Google veröffentlicht Desktop 3 in deutscher Endfassung

Diskutiere Google veröffentlicht Desktop 3 in deutscher Endfassung im IT-News Forum im Bereich News; Neue Version kann kostenlos herunter geladen werden Googles Suchprogramm Desktop Search 3 steht ab sofort als Finalversion in deutscher Sprache zum Download bereit. Neben Dateien ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Google veröffentlicht Desktop 3 in deutscher Endfassung #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    Neue Version kann kostenlos herunter geladen werden

    Googles Suchprogramm Desktop Search 3 steht ab sofort als Finalversion in deutscher Sprache zum Download bereit. Neben Dateien in den verschiedenen Microsoft-Office-Formaten, berücksichtigt die neueste Version auch PDF-, HTML- und Textdokumente sowie gesammelte E-Mails von Outlook- und Outlook-Express. Erstmalig ist auch eine Suchfunktion integriert, die Anwender auf mehreren Rechner gleichzeitig stöbern lässt, um Dokumente zu finden. Die spezielle Funktion ist allerdings auf einige Dateiformate der Programme Word, Excel, Powerpoint sowie auf PDF-Dateien beschränkt und benötigt einen registrierten Google-Account.

    Die Ankündigung, eine computerübergreifende Suchfunktion anzubieten, hat naturgemäß Sicherheitsexperten auf den Plan gerufen und Google schließlich dazu veranlasst, die Bedenken als durchaus gerechtfertigt zu bezeichnen. Um das Feature auch nutzen zu können, wenn einer oder mehrere anvisierte Computer offline sind, müssen die unter dem angelegten Account betriebenen Rechner ihre Daten auf Google-eigene Server übertragen. Google gab an, dass die Dateien nur temporär gespeichert werden und Unbefugte auch keinen Zugriff auf die Dateien hätten. Dennoch mahnte Google besonders Unternehmen zur Eigenverantwortung. "Das Suchfeature ist keine Standardfunktion und kann jederzeit ausgeschaltet werden", so Google-Deutschland-Sprecher Stefan Keuchel.

    Zu den seit dem US-Release bereits bekannten Neuerungen zählen neben der computerübergreifenden Suche auch eine neue Schnellsuche sowie verbesserte Sidebar-Funktionen. Erstere kann unproblematisch über das zweimalige Drücken der Strg-Taste aufgerufen werden. Bei der Sidebar lassen sich entsprechende Erweiterungen jetzt Widget-artig frei auf dem Desktop platzieren und sind nicht mehr an den ursprünglich dafür vorgesehenen Bereich gebunden. Neben der für Heimanwender entwickelten Version ist ab sofort auch die Enterprise-Version in deutscher Sprache verfügbar.


    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Google veröffentlicht Desktop 3 in deutscher Endfassung #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Eric-Cartman.Das saug ich mal für meinen Vater,der wird sich freuen das es das nun auch in Deutsch gibt,der hats nämlich nicht so mit dem "englischen".

Ähnliche Themen zu Google veröffentlicht Desktop 3 in deutscher Endfassung


  1. Google veröffentlicht Zensur-Weltkarte: Google hat eine interaktive Weltkarte online gestellt, auf der für jedes größere Land der Welt Statistiken über die Anfragen zur Herausgabe von...



  2. Google veröffentlicht den Quelltext von Chrome OS: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  3. Deutscher Spielemarkt: BIU veröffentlicht Rekordzahlen für 2008: Hallo 35951 Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. hat am heutigen Tag einige interessante Zahlen aus dem Jahr 2008 enthüllt....



  4. Google veröffentlicht erste Beta von Picasa 3 für Linux: Vorabversion erhält fast alle Funktionen der Windows-Software Google hat eine erste Betaversion von Picasa 3 für Linux...



  5. Google veröffentlicht erste Gadgets für Linux: Google hat die erste Version der Google Desktop-Gadgets für Linux vorgestellt. Nach Auskunft des Suchanbieters können Mini-Programme, die für Windows...