YouTube geht gegen illegale Kopien vor

Diskutiere YouTube geht gegen illegale Kopien vor im IT-News Forum im Bereich News; Video-Community begrenzt Filmlänge auf 10 Minuten Die Video-Website YouTube begrenzt ihr eigenes Angebot. Die Entwickler wollen damit gegen illegale Kopien von Filmen und Fernsehsendungen vorgehen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. YouTube geht gegen illegale Kopien vor #1
    News Master Avatar von copy02
    Video-Community begrenzt Filmlänge auf 10 Minuten

    Die Video-Website YouTube begrenzt ihr eigenes Angebot. Die Entwickler wollen damit gegen illegale Kopien von Filmen und Fernsehsendungen vorgehen und begrenzen dazu die Filmlänge zunächst einmal auf 10 Minuten.


    YouTube ist innerhalb von nur wenigen Monaten die meistgenutzte Video-Website im Internet geworden. Jede Minute laden mehrere dutzend Benutzer Clips in das System, um sie dann anschließend etwa im eigenen Weblog zu zeigen. 30 Millionen Mal wird bei YouTube inzwischen jeden Tag ein Video angesehen.

    Nun hat YouTube die maximale Länge der Clips begrenzt. Wer Videos auf die Seite laden will, die länger als zehn Minuten sind, muss künftig einen Premium-Zugang abonnieren. Nach Angaben von YouTube dient die Begrenzung weniger dazu, Geld zu verdienen oder die Datenbelastung zu begrenzen - bislang gab es eine Beschränkung auf 100 MByte. Vielmehr habe eine Analyse der eingestellten Videos ergeben, dass vor allem die längeren Videos hauptsächlich illegale Kopien von Filmen und Fernsehsendungen seien, heißt es im YouTube-Blog.

    Gleichzeitig versprechen die Entwickler, die Zehn-Minuten-Begrenzung solle nicht auf Dauer sein. Man arbeite bereits an einem Filter, um Raubkopien besser erkennen zu können. (Netzeitung.de)

    Quelle: Golem.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YouTube geht gegen illegale Kopien vor #2
    myoto
    Gast Standardavatar
    Sind Abfilmungen vom TV verboten???

  4. YouTube geht gegen illegale Kopien vor #3
    Nein, aber diese dürfen weder öffentlich gezeigt, noch Angeboten werden!

    Im klartexst heißt das, das wenn du ne Fernsehsendung aufnimmst, nur DU diese ansehen darfs!
    Soll heißen, DU darfst dir den Film angucken, aber nicht mit deinen Freunden oder deiner Familie! Klingt blöd, ist aber so!

    Normal darf man nicht mal so nen DVD Abend mit freunden vorm Beamer machen! Ich finde das einen elents irrsinn!!

    Aber was will man machen, die Film-Industrie macht genauso wie unsere Regierung nur das was dennen passt und nicht das was der Bürder will! Is leider so!

    Gruß Freak

  5. YouTube geht gegen illegale Kopien vor #4
    MODERATOR/FAQ-Team Avatar von DerZong

    Meine Hardware
    DerZong's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-3570
    Mainboard:
    AsRock Z77 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    24 GB DDR3-1600
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 240GB, OCZ Vertex3 120GB, Seagate ST2000DM001 2TB, WD20EARS 2TB, Samsung HD103SI 1TB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon R9 290 OC TRI-X
    Audio/Video:
    Creative SoundBlaster Recon3D
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST BD-RE BH10LS38 BluRay-Rewriter
    Netzwerk:
    Gigabit-onBoard an AVM Fritz!Box 7390
    Gehäuse:
    Xilence Black Hornet
    Netzteil:
    Corsair TX650M (650 Watt)
    Kühlung:
    Alpenföhn Himalaya
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Handy/Tablet:
    Sony Z2; Acer Iconia Tab A700
    @Freak:
    Na ja, ganz so hart ist das dann doch nicht. Sofern der Filmabend zu Hause im privaten Kreis stattfindet, kann man auch den Beamer verwenden. Schliesslich darfst du die Filme ja auch privat verleihen. Wenn das, was du da behauptest tatsächlich stimmen würde, dann dürftest du noch nicht einmal das. Und auch die Behauptung, dass von dir aufgenommene Fernsehsendungen nur von dir selber angeschaut werden dürfen, ist nicht so ganz richtig. Hier gilt ebenfalls: privat zu Hause anschauen ist OK. Aber jedwede öffentliche Veranschaulichung oder Verbreitung verstößt i. d. R. gegen das Urheberrecht. Und was anderes ist es ja nicht, wenn du ein Film (oder Serie, ... ) auf irgend welche Internet-Server hochlädst oder gar Filsharing damit betreibst.

Ähnliche Themen zu YouTube geht gegen illegale Kopien vor


  1. Microsoft geht gegen illegale Software-Auktionen vor: Unternehmen reicht 63 Klagen in zwölf Staaten ein Microsoft hat nach eigenen Angaben in zwölf Staaten insgesamt 63 Klagen gegen...



  2. Microsoft - Mit Preissenkung gegen illegale Kopien: http://images.gamestar.de/images/idgwpgsgp/bdb/99326/152x.jpg Microsoft will gegen die weit verbreiteten illegalen Kopien von Office mit...



  3. NCsoft: Kampf gegen illegale Server: Hallo 26853 Da NCsoft sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Online-Spielen spezialisiert hat, stösst der Firma der Betrieb von...



  4. Microsoft: Illegale Vista-Kopien sind nutzlos: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Kaum hatte Microsoft die Fertigstellung von Windows Vista und Office 2007...