Windows 10: offizielles Emoji-Paket freischalten - so geht es - UPDATE

23.11.2017 14:15 Uhr | Geronimo

21.11.2017, 10:23 Uhr:
Mit dem Fall Creators Update hat Windows 10 auch ein Paket mit zahlreichen Emojis bekommen. Aus irgendwelchen Gründen hat Microsoft aber beschlossen, dass darauf nur Nutzer in den USA zugreifen können. Zumindest theoretisch, denn in der Praxis lassen sich die kleinen Zusatzsymbole mit wenigen Schritten aktivieren

Auch wir haben über die neuen Emoticons berichtet, wenn auch im Zusammenhang mit Windows 10 Mobile. Diese gibt es auch für die Desktop-Version von Windows 10, können aber nur über einen Umweg genutzt werden. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

Stufe 1 – Registry öffnen:

  1. Auf der Tastatur Windows-Taste drücken und halten und „R“ eintippen
  2. Im neuen „Ausführen“-Fenster „regedit“ eingeben
  3. Mit „OK“ bestätigen
  4. Die Abfrage von Windows zur Zulassung von Änderungen mit „Ja“ bestätigen

Stufe 2 – Die Änderung:

  1. Zum Eintrag [noparse]ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftInputSettings[/noparse] navigieren
  2. Im rechten Bereich einen Rechtsklick ausführen
  3. Im angezeigten Kontextmenü „Neu“ auf „DWORD-Wert (32-Bit)“ klicken
  4. Den neuen Eintrag „EnableExpressiveInputShellHotkey“ nennen (entweder beim Erstellen oder über rechten Mausklick -> umbenennen)
  5. Doppelklick auf den neuen DWORD-Eintrag machen
  6. Bei „Wert“ die Zahl „1“ eintragen
  7. Mit „OK“ bestätigen
  8. Rechner neu starten (teilweise nicht notwendig)

Im Anschluss sollte es möglich sein, durch die Tastenkombination Windows-Taste + Punkt/Doppelpunkt-Taste das folgende Fenster zu öffnen, sofern man sich altuell in einem Texteingabefeld befindet:

Daraus können dann die passenden Symbole ausgewählt werden, um sie an der vorgesehenen Stelle ? in den Text einzufügen. Es hat sich allerdings gezeigt, dass das nicht auf jedem Rechner funktioniert.

Update, 23.11.2017, 15:15 Uhr: Inzwischen liegen einige Erfahrungen mit dem Emoji-Paket vor. Das fängt bereits damit an, dass diese Freischaltung – wie bereits erwähnt – nicht auf jedem Rechner funktioniert. Dort wo es klappt, muss zudem oftmals mit Einschränkungen gelebt werden. Bei diversen Programmen, darunter Word und andere Office-Anwendungen sowie dem Editor, werden die Emoticons nämlich lediglich in schwarz-weiß angezeigt. Die bunte Version gibt es zumeist nur dann, wenn Eingabefelder im Browser genutzt werden. Also beispielsweise, wenn auf dieser Homepage ein Kommentar hinterlassen, oder wenn ein Messenger wie WhatsApp in der Desktop-Version verwendet wird. Das könnte einer der Gründe sein, warum Microsoft die zusätzlichen Smileys und Icons noch nicht auf den Rechnern außerhalb des Heimatlandes freigegeben hat.

Meinung des Autors

An den sogenannten Emojis 😁 scheiden sich die Geister: die einen lieben sie, andere hassen sie, und nur wenigen sind sie gänzlich egal. Insofern ist es gleichermaßen eine gute und eine schlechte Nachricht, dass die bislang in Deutschland nicht verfügbaren Emoticons 😎 über einen Umweg 🚗 doch aktiviert werden können. Hat das bei euch geklappt?

Ähnliche Artikel

Oben