Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos

Diskutiere Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos im IT-News Forum im Bereich News; Microsoft wird die seit November 2005 verfügbaren Express-Editionen von Visual Studio 2005 auch in Zukunft kostenlos anbieten. Die Gratis-Aktion, mit der neue Anwender gewonnen werden ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos #1
    News Master Avatar von copy02
    Microsoft wird die seit November 2005 verfügbaren Express-Editionen von Visual Studio 2005 auch in Zukunft kostenlos anbieten. Die Gratis-Aktion, mit der neue Anwender gewonnen werden sollen, die in die Welt des Programmierens einsteigen wollen, erweist sich als voller Erfolg.


    Microsoft bietet seit November 2005 die Express-Editionen von Visual Studio 2005 gratis zum Download an. Folgende Produkte stehen zur Auswahl:

    * Visual Basic 2005 Express Edition
    * Visual C# 2005 Express Edition
    * Visual C++ 2005 Express Edition
    * Visual Web Developer 2005 Express Edition
    * SQL Server 2005 Express Edition

    Alle Express-Editionen bieten Anwendern, die das Programmieren erlernen möchte, eine kostenlose Möglichkeit hierfür. Jede Expess Edition verfügt über eine umfangreiche Hilfe-Funktion, die eine leicht verständliche Einleitung beinhaltet, die die Grundlagen der betreffenden Programmiersprache erläutert. Damit wird der erste Einstieg in das Programmieren geschaffen. Visual Basic 2005 Express Edition eignet sich vor allem für Neulinge, die lernen wollen, binnen kürzester Zeit erste Windows-Applikationen zu kreieren.

    Nach dem Download ist eine kostenlose Registrierung notwendig. Erst nach dieser erhalten Sie für die herunter geladenen Versionen einen Aktivierungscode, der sie freischaltet. Als Zugabe gibt es noch eine umfangreiche Bildersammlungen, die frei in den selbst erstellten Applikationen genutzt werden dürfen, und Ebooks, die den Einstieg in das Programmieren erleichtern.

    Ursprünglich hatte Microsoft geplant, die Express Editionen zunächst nur für ein Jahr kostenlos anzubieten, um dann ab November 2006 jeweils 49 Euro zu verlangen. Aufgrund des enormen Erfolgs der Aktion hat Microsoft nun aber laut einem Bericht unserer US-Schwesterpublikation Infoworld entschieden, die Express Editionen auch nach November 2006 kostenlos anzubieten.

    Die Zielgruppe der Programmierneulinge erweist sich als groß. Mehr als fünf Millionen Mal wurden die Express Editionen seit November 2005 herunter geladen.

    "Die große Ankündigung ist, dass wir weiterhin in die nächste Generation der Entwickler und die Do-it-Yourself-Anfänger, Hobbyisten und Studenten investieren", so Dan Fernandez, Product Manager für Visual Studio 2005 bei Microsoft.

    Die dahinter steckende Hoffnung: Mit den Express-Editionen sollen sich die angehenden Entwickler mit den Entwickler-Technologien von Microsoft gewöhnen. Wer dann richtig auf den Geschmack kommt und Profi-Entwickler werden will, der greift dann auch zu den professionellen Entwickler-Produkten, die Microsoft anbietet.

    Den Download der kostenlosen Express Editionen finden Sie auf dieser Seite .

    Wenn Sie die Express Editionen nicht per Online-Installationsroutine herunterladen möchten, dann können Sie auch zu den ISO-Varianten greifen. Weitere Infos hierzu finden Sie auf dieser Seite .

    Gratis-Ebook: Visual Basic for Developers (PC-WELT Online, 13.04.2006)

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos #2
    also ihr ms-fuzzies - hört mir jetzt mal genau zu:

    euere tollen programmiersprachen benutz deshalb kein einsteiger, weil man immer erst mindestens 6 monate braucht, bis man einigermaßen durchsteigt.

    früher - bitte nicht lachen - war nämlich alles besser. und ich meine natürlich die apple- und qbasic zeiten.

    deshalb gibt´s auch heute noch genug qbasic user.

    ich hab selbst mal wieder vor kurzem ein kleines programm schreiben müssen, in dem lottozahlen nach vorgaben der tipper gleichverteilt in beliebiger anzahl für spielgemeinschaften generiert werden - das hab ich natürlich in qbasic geschrieben, dann war die ganze sache nämlich in drei stunden erledigt. mit eurem tollen visual studio gedöns würde ich heute noch rumklicken.

    wenn ihr also hier markt machen wollt, dann bohrt doch einfach qbasic etwas auf... eure super-duper-mega-routinen könnt ihr ja gerne darin verstecken - aber bitte nicht im handbuch erwähnen - sonst lesen das die einsteiger und schmeißen gleich alles in mülleimer...

    erinnert ihr euch noch: als es unmodern wurde, in basic zu programmieren und alle erst pascal und dann c genommen haben, begann das große programmierersterben. und wer bitte schön programmiert denn heute noch? und sagt jetzt bitte nicht, dass das daran liegt, dass es für jedes ****** problem bereits das passende programm als freeware gibt - das war damals auch schon so!

    der spaß am programmieren geht bei euren überladenen "studios" einfach verloren - das ist es!

    so ... jetzt könnt ihr weiterschlafen...


  4. Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos #3
    FormatC
    Gast Standardavatar
    Hallo,

    sag mal gehts noch? Ich bin seit nun mehr 10 Jahren Fan von Visual Studio und hab vorher in Q-basic und GW-basic programmiert und kann dir überhaupt nicht zustimmen. Also ich möchte CodeSnippets, IntelliSense, Refactoring um nur einige Dinge zu nennen nicht mehr missen. Ich musste nach langer VB6-Abstinenz und als ".NET-geschädigter" wieder mal in dieser Programmiersprache schreiben und ich hab echt beinahe Plaque gekriegt Mal abgesehn davon dass du hier mittlerweile Äpfeln mit Birnen vergleichst da Q-basic eine prozedurale und alle Visual-Studio-Dialekte zu 100% objektorientierte Programmiersprachen sind.

    Sicher für 0815-Projekte mag Q-basic oder ähnliches noch langen. Selbst ich schreibe mal schnell ein VB-script im notepad und werfe nicht für jede Codezeile das Studio an. Aber mal ehrlich grade für Einsteiger sind die Programmier- und Schreibhilfen und Assistenten und die riesige kostenlose MSDN-Doku doch der ideale Einstieg in die Programmierwelt. Sicher sollte man Qbasic und Co auch kennen und schätzen lernen aber wenn du ernsthafte und umfangreiche Projekte programmierst dann brauchst du auch adequate Wekrzeuge dafür oder meinst du etwa Häuser aus Holz und Lehm und ohne die modernen Baumaschinen wären besser als heute?

    Übrigens eine Azubiene die von Programmieren sehr wenig ahnung hatte, hat in ein Paar Stunden eine Windowsanwedung mit Datenbankanbindung, Reporting und Auswertung nebst ansprechender Oberfläche gebastelt. Mit Qbasic hätte sie erstmal Bücher wälzen müssen und ihr Spass daran wäre sicherlich verflogen, den sie jetzt nämlich genau dadurch entdeckt hat um jetzt mal unter die Haube zu schauen und tatsächlich zu programmieren. Natürlich mit Visual Studio 2005

    Ich hoffe ich konnte dir nen andere Denkweise mal vermitteln

  5. Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos #4
    @dosenkohl
    Ich befürchte, dass Du einfach null Ahnung von modernen Entwicklungsumgebungen hast.

    QBasic und GWBasic mögen ja für 08/15-Progrämmchen für die "lieben Kleinen" ausreichend sein...aber in der heutigen Zeit ist man versucht objektorientiert zu programmieren.

    Wenn schnelle Erlernbarkeit Dein Hauptwunsch ist, dann sollte C# auf Deiner Einkaufsliste stehen.

Ähnliche Themen zu Visual Studio 2005: Express-Editionen bleiben kostenlos


  1. Visual Studio 2005: Visual Basic erscheint in der Projektmappe-Vorlagen ausgegraut: Ich hab einen Laptop mit Vista Ultimate im Büro. Gestern hab ich Visual Studio 2005 installiert. Wenn ich jetzt VS2005 starte und ein neues Projekt...



  2. compiler in vb visual studio 2005 express??: gibt es in vb visualstudio 2005 express irgendwo nen compiler und wenn ja wo? :confused :wut



  3. Visual Studio 2005: hi, ich habe das installiert und will es immer starten, obwohl ich es das was gefehlt hat installiert habe. Was kann ich machen ?????



  4. Service Pack 1 für Visual Studio 2005 und Express-Ausgaben verfügbar: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58700/58758/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat kürzlich für "Visual Studio 2005" und für die diversen...



  5. EBook Visual Studio 2005 ?: Hy Leute - ich würd gern VB.NET lernen bzw. bin schon länger dabei - von den Tutorials die ich habe, sind aber die meisten für ältere Versionen, da...