Überblendungseffekte bei Vollbildvideos in Mozilla Firefox deaktivieren oder aktivieren - So geht es!

31.12.2018 11:49 Uhr | Zeiram

Der eine verzichtet gerne auf alle möglichen Effekte weil er ein schwaches System im Einsatz hat, der andere will solche optischen Spielereien einfach nicht haben und schaltet diese darum eben einfach ab. Wie man die Effekte zum Überblenden beim öffnen oder schließen eines Vollbildvideos von YouTube oder anderen Quellen im Mozilla Firefox Browser aktivieren oder deaktivieren kann zeigt dieser Ratgeber.

Komplett-PCs in allen Preisklassen auf Amazon

Manche Videos erlauben auf Webseiten das Ansehen im Vollbildmodus, wenn man dazu auf das unten im Screenshot markierte Icon klickt, bzw. lassen es durch Anklicken des zweiten markierten Icons wieder beenden. Dies wird aber von einem kurzen schwarzen Überblendungseffekt begleitet, den man aber auch deaktivieren kann.

Öffnet dazu den Firefox Browser und schreibt in die Adresszeile

about:config

Bestätigt es mit der Enter Taste und auch durch Anklicken des Buttons Ich bin mit der Gefahren bewusst, um so in die Einstellungen zu gelangen.

In das Suchfeld gebt Ihr nun folgendes ein, natürlich könnt Ihr es auch gern per Copy&Paste übernehmen, und bestätigt auch dies mit der Enter Taste:

full-screen-api.transition-duration.

Hier sieht man nun Werte für die Optionen Enter (aktivieren der Vollbildansicht) oder Leave (deaktivieren der Vollbildansicht) und kann diese mit einem Doppelklick öffnen und auf 0 0 setzen. Wahlweise kann man natürlich auch andere Werte oder sogar größere Werte nutzen, falls man den Effekt sogar gut findet. So sollte es dann aussehen:

Die Änderung wird sofort übernommen und es ist kein Neustart nötig. Der schwarze Screen beim Öffnen oder beim Schließen des Videos ist direkt verschwunden.

Meinung des Autors

So kann man wertvolle Millisekunden sparen… Das läppert sich zusammen… ;) Spaß beiseite, mancher verzichtet ja auch gern einfach auf optischen Schnickschnack.

Ähnliche Artikel

Oben