Webseiten in Google Chrome übersetzen lassen und Einstellungen direkt in Chrome festlegen

21.05.2019 12:12 Uhr | Zeiram

Google bindet manche praktische Funktion direkt in seinen Browser ein, wie zum Beispiel das optionale übersetzen von Webseiten. Das funktioniert recht gut und lässt sich nicht nur über die Einstellungen regeln, sondern auch bequem im Browser. Dieser Kurztipp zeigt wie leicht man den Google Chrome Browser zum Übersetzen von Webseiten nutzen und die Sprache und andere Einstellungen anpassen kann.

Komplett PCs in allen Preisklassen auf Amazon

Wie man die Übersetzungen in Google Chrome über die Einstellungen machen kann haben wir in diesem Ratgeber bereits erklärt, aber man kann das Ganze auch recht bequem aus dem Browser heraus steuern.

Will man eine Webseite nur in Deutsch übersetzen wartet man bis diese fertig geladen ist und macht dann einen Rechtsklick in die Webseite. Aus dem sich öffnenden Menü kann man dann Übersetzen in Deutsch auswählen, sofern die Sprache der Webseite für eine Übersetzung unterstützt wird.

Optional kann man auch nach dem Laden einer Webseite oben rechts in der Adresszeile des Google Chrome Browsers aus der Icon für Übersetzung klicken. Hier kann man dann auch eine Seite direkt übersetzen lassen oder die Optionen ausklappen.

Hier hat man dann die Möglichkeit festzulegen ob die aktuell im Browser erkannte Sprache immer oder nie übersetzt werden soll oder ob man nur eben diese Webseite nie übersetzen will. Mit der letzten Option kann man dann auch die zu übersetzende Sprache und auch die Zielsprache per Pull-Down Menü auswählen und wenn man möchte auch eine Checkbox zum Immer übersetzen für diese Sprachkombination anhaken.

Meinung des Autors

So kann man seine Übersetzungen direkt im Google Chrome Browser regeln.

Ähnliche Artikel

Oben