Windows Blue - erste Gerüchte zu Microsofts kommendem Betriebssystem aufgetaucht

28.11.2012 19:27 Uhr | POINTman

Das auf Windows 8 folgende Betriebssystem von Microsoft, Windows Blue, soll bereits 2013 vorgestellt werden

Microsofts neuester Sprössling, Windows 8, ist gerade mal 4 Wochen offiziell erhältlich, da tauchen bereits erste Gerüchte zum potentiellen Nachfolger Windows Blue auf. So soll nach Meldungen von The Verge, das auf Windows Blue getaufte Microsoft-Betriebssystem schon Mitte nächsten Jahres erscheinen. Microsoft nahe Quellen wollen zudem in Erfahrung gebracht haben, das Windows Blue das letzte Windows-Release sein wird und danach nur noch jährliche Updates das OS up-to-Date halten sollen.

Welche konkreten Neuerungen mit Windows Blue eingeführt werden sollen, ist derzeit noch nicht bekannt. Festzustehen scheint jedoch, dass das System zumindest mit einer wiederum überarbeiteten Oberfläche bestückt sein wird. Für den mit Windows 8 eingeführten Kachel-Startbildschirm, sollen deutlich mehr Farben und Möglichkeiten zur individuellen Anpassung des Hintergrunds zur Verfügung stehen. Außerdem soll es möglich sein, die Größe der Live-Kacheln noch präziser anzupassen. Weiterhin wird derzeit davon aus gegangen, das Windows 8 Apps nicht unter Windows Blue lauffähig sein werden, womit Entwickler wie auch Nutzer weiteren Zwängen unterworfen wären, weil diese dann keine Apps aus dem „neuen“ Windows-Store installieren könnten.

Windows Blue soll, schenkt man den Gerüchten erweiterten Glauben, sehr günstig oder sogar komplett kostenfrei erscheinen, sofern eine bestehende, legale Windows-Installation auf dem eingesetzten Rechner existiert. Windows Blue soll, nach Vorstellungen von Microsoft jedoch nicht nur zum Standard für alle zukünftigen PCs, Notebooks und Tablets werden, sondern wird ebenfalls als Nachfolger von Windows Phone gehandelt.

Quelle: theverge/chip
Oben