Unterschiede der Netzwerkkabel Cat 5, Cat 6, Cat 7 oder Cat 8 - Welches Kabel muss man haben?

18.06.2019 12:46 Uhr | Zeiram

Wenn es um den Kauf eines Netzwerkkabels geht ist sich so mancher bei den verschiedenen Cat-Bezeichnungen nicht so sicher welches Kabel er nehmen soll. In diesem kleinen Ratgeber haben wir einmal die wichtigen Punkte der gängigen Cat 5, Cat 6, Cat 7 und Cat 8 Netzwerkkabel für Euch zusammengefasst.

Alles zum Thema Netzwerkkabel auf Amazon

Cat 5 Netzwerkkabel
Für die meisten ist dies sicher der Standard und sollte mit Betriebsfrequenzen bis 100MHz und einer Geschwindigkeit von maximal 1Gbit/s auch normalerweise reichen. Auch wenn es so gesehen der niedrigste Standard ist hat es eben deswegen auch die höchste Reichweite und kann bis ca. 100 Meter ohne größere Verluste gelegt werden.

Cat 6 Netzwerkkabel
Wer es etwas professioneller mag nutzt Netzwerkkabel Cat 6 mit Betriebsfrequenzen bis zu 250MHz und Übertragungen bis 1Gbit/s. Die Kabel sind besser abgeschirmt und da sie abwärtskompatibel und manchmal nicht viel teurer sind ist man für kommende Standards eher bereit. Auch hier sollten maximal 100 Meter (aber besser weniger) genutzt werden. Der erweiterte Standard Cat 6A supported auch bis zu 500Mhz und das 10-Gigabit-Ethernet.

Cat 7 Netzwerkkabel
In dieser Kategorie sind Betriebsfrequenzen bis 600MHz und Geschwindigkeiten bis 10Gbit/s kein Problem. Der normale Gamer oder Internetsurfer benötigt dies wohl trotzdem eher selten, aber wer beruflich auf Nummer sicher gehen will verbaut direkt so etwas und spart einen späteren Wechsel der Kabel. Hier wird empfohlen unter 50 Metern bei einem Kabel bleiben. Es gibt hier, wenn auch selten, unterschiedliche Stecker wobei Stecker nach Nexans GG45 Norm der Standard für die gängige RJ-45 Buchse darstellen während Stecker nach Siemon TERA Norm nicht zu diesen kompatibel sind und für professionelle Bereiche konzipiert wurden.

Cat 8 Netzwerkkabel
Diese Kabel sind aktuell meist noch deutlich teurer, erlauben aber Betriebsfrequenzen bis 2000MHz und Übertragungen von ca. 25GBit/s bis 40Gbit/s, je nach verbauten Kabelsträngen. Allerdings wird hier empfohlen maximal 30 Meter Kabel zwischen Quelle und Ziel zu verwenden. Wer bereits auf diese Kabel setzen will sollte beachten, dass es hier Cat 8.1 Kabel mit normalen Ethernet-Steckern gibt die man Zuhause nutzen kann, während Cat 8.2 Kabel in der Regel andere Stecker nutzen die nicht zu den RJ45-Buchsen kompatibel sind.

Bildquelle: Pixabay

Meinung des Autors

In der Regel reichen Zuhause Cat 5 Netzwerkkabel völlig aus und mit Cat 6 ist man schon auf der sicheren Seite. Natürlich gibt es auch Nutzer denen das nicht mehr reicht oder die einfach schon für kommendes bereit sein wollen… ;)

Ähnliche Artikel

Oben