Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt

Diskutiere Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt im IT-News Forum im Bereich News; Win32.Polipos macht Rechner in P2P-Netzen frei zugänglich Sicherheitsforscher von Dr. Web warnen vor dem Virus Win32.Polipos , der sich über diverse Internet-Tauschbörsen aktiv verbreitet. Bei ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Win32.Polipos macht Rechner in P2P-Netzen frei zugänglich

    Sicherheitsforscher von Dr. Web warnen vor dem Virus Win32.Polipos, der sich über diverse Internet-Tauschbörsen aktiv verbreitet. Bei dem Schädling handelt es sich um einen polymorphen Virus, der unter Windows ausführbare Dateien infiziert und befallene Rechner für Nutzer von P2P-Netzwerken frei zugänglich macht. Dabei verändert Polipos jedes Mal seinen schädlichen Code.

    Insbesondere signaturbasierten Virenscannern mit unausreichender oder nicht vorhandener Heuristik fällt die Erkennung schwer, da der Virus über einen raffinierten Mutationsalgorithmus verfügt. Obwohl Polipos bereits vor einem Monat erstmals gesichtet wurde, erkennt nach eigenen Angaben bislang nur der Außenseiter Dr. Web den Virus.

    Das Unternehmen stellt mit "Cureit" ein kostenloses Tool zum Download bereit, das die Malware aufspürt und entfernt. Insbesondere regelmäßigen Nutzern von Tauschbörsen ist ein Scan des Systems mit diesem Werkzeug zu empfehlen.


    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Es kursieren eine Menge unerkannter Viren und Schädlinge in Tauschbörsen,die die Industrie bewußt einsetzt.Kein anderer steckt meist dahinter.Ich erinnere mich noch gut an ein Schädling,der Mpgs ruckzuck vernichtet hat auf der Festplatte.Also das beste ist dann wohl doch sich von Tauschbörsen fernzuhalten.Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

  4. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #3
    *michi*
    Gast Standardavatar
    "Tauschbörsen" sind sowieso das Grundübel an sich. Meine Meinung, ich hab immer die Finger davon gelassen, für mein Rechtsverständnis ist vervielfältigen kein Tauschen, Tauschen heißt ich hab ein's weniger, dafür was anderes bekommen, z.B. wie beim Briefmarken Tauschen, (ja ja, ich bin etwas älter )...

    Hier wird kopiert und zwar Massenhaft, wenn ich Anbieter von Musik wäre, wäre mir die Idee mit den Viren auch schon gekommen

    Gruß *michi*

  5. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #4
    SPONSOREN Avatar von ShadowThe2nd
    Tauschbörsen sind doch eine praktische Sache und nicht alles ist zwangsläufig illegal.
    Man beachte die auf Winboard erhältlichen Torrent-Downloads.
    Man sollte natürlich, wie eigentlich immer und egal wo, ob von einer Webseite oder über FTP, über EMule oder Torrent, sich an einigermassen vertrauenswürdigen Quellen halten und gedownloadete Dateien mit einem aktuellen Virenscanner überprüfen.

    Insofern bin ich gegen eine generelle Verurteilung von Tauschbörsen!

  6. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #5
    Hi,

    kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die "Industrie" eine Virus verbreitet, der dazu führt, das alle auf einem Rechner vorhandenen Dateien zum tausch angeboten werden. Es wird doch im Gegenteil über einschüchterungskampangen versucht, das Gegenteil zu ereichen unf Tauschbörsen so auszutrocknen. Aus sicht von Tauschbörsennutzern ist der Virus doch großartig, das Angebot an Dateien dürfte sich ja deutlich vergrößern. Nur blöd wenn mann dann selbst der dumme ist, der ohne es zu ahnen illegale oder private Inhalte zum Download angeboten hat.

  7. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #6
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITAT(Zephir @ 21.04.2006, 19:35) Quoted post
    Hi,

    kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die "Industrie" eine Virus verbreitet, der dazu führt, das alle auf einem Rechner vorhandenen Dateien zum tausch angeboten werden. Es wird doch im Gegenteil über einschüchterungskampangen versucht, das Gegenteil zu ereichen unf Tauschbörsen so auszutrocknen. Aus sicht von Tauschbörsennutzern ist der Virus doch großartig, das Angebot an Dateien dürfte sich ja deutlich vergrößern. Nur blöd wenn mann dann selbst der dumme ist, der ohne es zu ahnen illegale oder private Inhalte zum Download angeboten hat.
    [/b]

    Das machen die,da verlass dich mal drauf,das ist schon lange bekannt.Da werden Fremdfirmen eingesetzt.Die verleiten sogar Leute zu illegalen Downloads,weil sie dafür Prämien abkassieren.Und das geschieht im Auftrag der Industrie.

    @ShadowThe2nd
    Genau das ist es...vertrauenswürdigen Quellen und nix anderes.

  8. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #7
    @ *michi*

    >"Tauschbörsen" sind sowieso das Grundübel an sich.<

    na na ohne gäbe es nicht so eine rasante Verbreitung von
    Software aller Arten, ob gute oder schlechte.
    Man muss auch nicht gleich schimpfen wenn einem
    der Schulhof nicht mehr zum tauschen zusteht.
    Und wer der Musikindustrie bei dem Schrott heutzutage
    noch Geld in den Rachen wirft ist selbst schuld...


    mfg.&#036;

  9. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #8
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITAT Und wer der Musikindustrie bei dem Schrott heutzutage
    noch Geld in den Rachen wirft ist selbst schuld...
    [/b]
    Das finde ich auch,kaufe schon lange nichts mehr.Und saugen schon mal garnicht,weils mir noch nicht mal gefällt der Scheixx.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #9
    *michi*
    Gast Standardavatar
    ZITAT(emil51 &#064; 21.04.2006, 22&#58;51) Quoted post
    @ *michi*

    >"Tauschbörsen" sind sowieso das Grundübel an sich.<

    na na ohne gäbe es nicht so eine rasante Verbreitung von
    Software aller Arten, ob gute oder schlechte.
    Man muss auch nicht gleich schimpfen wenn einem
    der Schulhof nicht mehr zum tauschen zusteht.
    Und wer der Musikindustrie bei dem Schrott heutzutage
    noch Geld in den Rachen wirft ist selbst schuld...


    mfg.&#036;
    [/b]
    *hm* gehste auch in einen Laden und klaust dir die Brause weil Du den Konzernen kein Geld in den Rachen werfen willst?&#33; ....

    Ich hab vollkommen kein Verständnis für eine solche Haltung, was ich mir nicht leisten kann kann ich mir nicht leisten, Punkt und aus. Und Tauschbörsen als Argument für die Verbreitung von Softwaren herzuhalten.?&#33; oh ha.

    Haben Hersteller nicht ein Recht darauf das Ihre Produkte nicht geklaut werden?&#33;. Ich möchte Dich mal sehen, wenn Du FD eines solchen Konzernes wärest, da wärest Du garantiert anderer Meinung.

    Ich habe genau 2 Arten von Software bislang gekauft und zwar gekauft: Erstens Spiele, und zweitens, ein einziges Stück Software, das Betriebssystem&#33;, Ansonsten gibt es genung Freewareprogramme die man sich legal aus dem Netz saugen kann, ohne Tauschbörsen.

    Ohne Tauschbörsen hätte die Industrie keinen Grund uns Kopierschutz mir Rootkits und ähnlich schädlichen Folgen unter zu schieben, Tauschbörsennutzer liefern der Industrie doch jeden Tag neu genug Munition für noch mehr DRM und und und. Selbst Schuld kann ich da nur sagen. Und dann anschließend jammern.

    Gruß *michi*

  12. Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt #10
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITAT Ansonsten gibt es genung Freewareprogramme die man sich legal aus dem Netz saugen kann, ohne Tauschbörsen. [/b]
    Da kann ich nur zustimmen,aber den Kopierschutz würde es garantiert auch geben,wenns keine Tauschörsen geben würde,garantiert.

Ähnliche Themen zu Tauschbörsen-Virus bleibt von Scannern unerkannt


  1. Kann ein System unerkannt infiziert sein?: N Abend zusammen. Habe grade meinen Desktop Rechner neu aufgestzt. Da ich auf meinem Notebook schon etwas länger Vista nutze, und damit ganz...



  2. P2P Tauschbörsen Blocken: Zur sicherheit möchte ich auf meinem Server ein Programm welches ich Nutzen kann um P2P Dienste für andere User im Netzwerk zu Sperren. Es sollte nur...



  3. 2 identische Geräte an USB verwirrt WinXP -> eines bleibt unerkannt: Hallo WinBoard Community! Ich habe folgendes Problem: Ich möchte zwei identische Geräte via USB an meinen PC anschliessen. Bis vor Kurzem gab es...



  4. Test von Rootkit-Scannern: Auf folgender Seite gibt es einen Test von Rootkit-Scannern: http://www.zdnet.de/security/praxis/0,3902...39141280,00.htm



  5. Kostenpflichtige Tauschbörsen - Sinvoll?: Was haltet ihr von kostenpflichtigen Tauschbörsen wie z. B. http://www.firstload.de? Ist das nur Abzocke oder wirklich gut? Hat jemand Erfahrung...