in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos

Diskutiere in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos im IT-News Forum im Bereich News; Spielfilme herunterladen und behalten Mit in2movies startet am heutigen 12. April 2006 die öffentliche Beta des ersten deutschen Online-Shops, der Spielfilme und Fernsehserien gleichzeitig zum ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos #1
    News Master Avatar von copy02
    Spielfilme herunterladen und behalten

    Mit in2movies startet am heutigen 12. April 2006 die öffentliche Beta des ersten deutschen Online-Shops, der Spielfilme und Fernsehserien gleichzeitig zum DVD-Start zum "Download-und-Behalten" anbieten wird. Die Filme werden per eigenem Peer-to-Peer-Netz verbreitet, die Nutzer erhalten dabei Bonuspunkte für hochgeladene und von ihnen erfolgreich empfohlene Filme - und wer sich gleich anmeldet, bekommt den nicht mehr ganz neuen Spielfilm "Harry Potter und der Stein der Weisen" geschenkt.


    Hinter in2movies stecken die Bertelsmann-Arvato-Tochter Arvato mobile und das Filmstudio Warner Bros. Entertainment. Über die jeweiligen Anteile an in2movies wollten die Partner keine Angaben machen. Der Download-to-Own-Dienst soll auch anderen Filmstudios geöffnet werden, auch wenn es für den Anfang nur rund 300 Filme und Serien aus dem Warner-Portfolio gibt. Das Angebot soll kontinuierlich ausgebaut werden. Gespräche mit potenziellen Partnern gibt es bereits, hieß es auf einer Pressekonferenz.

    Kleinen und unabhängigen Filmen will in2movies ebenfalls als Distributionsplattform dienen - aus diesem Grunde waren auf der Pressekonferenz zum in2movies-Start mit den
    Schauspielern Jasmin Tabatabai und Herbert Knaup auch Vorstandsmitglieder der Deutschen Filmakademie anwesend. Letztere soll als in2movies-Partnerin interessante, bisher unveröffentlichte Filmproduktionen ausfindig machen.

    Auch der Handel soll in Zukunft beteiligt werden, indem er eigene in2movies-Websites betreiben und jeweils die Preise festlegen kann. Ob es Preiskämpfe wie bei Kauf-DVDs geben wird, bleibt abzuwarten - in2movies soll an die aktuellen DVD-Preise angelehnt sein, zudem soll ein neues Zielpublikum angesprochen werden.

    In Zukunft sollen Spielfilme und Fernsehserien zeitgleich als DVD und im WMV-Format über in2movies angeboten werden. Neuheiten sollen 12,99 Euro oder - im Falle von Blockbustern - 14,99 Euro kosten. Aktionspreise wie bei DVDs wird es auch geben, hier werden Preise von 6,99 oder 7,99 Euro genannt. Bei Fernsehserien soll die erste Folge einer Staffel 0,99 Euro kosten, alle weiteren schlagen mit 1,99 Euro zu Buche.

    Kodiert sind die Filme im WMV-Format in "Standardauflösung" bei 1,5 MBit/s und sollen auf der Festplatte etwa 2 GByte Platz belegen. Ab einer DSL-Anbindung mit 2 MBit/s soll ein Betrachten bereits während des Downloads möglich sein, bei einer Demonstration wurde aber eine DSL-Anbindung mit 6 MBit/s genutzt, um das zu demonstrieren. Arvato mobile verspricht, dass das genutzte Peer-to-Peer-Netz auch mit sehr vielen Nutzern noch gut skaliert. Es sollen sich auch meherere Filme gleichzeitig herunterladen lassen, je nachdem, wie viel die eigene DSL-Leitung verkraftet.

    Geschützt werden die Kaufvideos durch Microsofts Rechtesystem Windows Media 10, wobei bis zu drei unterschiedliche Abspielgeräte erlaubt werden. Filme erwerben und abspielen kann man nur nach einer Anmeldung und dem Download (46 MByte) einer speziellen Client-Software für Windows XP und dessen Media Center Edition. Zudem wird Intels Viiv-Technik unterstützt, etwa um die Videos auf Media-Center-Externdern anzuschauen. Damit ist das ganze Angebot vorerst nur für Windows-PC-Besitzer nutzbar, zumal sich die Filme nur zum Backup auf DVDs brennen, aber mit herkömmlichen DVD-Playern nicht abspielen lassen.

    Wer die über in2movies erworbenen Filme auch unterwegs betrachten will, ist vorerst auf Notebooks beschränkt. Allerdings ist es geplant, irgendwann auch tragbare Video-Abspielgeräte zu unterstützen. Ein Mac- und ein Linux-Client sind derzeit nicht in Planung - erst bei genügend Nachfrage könnte sich dies ändern. Unterhaltungselektronik soll erst später unterstützt werden. Auf Nachfrage von Golem.de hieß es aber, dass in Zukunft etwa die festplattenbestückten KiSS-Player der DP-600-Serie mit in2movies zusammenarbeiten sollen. Bis dahin ist das Angebot an den PC gekettet.

    Damit möglichst viele in2movies-Kunden ihre DSL-Kapazitäten dem Netzwerk zur Verfügung stellen und damit die so genannten "Seed-Server" von Arvato mobile schonen, gibt es Bonuspunkte für an andere Kunden hochgeladene Filme. Zudem können Kunden ihre eigene kommentierte Liste an Filmempfehlungen ("MovieBox") online stellen und ebenfalls Bonuspunkte ("MoviePoints") erhalten, wenn ein andere Kunde deshalb einen empfohlenen Film kauft. Auch für die Neukundenwerbung gibt es Punkte.

    Etwa 5.000 gesammelte Bonuspunkte können z.B. gegen eine Top-Film-Neuerscheinung eingelöst werden. 250 Punkte soll es für einen an andere Kunden hochgeladenen Film geben, so ein Sprecher gegenüber Golem.de. Für jeden Download, der aus der MovieBox eines Kunden gestartet wird, erhält dieser 10 MoviePoints, während es für vermittelte Neukunden je 250 Bonuspunkte gibt. Das Ganze ist nur als kleiner Anreiz zu verstehen, letztlich geht es Arvato mobile und Warner um den Verkauf von Filmen und TV-Serien. Im Juni 2006 planen die Partner den Dienst regulär zu starten, die Beta-Phase wird dann beendet und etwaige Kinderkrankheiten sind hoffentlich beseitigt.

    Ein Blick in die Zukunft: Hochauflösende Videos sollen über in2movies auch irgendwann angeboten werden, aber erst, wenn die geschützte digitale Ausgabe per HDMI Verbreitung gefunden hat. Zu groß ist die Angst der Betreiber, dass über unverschlüsseltes DVI oder hochqualitative analoge Ausgänge Mitschnitte in einer Qualität erstellt werden, die weit über der einer DVD liegen. Die Angst vor unerlaubten und zu guten Kopien sorgt damit dafür, dass eine Chance verpasst wird, sich mit dem Online-Angebot von Kauf-DVDs abzuheben - die ihrerseits mit Bonusmaterial aufwarten, das es über in2movies derzeit noch nicht gibt.

    Als Lockmittel für potenzielle in2movies-Kunden wird über die Osterfeiertage - bis zum 17. April 2006 - auch der eingangs erwähnte erste Harry-Potter-Film "Harry Potter und der Stein der Weisen" Windows-Nutzern kostenlos zum Download und Behalten angeboten. Mehr dazu auf www.in2movies.de.

    Quelle: Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos #2
    Das könnte mal endlich ein Schritt in die richtige Richtung sein. Sowas hätte schon vor Jahren starten können und hätte dem Raubkopierboom entgegen gewirkt.

  4. in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos #3
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Bertelsmann?Nein danke...

  5. in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos #4
    und bei den preisen schon mal überhaupt nicht.

    man bedenke das man noch dazu rechnen muß:

    - anteil der flatkosten für die dauer der verbindung bzw des downloads.
    - den rohling.
    - anteil an der brenneranschaffung und abnutzung
    - nen cover
    - ne hülle
    - eventuell nen inlet
    - stromkostenanteil

    also für meinen geschmack ZU TEUER !!

    only my 2 cent
    hundesohn

Ähnliche Themen zu in2movies: Harry-Potter-Film zum Start kostenlos


  1. LEGO Harry Potter: Im Mai: Hallo 44565 Nachdem das letzte Videospiel zu Harry Potter schon eine Weile zurückliegt, warten die Fans bereits sehnsüchtig auf die...



  2. Film-Download-Portal in2movies ist am Ende: 28266 Das Film-Download-Portal in2movies ist am Ende. Wie das gleichnamige Hamburger Unternehmen, ein Joint Venture zwischen Warner Brothers...



  3. Harry Potter 5!: Hallo! Darauf freue ich mich besonders.:up Selbst meine Frau spielt die Potter Teile mit Spaß obwohl sie so keine Zockerin ist. Am 28. Juli...



  4. Harry Potter: Da man in Winboard ja über alles reden (schreiben) kann, hier mal eine Umfrage, die nichts mit PC's zu tun hat :-) Es sind übrigens die Bücher...



  5. Harry Potter: Hallo! Weiß jemand von euch, wo man einen Trailer vom 4. Harry Potter - Film (Goblet of Fire) her bekommt? Ich wäre sehr dankbar für einen...