnern auszuführen und heimste damit ungefähr 100.000 Dollar für sich und seine Kumpane ein.

    Um das Wurm-Netzwerk zu betreiben, nutze er die leistungsstarken Rechner der California State University in Northridge, der Michigan-Universität und der Universität von Kalifornien in Los Angeles.

    Einige der betroffenen PCs standen auch im Northwest Hospital in Seattle. Als der Wurm die Krankenhaus-Computer scannte, um seine Adware zu installieren, wuchs der Datenverkehr so signifikant an, dass die Kommunikation der Krankenhausärzte, der Diagnose-Rechner und des Labors unterbrochen wurde.

    Die Kosten für die Beseitigung des Wurms beliefen sich für das Krankenhaus auf beinahe 150.000 Dollar. Das Urteil gegen Maxwell soll am 4.August vor Gericht verkündet werden.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITAT Die Kosten für die Beseitigung des Wurms beliefen sich für das Krankenhaus auf beinahe 150.000 Dollar. Das Urteil gegen Maxwell soll am 4.August vor Gericht verkündet werden.[/b]
    Heftig!
    Ich bin mal gespannt wie das Urteil ausfallen wird.

  4. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #3
    Schlimm das man betonen muss, das es ein "normales" Urteil wird!

    Sind die in den Staaten schon so rare geworden?

  5. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #4
    Computerverbot auf Lebenszeit? Würde ich ganz sicher nicht überleben!

  6. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #5
    ZITAT(chinook @ 09.05.2006, 09:08) Quoted post
    Computerverbot auf Lebenszeit? Würde ich ganz sicher nicht überleben!
    [/b]
    besonderst nicht wenn das der einzige beruf ist den du erlernt hast...aber naja...arbeiten brauchst du dannach auch nicht mehr...die strafe kannst ja eh nicht mehr abbezahlen...

    oder vielleicht doch...wenn dich ne fette firma als "sicherheitsberater" anstellt...aber pc´s darfst ja nicht anfassen...also brauchste immer nen assistenten der für dich tippt... /bin/justice -f fair 2>&1 /dev/null

  7. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #6
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass er ordentlich verknackt wird.
    Wenn jemand Diagnose- und Laborrechner eines Krankenhauses lahmlegt, spielt er mit der Gesundheit bzw. dem Leben Dritter.
    Alleine dafür gehört ihm der A... bis zur Halskrause aufgerissen.
    Und das alles wegen lumpiger 100.000 Dollar!
    Wie gesagt, ich hätte nichts dagegen, wenn er ordentlich rasiert wird.

    Weil die Welt sich dreht!

    TC Garp

  8. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #7
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Denke auch mal das er in den Staaten so richtig verdonnert wird,wäre das in Deutschland passiert,dann würde der mit nem blauen Auge davonkommen.
    Ist doch so.In Deutschland macht man ja aus Tätern...Opfer.

  10. Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig #8
    ZITAT ...wenn dich ne fette firma als "sicherheitsberater" anstellt...[/b]
    Das kannste Knicken! Keine Anti-Malware Firma stellt so einen an! Selbst wenn viele das glauben! Als ich bei ner Schulung von bydata AG (Panda) war, habe ich das auch mal gefragt! Die meinten nur, das es grober unfug ist, zu glauben das so einer so einer ne Stelle in ner Sicherheitsfirma bekommt!

    Wenn z. B. eine Bank von sowas Wind bekommt, bauen die eiskalt die Sicherheitslösung von der vermeintlichen Firma aus und ersetzten diese durch eine andere! Für eine Bank, steht die Sicherheit noch vor dem Kunden!

    Ich denke, das der keine Arbeitsstelle mehr bekommen wird! Wer er nur die Uni-Server genutzt hätte, wäre es mir ja egal, aber bei Krankenhaus-Servern stehen evtl. Leben auf dem Spiel! Und da hat der Spaß n Loch!

    Gruß Freak

Ähnliche Themen zu Krankenhaus-Wurm: Kalifornier bekennt sich schuldig


  1. [EU] EU-Studie bekennt sich zu Open-Source-Software: Open Office als gleichwertiger Microsoft-Ersatz anerkannt Eine Studie der Europäischen Kommission zur Wirtschaftlichkeit von Open-Source- und...



  2. US-Musikpiraten bekennen sich schuldig: Angeklagte sollen mehr als 200.000 Musik- und Software-CDs gefälscht haben Zwei US-Musikpiraten haben sich am Montag vor einem Gericht im...



  3. VORSICHT: Wurm tarnt sich als Mail von WinBoard!!: Im Moment ist ein Mail unterwegs, dass angeblich von uns ist: Dieses E-Mail ist definitiv nicht von uns!!! Und Vorsicht: Das Attachment...



  4. Neuer Wurm gibt sich als Zotob-Patch aus: Neuer Wurm gibt sich als Zotob-Patch aus Wie der Antivirenspezialist H+BEDV meldet, ist ein neuer Wurm namens "TR/Dldr.Small.23" im Netz...



  5. Neuer Sdbot-Wurm gibt sich als Treiber aus: "W32/Sdbot-ABQ": Neuer Sdbot-Wurm gibt sich als Treiber aus Wie der Sicherheits-Experte Sophos berichtet, gibt es eine neue Variante des...