Windows Defender in Windows 10 verwenden um Onlinezugang für Programme zu sperren

08.11.2018 13:01 Uhr | Zeiram

Manchmal hat man Programme auf dem PC von denen man vielleicht nicht will das sie online gehen können oder die sich vielleicht nur Zuhause mit dem Internet verbinden sollen. Wie man in Windows 10 mit wenigen Schritten den Zugriff auf das Internet für ein Programm über den Windows Defender komplett oder teilweise einschränken kann zeigt Euch dieser kleine Ratgeber.

Alles zum Thema Windows 10 auf Amazon

Öffnet die Einstellungen und wechselt in den Bereich Update & Sicherheit. Geht dort dann auf der linken Seite auf den Eintrag Windows Sicherheit und im Anschluss könnt Ihr in der rechten Spalte über den entsprechenden Eintrag das Windows Defender Security Center öffnen und den Unterpunkt für den Firewall- & Netzwerkschutz auswählen.

Wechselt hier dann in die Erweiterten Einstellungen und bestätigt, dass Veränderungen vorgenommen werden dürfen, sonst geht es natürlich nicht. Der Bereich für die erweiterte Sicherheit öffnet sich, man kann oben links aus dem Menü den Eintrag für Ausgehenden Regeln anklicken und im Anschluss dann in der rechten Spalte eine Neue Regel auswählen und diese für ein Programm erstellen.

Auf der nächsten Seite muss man einen Programmpfad eingeben. Diesen muss man aber vorab nicht kennen sondern kann auch über den Button Durchsuchen zum besagten Eintrag navigieren und diesen Pfad dann durch Anklicken übernehmen, und zum Abschluss dann die Auswahl mit Weiter bestätigen.

Im nächsten Schritt wählt man dann Verbindung blockieren aus und geht erneut auf Weiter. Nun könnt Ihr festlegen ob das Programm in einer Domäne, in einem privaten Netzwerk oder einem öffentlichen Netzwerk geblockt werden soll. So könnt Ihr ein Programm auch nur unterwegs den Zugang ins Netz verweigern, es Zuhause aber nutzen. Vergebt dann noch einen Namen für die Regel und Ihr seid fertig. Die erstellte Regel wird sofort und ohne Neustart übernommen.

Wollt Ihr dem so blockierten Programm wieder vollen Zugriff auf das Internet gewähren müsst Ihr die Regel nur mit einem Rechtsklick anklicken und über das sich öffnenden Menü löschen. Beachtet auch, dass ein fälschlicherweise geblocktes Programm oft auch nicht mehr richtig läuft.

Meinung des Autors

So nutzt man den Windows Defender von Windows 10 ganz leicht um für ein Programm den Online-Zugang zu sperren. Man sollte aber trotzdem nicht auf Verdacht wild um sich sperren…

Ähnliche Artikel

Oben