Microsoft Virtual Server 2005 R2 zum kostenlosen Download

Diskutiere Microsoft Virtual Server 2005 R2 zum kostenlosen Download im IT-News Forum im Bereich News; Virtualisierungssoftware unterstützt Linux-Gäste Microsoft gibt die Enterprise Edition des Virtual Server 2005 künftig kostenlos ab. Diese läuft auf den Windows-Server-Editionen, aber auch auf Windows XP ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Microsoft Virtual Server 2005 R2 zum kostenlosen Download #1
    News Master Avatar von copy02
    Virtualisierungssoftware unterstützt Linux-Gäste

    Microsoft gibt die Enterprise Edition des Virtual Server 2005 künftig kostenlos ab. Diese läuft auf den Windows-Server-Editionen, aber auch auf Windows XP SP2. Microsoft unterstützt den Virtual Server unter XP allerdings nicht für den produktiven Einsatz. Zudem unterstützt der Virtual Server auch Linux-Distributionen als Gastsystem.


    Die bisher erhältliche Standard Edition des Virtual Server 2005 will Microsoft einstellen, die Enterprise Edition hingegen ist ab sofort kostenlos erhältlich. Virtual Server läuft zwar auch unter Windows XP SP2, Microsoft unterstützt jedoch nur den Einsatz mit den eigenen Server-Betriebssystemen. Die kostenlose Enterprise Edition nutzt bis zu 32 physikalische Prozessoren und läuft nativ auf x64-Systemen. Von Hyperthreading profitiert die Software ebenfalls, AMDs und Intels Virtualisierungstechniken sollen hingegen erst mit dem Service Pack 1 unterstützt werden, das für Anfang 2007 geplant ist.

    Außerdem lassen sich mit Virtual Server 2005 Cluster aus den virtuellen Maschinen erstellen und auch das iSCSI-Protokoll für Speichernetzwerke wird unterstützt. Die verfügbaren Ressourcen sollen sich auf Basis von Regeln verteilen lassen. Außer der Verwaltung von virtuellen Maschinen übers Netzwerk ist auch eine komplett skriptgesteuerte Konfiguration möglich. Neben der kostenlosen Veröffentlichung gab Microsoft auch bekannt, dass verschiedene Versionen von Suse und Red Hat Linux als Gastsysteme unterstützt werden.

    Zuvor hatte bereits VMware seine Server-Virtualisierungslösung kostenlos angeboten. Während derzeit nur Betaversionen verfügbar sind, soll die fertige Version noch in der ersten Jahreshälfte 2006 erscheinen.

    Der Microsoft Virtual Server 2005 R2 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

    Quelle: Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Microsoft Virtual Server 2005 R2 zum kostenlosen Download


  1. Microsoft Virtual Server 2005 R2 und Microsoft Virtual Machine Manager: Hallo, da sich noch keiner dazu bereit erklärt hat, dieses Forum mit Leben zu füllen, werd ich es mal probieren. :blush Ich bin gerade bzw....



  2. Microsoft: Virtual PC 2004 ab sofort zum kostenlosen Download: Software kann mehrere Betriebssysteme gleichzeitig ausführen Microsoft bietet seine Desktop-Virtualisierungslösung Virtual PC 2004 ab sofort zum...



  3. Microsoft Virtual Server 2005 R2 steht zum Download: http://www.microsoft.com/germany/virtualserver/images/virtualserver_r2_hero-r.gif Microsoft Virtual Server 2005 R2 ist die kosteneffektive...



  4. Microsoft: Virtual Server R2 ab sofort als kostenloser Download: Virtualisierungslösung unterstützt bis zu 32 CPUs Microsoft bietet den Virtual Server R2 ab sofort zum kostenlosen Download an. Zudem soll die...



  5. Virtual Server 2005 / Performanceproblem: Hallo zusammen, wir betreiben zur Zeiten Windows 2003 Server (2 x Xeon 3 GHz, 2 GB Ram, SCSI RAID 5+1 System und haben jetzt Microsoft Virtual...