Windows 10 Mobile: Sparkasse-App nur noch bis Ende Dezember nutzbar

13.12.2017 16:20 Uhr | Geronimo

Die Zahl der Nutzer von Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile nimmt beständig ab. Und mit den sinkenden Zahlen schrumpft die Bereitschaft, die einmal erstellten Apps noch zu unterstützen. Jüngstes Opfer sind Kunden der Sparkasse, wobei die Vorlaufzeit bis zur Abschaltung ziemlich knapp ist

Die App der Sparkasse zählt sicher mit zu den wichtigsten Anwendungen. Doch nun werden die Nutzer darüber informiert, dass die Sparkasse+ App aus Sicherheitsgründen deaktiviert wird. Als Stichtag wird der 31. Dezember 2017 genannt. Beim Entwickler der App nennt man auf Anfrage aber auch noch einen anderen, und wohl deutlich zutreffenderen Grund für die Abschaltung: „aufgrund der geringen Nutzerzahlen wurde vom Auftraggeber der App (Sparkassenorganisation) beschlossen die App unter Windows einzustellen. Der Aufwand an Personen und Kosten hat sich dort nicht gerechnet.“

Als Alternative wird ein Umstieg auf Android oder iOS von Apple empfohlen. Um diesen zu erleichtern, können die entsprechenden Apps jetzt kostenlos heruntergeladen werden. Wer Banking weiterhin über sein Windows-Smartphone durchführen will, kann auf die Webseite der Sparkasse ausweichen. Alternativ kann auch eine externe Banking-App installiert werden. Als Beispiel wird finanzblick genannt, bei der es jedoch Sicherheitsbedenken gibt.

(Mit Material von: windows-love; Dr. Windows)

Meinung des Autors

Und wieder eine weniger. An abgeschaltete Apps ist man als Nutzer eines Windows-Smartphone quasi schon gewohnt, doch diese Deaktivierung dürfte für viele der verbliebenen Nutzer besonders schmerzlich sein. Die von der Sparkasse angebotenen und empfohlenen Alternativen sind da ganz sicher kein adäquater Ersatz, doch ein weiterer Grund für den Umstieg auf ein anderes System.

Ähnliche Artikel

Oben