Windows 10: Startmenü als Vollbild auf dem gesamten Bildschirm - so geht es

12.06.2018 09:29 Uhr | Geronimo

In den Werkseinstellungen ist das Menü Start ziemlich kompakt gehalten, weswegen auch nur recht wenige Kacheln auf einen Blick zu sehen sind. Doch das lässt sich mit wenigen Handgriffen ändern, wie wir nachfolgend erklären

Wer beim Klick auf das Windows-Logo unten links deutlich mehr der sogenannten Live Tiles und auch mehr Kacheln von Apps sehen will, sollte das Startmenü auf die bildschirmfüllende Darstellung umstellen. Das geht auf diesem Weg:

  1. Windows-Logo anklicken
  2. Im jetzt geöffneten Startmenü „Einstellungen“ anklicken
  3. Im nun geöffneten Fenster sie Schaltfläche „Personalisierung“ anklicken
  4. In der folgenden Ansicht in der linken Spalte „Start“ anklicken
  5. Nun den Schieberegler bei „Menü „Start“ im Vollbildmodus verwenden“ nach rechts (Ein) schieben

Ab sofort wird das Startmenü auf dem kompletten Bildschirm angezeigt.

Alternativ gibt es noch einen anderen Weg:

  1. Unten rechts auf das Bildschirm-Logo klicken, um das Benachrichtigungs-Center zu öffnen
  2. Dort die Schaltfläche „Tabletmodus“ anklicken (blau zeigt an, dass dieser aktiviert ist)

Diese Methode hat allerdings den Nachteil, dass die Ansicht der Taskleiste verändert werden kann – was beim erstgenannten Weg nicht der Fall ist. Bei beiden Einstellmöglichkeiten muss allerdings mit dem Nachteil gelebt werden, dass die App-Übersicht durch einen zusätzlichen Klick auf das entsprechende Icon oben links (Bild oben, roter Kreis) geöffnet werden muss.

Meinung des Autors

Für manchen Fan von Windows 10 können gar nicht genug Kacheln und sogenannte Live Tiles im Startmenü angezeigt werden. Wer zu dieser Sorte von Nutzer gehört, kann das Menü mit wenigen Klicks deutlich erweitern. Leider gibt es aber einen kleinen Haken an der Sache...

Ähnliche Artikel

Oben