Wii U - Nintendo nennt erste Verkaufszahlen für seine neue Spiele-Konsole

27.11.2012 12:14 Uhr | POINTman

Knapp 400.000 Exemplare seiner neuen Spielekonsole Wii U will Spiele- und Konsolenhersteller Nintendo allein in der ersten Verkaufswoche in den USA abgesetzt haben

Mit diesen Absatzzahlen kann der japanische Konsolenhersteller Nintendo insgesamt recht zufrieden sein, liegen diese doch nicht weit vom erfolgreichen Vorgängermodell Wii entfernt. Von dieser will Nintendo in den ersten acht Tagen nach eigenen Angaben insgesamt 600.000 Stück in den USA verkauft haben.

Die HD-fähige Wii U sieht sich derzeit, so kurz vor dem Verkaufsstart in Deutschland, mit einiger Kritik konfrontiert. So sollen Spiele-Entwickler, wie z.B. 4A Games, die sehr mäßig performante Hardware, im speziellen den verbauten IBM-Power-Prozessor, der neuen Konsole scharf kritisiert haben und sehen sich so wachsenden Problemen gegenüber, ihre anspruchsvollen Spieletitel wie Metro 2033 ansprechend auf die Wii U zu portieren. Zudem sollen einige von Nintendo versprochenen Features am Ende doch nicht den Weg in die finale Version der Spielekonsole von Nintendo gefunden haben.

Die Nintendo Wii U wird hierzulande ab dem 30. November, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, zu einem Preis von 300 Euro erhältlich sein. Bleibt ab zu warten, wie sich die neue Konsole aus dem Hause Nintendo in Deutschland verkauft.

Quelle: chip/xbitlabs
Oben