Windows-Chef Sinofsky verlässt Microsoft

13.11.2012 08:18 Uhr | Geronimo

Mit sofortiger Wirkung verlässt der bisherige Chef von Windows und Windows Live, Steven Sinofsky, den Softwarekonzern Microsoft. Über die Gründe gibt es bislang nur Spekulationen

In einer Pressemitteilung informierte Microsoft über den sofortigen Abschied des 47-jährigen Windows-Chefs, der seit 1989 im Unternehmen angestellt war. Zu den Gründen äußerte sich das Unternehmen nicht, es gibt jedoch Vermutungen, dass Sinofsky nach dem Start von Windows 8 zum designierten Nachfolger des inzwischen 56-jährigen Steve Ballmer ernannt werden wollte. Sinofsky selber schreibt in einem von cnet.com zitierten Memo, dass er „neue Möglichkeiten, die auf den gemachten Erfahrungen“ bei Microsoft aufbauen, suchen wolle.

Als Nachfolgerinnen von Sinofsky wurden Julie Larson-Green für die Soft-und Hardwareentwicklung und die bisherige Finanzchefin Tami Reller (48) für das Windows-Geschäft ernannt.


Mit Material von: heise.de
Bildquelle: Microsoft
Oben