Google macht AdWords-API kostenpflichtig

Diskutiere Google macht AdWords-API kostenpflichtig im IT-News Forum im Bereich News; Änderung der Geschäftsbedingungen zum 1. Juli 2006 Den bislang kostenlosen Zugriff auf Googles Adwords-API wird es in Zukunft nicht mehr geben: Ab dem 1. Juli ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Google macht AdWords-API kostenpflichtig #1
    News Master Avatar von copy02
    Änderung der Geschäftsbedingungen zum 1. Juli 2006

    Den bislang kostenlosen Zugriff auf Googles Adwords-API wird es in Zukunft nicht mehr geben: Ab dem 1. Juli 2006 will der Suchmaschinen-Primus dafür Geld sehen. Die API erlaubt Entwicklern, ihre Software direkt mit dem Google AdWords-Server interagieren zu lassen.



    Mit der API lassen sich zum Beispiel Keywords automatisch erzeugen, was auch für Werbetexte, URLs sowie Reportfunktionen gilt. Ferner können die AdWords-Daten in eine Datenbank integriert und dort weiter bearbeitet werden. Da sich mit der AdWords-API beliebige Werkzeuge und Applikationen entwickeln lassen, sind dem Einfallsreichtum nach Google-Angaben keine Grenzen gesetzt, zumal die API eine Reihe von Programmiersprachen unterstützt.

    Nach den neuen Geschäftsbedingungen, die Google bereits veröffentlicht hat, wird das bisherige Abrufzahlen-System (free quota) ersetzt durch ein Modell, das nach Zahl der Zugriffe abrechnet. Für 1.000 Verrechnungseinheiten (Quotas) werden 0,25 US-Dollar fällig.

    Um die Sache auch richtig kompliziert zu machen, sieht Googles Preisliste für die Nutzung einzelner API-Funktionen unterschiedlich viele Verrechnungseinheiten vor, wobei für die meisten zwischen 10 und 50 Quotas fällig werden.

    Im Juni 2006 will Google eine API-Registrierungswebsite eröffnen und weitere Details zum Abrechnungsmodus und anderen Bedingungen veröffentlichen.

    Quelle: Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Google macht AdWords-API kostenpflichtig


  1. Google Toolbar Notiefier macht, was er will...: Hallo Leute Obschon ich den Eintrag in MSCONFIG / Reiter Startmenu schon mehrmals deaktiviert habe und Rechner neu gestartet habe, schafft es...



  2. Google Adwords kostenlos?: hi ich wollte eben google Adwords auf meine Homepage machen HIER und habe gelesen als ich es beantragen wollte das mal den Pay per klick...



  3. Microsoft stellt Adcenter gegen Google Adwords auf: Analysten zeigen sich skeptisch Microsoft will im boomenden Markt der Online-Werbung mit einer neuen Anzeigen-Software den größten Rivalen...



  4. Was macht Google da?: Habt Ihr diese Meldung bei Google schon mal gehabt? Sie tritt seit gestern bei uns auf, unabhängig vom Rechner. Soll das eine Original-Fehlermeldung...



  5. Google macht Aprilscherze: Das hier ist mir Heute zu ersten mal passiert seitdem ich den Google nutze und das dann auch noch am Ersten. Das kann doch kein Zufall sein. :D ...