Windows 10 (1809) erhält neue Einstellung zum Vergrößern von Texten - so funktioniert es

15.10.2018 14:23 Uhr | maniacu22

In sein aktuelles Windows 10 Oktober Update hat Microsoft eine weitere Möglichkeit implementiert, die Lesbarkeit von Texten zu verbessern, was speziell bei höher auflösenden Monitoren wie zum Beispiel mit WQHD oder auch UHD einen weiteren Vorteil bieten soll. Der neue Schieberegler erlaubt dabei eine stufenlose Skalierung sämtlicher Texte, welche man bei der Arbeit mit dem Betriebssystem antrifft. Dabei ist es egal, ob es sich bei den Texten um Systemschaltflächen, UWP-Apps oder auch klassische Desktop-Anwendungen wie zum Beispiel die in einem Browser handelt. Der nachfolgende Praxis-Tipp soll euch nun zeigen, wo ihr diese neue Einstellung finden könnt zur Verbesserung der Lesbarkeit von Texten finden könnt

Auch wenn es oftmals nicht ganz so aussieht, versucht Microsoft auf die Stimmen seiner Windows-Nutzer zu hören. So wurde mit dem aktuellen Windows 10 Oktober Update zum Beispiel eine weitere Möglichkeit in Form eines Schiebereglers implementiert, über welche sich die Schriftgröße für Systemschaltflächen, UWP-Apps oder auch klassische Desktop-Anwendungen ganz individuell einrichten lässt. Das Besondere an der neuen Einstellung ist, dass sich diese unabhängig von der allgemeinen Skalierung der Schriftgröße anwenden lässt.

  • öffnet für die neue Einstellung die Windows-Einstellungen über [Start] -> [Zahnrad]
  • alternativ könnt ihr auch die Tastenkombination [Windows] + [„i“] nutzen
  • klickt nun auf den Bereich „Erleichterte Bedienung“
  • unter der Rubrik „Anzeige“ solltet ihr schon auf der rechten Seite den neuen Schieberegler unter dem Bereich „Text vergrößern“ finden können
  • über diesen Schieberegler könnt ihr nun die Schrift von einem Bereich von 100 Prozent bis 225 Prozent vergrößern
  • nachdem ihr einen Wert eingestellt habt, klickt noch auf „Anwenden“ womit die Einstellungen sofort übernommen werden

Da jeder Mensch eine andere Wahrnehmung hat und es zudem auch noch unterschiedliche Monitorauflösungen gibt, kann es hier keinen „Königsweg“ geben. Probiert einfach ein wenig herum, bis die Schriftgröße entsprechend eurer Auflösung am besten zu lesen ist.

Meinung des Autors

Möchte man zum Beispiel nur den Text, also die Schriftgröße und nicht gleich alles im Windows vergrößern, so lässt sich das im neuen Windows 10 (1809) über den neu implementierten Schieberegler realisieren.

Ähnliche Artikel

Oben