Microsoft bleibt Linux-Messen fern

Diskutiere Microsoft bleibt Linux-Messen fern im IT-News Forum im Bereich News; Keine Teilnahme am LinuxTag und der LinuxWorld Microsoft wird 2006 nicht mehr am LinuxTag und der LinuxWorld Conference & Expo teilnehmen. In den vergangenen zwei ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #1
    News Master Avatar von copy02
    Keine Teilnahme am LinuxTag und der LinuxWorld

    Microsoft wird 2006 nicht mehr am LinuxTag und der LinuxWorld Conference & Expo teilnehmen. In den vergangenen zwei Jahren hatte Microsoft auf beiden Messen ausgestellt und konnte nach eigener Aussage einen Dialog mit der Linux-Community anregen.


    Laut Microsoft wurden beide Linux-Messen in den letzten zwei Jahren für einen erfolgreichen Dialog mit der Linux-Community genutzt. "Nun wollen wir mit unseren Ansprechpartnern allerdings vertiefende Gespräche zu dezidierten Fragestellungen führen. Dafür sind der LinuxTag und die LinuxWorld jedoch nicht das geeignete Forum", erklärte Alfons Stärk, Manager Platform Strategy bei Microsoft Deutschland.

    Auf den Messen seien auch neue Projekte angeregt worden und die Erfahrungen mit der Linux-Community seien durchweg positiv gewesen. Daher werden laut Microsoft auch zukünftig Themen wie Interoperabilität, Heterogenität und Services for Unix Bedeutung für das Unternehmen haben.

    Microsoft hatte sich 2004 erstmals auf dem LinuxTag in Karlsruhe präsentiert. Der diesjährige LinuxTag findet vom 3. bis 6. Mai 2006 in Wiesbaden statt, die LinuxWorld Expo vom 14. bis 16. November 2006 in Köln.

    Quelle: Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #2
    kein Wunder... die haben gemerkt das die die Quellcodes auch überall im Netz klauen können

  4. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #3
    DOS-Hexer
    Gast Standardavatar
    Das erinnert mich irgendwie an die (West-)Deutsche Botschaft in Prag, als die damals vor DDR-Bürgern überquoll, da hatte die DDR auch einen "Infostand" vor der Botschaft aufgebaut um die Flüchtlonge zu überzeugen in der DDR zu bleiben. In Warschau einige Wochen später haben die das dann nciht mehr gemacht.

    Ich glaube allerdings nicht, dass M$ kurzfristig das gleiche Schicksal ereilt wie der DDR, und das die leute scharenweise zu Linux flüchten, aber wer weiss, wie sagte Gortbatschow doch gleich: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben".

  5. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITATDas nicht, aber MS wird irgendwan einsehen das Linux besser ist und wird auf Linux setzen. [/b]
    Das halte ich persönlich für Quatsch.

  6. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #5
    ZITAT(Mr.Eyeballz @ 03.04.2006, 14:21) Quoted post
    kein Wunder... die haben gemerkt das die die Quellcodes auch überall im Netz klauen können
    [/b]
    Traurig, aber wahr.

    Bei Apple ist es auch nicht anders: Mac OSX ist nämlich Freebsd mit eigener Oberfläche.

  7. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #6
    GNADENLOS, ABER GERECHT!

  8. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #7
    ZITAT(Transe @ 03.04.2006, 18:47) Quoted post
    Das nicht, aber MS wird irgendwan einsehen das Linux besser ist und wird auf Linux setzen.
    [/b]
    Diese Behauptung ist so wie Du sie hier niederschreibst absolut schwachsinnig.

    Es gibt Bereiche wo Linux Vorteile hat und es gibt welche wo Windows die bessere Wahl ist.

  9. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #8
    Ich denke, daß Windows mit verschiedenen Linuxdistributionen nicht mehr mithalten kann.
    1. Installation
    2. Bedienung
    3. mitgelieferte Programme
    4. Preis

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #9
    ZITAT(Keruskerfürst @ 04.04.2006, 13:41) Quoted post
    Ich denke, daß Windows mit verschiedenen Linuxdistributionen nicht mehr mithalten kann.
    1. Installation
    2. Bedienung
    3. mitgelieferte Programme
    4. Preis
    [/b]
    Hallo,

    letzens hab ich hier gelesen, dass man sich kein Motherboard mit dem nForce4 Chipsatz kaufen sollte, wenn man ein Linux benutzen möchte, weil der nForce4 Chipsatz von Linux nicht richtig unterstützt wird... Es gibt für eigentlich jede Hardware auf dem Markt Windows XP-Treiber, bei Linux sieht es da schlechter aus.

    Ich hab den Eindruck, das Linux bei der Bedienung (hier: Benutzeroberfläche; Kommandozeile von Linux war und ist besser) gegenüber Windows XP aufholen konnte, weil es seit der Veröffentlichung von Windows XP mehrere Zwischenversionen der einzelnen Linux-Distributionen bzw. der jeweils verwendeten Desktops (KDE, GNOME) gab. Bei Windows XP stand die Entwicklung jedoch still bzw. konnte die Öffentlichkeit nicht davon profitieren. Bei einem Vergleich Windows XP gegen eine aktuelle Linux Distributen (z. B. Suse 10) wird Windows XP sicher in den meisten Disziplinen verlieren - ist halt schon 3 1/2 Jahre alt... Wenn Windows Vista veröffentlicht wird, sind die Karten wieder neu gemischt.

    Bei Linux bekommt man halt immer kleine Stückchen in kürzeren Abständen und bei Windows nach längerer Zeit einen ganzen Kuchen...

    Gruß

    Tikonteroga

  12. Microsoft bleibt Linux-Messen fern #10
    ZITAT(Keruskerfürst @ 04.04.2006, 13:41) Quoted post
    Ich denke, daß Windows mit verschiedenen Linuxdistributionen nicht mehr mithalten kann.
    1. Installation
    2. Bedienung
    3. mitgelieferte Programme
    4. Preis
    [/b]
    1. Hast Du überhaupt schon mal XP installiert?
    2. Linux ist einfacher zu bedienen? Klar...wenn man man auf Kommandozeile abfährt.
    3. Microsoft will man sowas sogar verbieten (Monopol). Aber lade Dir halt die Opensource-Cd runter.
    4. Richtig.

    Aber was Du bewusst ausser Acht lässt ist, u.a. Spiele-Angebot und -Unterstützung, Hardwareunterstützung (es gibt z.B. nur für sehr wenige USB-Scanner Linuxtreiber), die verschiedenen (teils Distributionsabhängigen) Paketformate (RPM, DEB, ...) usw.

    Ich will Linux nicht schlecht machen, benutze sogar eine Ubuntuinstallation neben meinem Windows. Aber es geht mir auf's Gehänge, wenn hier rumposaunt wird: "Linux ist besser".

Ähnliche Themen zu Microsoft bleibt Linux-Messen fern


  1. Patch-Day Teil 2: Microsoft stopft 28 Lücken - eine bleibt aber offen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760466fb56e22e0f.jpg Microsoft...



  2. Xp Server Fern Überwachung: Hallo Leute ich habe da mal eine Frage und hoffe ich bin hier Richtig!!?? Also ich habe auf meinem Xp System einen TS2-Server, einen Web-Server...



  3. Microsoft: Echtheitsüberprüfung für XP bleibt freiwillig: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/38600/38653/original.jpg Die Windows-Echtheitsüberprüfung wird nicht zur Pflicht. Microsoft hat alle Gerüchte...



  4. Microsoft bleibt mit Quartalszahlen hinter Erwartungen zurück: Aktie verliert nachbörslich knapp fünf Prozent Microsoft hat im abgelaufenen Quartal trotz der starken Nachfrage nach der Spielekonsole Xbox 360...



  5. Fern-Datensicherung - ist das sinnvoll?: Hallo, muss vorausschicken; habe schon in zwei anderen Foren versucht meine Frage loszuwerden - allerdings nur mit bescheidenem Echo. Wir haben ein...