Zweifel am Zeitplan für Windows Vista

Diskutiere Zweifel am Zeitplan für Windows Vista im IT-News Forum im Bereich News; Die Analysten des Marktforschungsinstituts Gartner hegen Zweifel an der Machbarkeit des Vista-Zeitplans und gehen von einem Erscheinungstermin zwischen April und Juni 2007 aus. Microsoft hält ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Zweifel am Zeitplan für Windows Vista #1
    News Master Avatar von copy02
    Die Analysten des Marktforschungsinstituts Gartner hegen Zweifel an der Machbarkeit des Vista-Zeitplans und gehen von einem Erscheinungstermin zwischen April und Juni 2007 aus. Microsoft hält dagegen. Gute Gründe für ihre Positionen führen beide Parteien ins Feld.

    Während Microsoft eine recht gute Erfolgsgeschichte in Bezug auf das Einhalten von Veröffentlichungs-Terminen bei kleineren Überholungen von Betriebssystemen vorweisen kann, sieht die Sache bei größeren, komplexeren Arbeiten wie beispielsweise Windows Vista wesentlich anders aus. Das ließen jetzt die Analysten von Gartner verlauten. In einem am Montag veröffentlichten Bericht prophezeien sie weitere Verzögerungen bei Windows Vista.

    Dazu führen sie unter anderem Windows 2000 ins Feld. Bei dem ursprünglich auf den Namen Windows NT5 getauften System wurde die Entwicklung "problematisch", da diverse Anforderungen noch sehr spät im Entwicklungsprozess hinzugefügt wurden, so Gartner. Diese Entwicklungsänderungen begründeten den Zeitraum zwischen dem Release der Windows 2000 Beta 2 im August 1998 und dem finalen Release von Windows 2000 im Dezember 1999. Immerhin 16 Monate vergingen. "Man sollte niemals überschätzen wie stark Microsoft die Komplexität und notwendige Zeit, um ein neues Client OS zu liefern, unterschätzt", so die Marktforscher.

    Windows XP, das Gartner als eine "eher kleinere Veröffentlichung basierend auf Windows 2000" charakterisiert, benötigte dagegen gerade einmal fünf Monate, um seinen letzten Schliff zu bekommen - von seiner zweiten Beta bis zur Veröffentlichung der finalen Version im Oktober 2001. Windows 98 Second Edition und Windows Millennium Edition kamen ebenfalls "größtenteils pünktlich" heraus, urteilt Gartner.

    Gartner: Termin für Vista zwischen April und Juni

    Und wie verhält es sich nun mit Vista? Windows Vista, das viele neue Features besonders im Sicherheitsbereich und bei der GUI enthält, war ursprünglich für 2004 geplant – zumindest im Rahmen der Idealvorstellung seitens Microsoft, nach der alle drei Jahre ein neues OS rauskommen sollte. Es kam allerdings zu Verzögerungen und Mitte/Ende März 2006 verschob Microsoft den Start-Termin für die Endkunden-Version von Windows Vista schließlich auf Januar 2007 ( wir berichteten ). Und die Anlieferung der Beta 2, die von bis zu zwei Millionen Menschen getestet werden wird, steht noch aus.

    "Wir glauben, dass mehr Zeit benötigt wird für eine stabile, Feature-vollständige Beta 2 und um während der Testphase auftauchende Probleme in den Griff zu bekommen und um mindestens zwei Release Candidates zu veröffentlichen“, sagen die Marktforscher aufgrund der vorangegangenen Beobachtungen. Sie gehend davon aus, dass Microsoft mindestes neun bis zwölf Monate für das Polieren und die Reparatur von Bugs in Vista braucht - nachdem die Beta 2 veröffentlicht wurde, was den Release Termin in den Zeitraum von April bis Juni 2007 schieben würde.

    Microsoft glaubt an seinen Zeitplan

    Microsoft widerspricht. "Wir sind im Zeitplan, um Windows Vista Beta 2 im zweiten Quartal und das finale Produkt an Lizenznehmer (volume license customers) im November 2006 zu liefern und an andere Hersteller und Kunden im Januar 2007", so Sarah Williams, Sprecherin von Microsoft .

    Gartner weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Microsoft selbst wenn es sein Ziel für die Beta 2 erreicht, gerade einmal fünf Monate hätte, bevor Windows Vista an die Großkunden rausgeht. Eine knappe Zeitspanne, um die anstehenden Arbeiten zu erledigen.

    Microsoft glaubt es jedoch zu können, da das Unternehmen den Ablauf bei der Entwicklung von Vista im Vergleich zu vergangenen OS verbessert hat. "Entwicklungs- und Feedback-Prozess in Windows Vista sind anders – und besser – als sie bei früheren Betriebssystemen gewesen sind", erklärt Williams. "Die Änderungen, die wir gemacht haben, erlauben es uns, eine vollständigere Test-Version des Produkts früher an Kunden zu bringen als jemals zuvor und relevantes Feedback schneller und zeitgerechter zu integrieren, und die Änderungen werden es uns erlauben, das qualitativ hochwertigste Betriebssystem zu liefern, das es jemals gab."

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Zweifel am Zeitplan für Windows Vista


  1. Verfassungsrichter zeigt Zweifel an Vorratsdatenspeicherung: Das Bundesverfassungsgericht hört die Gegner und Befürworter der Vorratsdatenspeicherung, gegen die rund 34.000 Bürger Verfassungsbeschwerde...



  2. Zeitplan enthüllt: Windows 7 - Finale Version ab 6. August verfügbar: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604a673f85c8a02.jpg Microsoft...



  3. Zeitplan für Programm festlegen: Moin, kann man einen zeitplan für ein programm festlegen? also das es meinetwegen von 08 - 09 Uhr und dann erst wieder von 15-16 uhr ausgeführt...



  4. The Abbey: Adventure im Zeitplan: Hallo http://www.gbase.de/uploads/ci/haupt/56844.jpg Das spanische Adventure The Abbey befindet sich allmählich auf dem Weg in die Zielgerade....



  5. Neuer Zeitplan: Vista SP1 kommt für einige früher: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760475fcbae78759.jpg Die Spatzen...