Windows 10: Taskleiste oben, rechts oder links anzeigen - so geht es

26.06.2018 12:39 Uhr | Geronimo

In den Grundeinstellungen von Windows ist die Taskleiste am unteren Bildrand platziert. Für manche Anwender kann es aber sinnvoll sein, wenn die Leiste an einer anderen Stelle positioniert ist. Nachfolgend erklären wir, wie man das unter Windows 10 mit wenigen Klicks ändert

Generationen von Windows-Nutzern sind es gewohnt, dass sich die Informationsleiste mit den geöffneten Fenstern und weiteren Informationen am unteren Bildschirmrand befindet. Es kann aber durchaus gute Gründe geben, diese woanders anzuordnen. So kann es zum Beispiel auf einem Monitor mit einem Seitenverhältnis von 21:9 sinnvoll sein, die Taskleiste auf der rechten oder linken Seite anzuordnen. Inhalte in 16:9 (etwa Filme oder Spiele) werden dann in der gesamten Höhe angezeigt, ohne dass die Taskleiste am Bildformat und an der originalen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln etwas ändert. Dies kann sich positiv auf die Bildqualität auswirken, weil dann eine Skalierung nicht mehr notwendig ist.

  1. Einen Rechtsklick auf der Taskleiste ausführen
  2. Im angezeigten Menü ganz unten auf „Taskleisteneinstellungen“ klicken
  3. Im jetzt geöffneten Fenster unter „Position der Taskleiste auf dem Bildschirm“ das Menü anklicken
  4. Auswählen, an welcher Stelle die Leiste angezeigt wird
  5. Fenster über das Kreuz oben rechts schließen

Alternativ kann die Taskleiste auch mit der Maus an die gewünschte Stelle verschoben werden. Dafür muss allerdings zuvor nach Rechtsklick auf der Taskleiste der eventuell gesetzte Haken bei „Taskleiste fixieren“ entfernt werden, was aber unter Umständen eine optische und eventuell auch eine funktionale Änderung der Taskleiste nach sich zieht. Von daher ist der oben beschriebene Weg sicherlich der bessere.

Meinung des Autors

Die wenigsten Nutzer vor Windows wissen, dass sich die Taskleiste auch woanders als am unteren Bildschirmrand platzieren lässt. Dabei kann eine eine andere Anordnung durchaus wichtige Vorteile mit sich bringen. Die Umstellung ist unter Windows 10 in kürzester Zeit abgeschlossen - praktisch.

Ähnliche Artikel

Oben