Task-Manager in Windows 10 blockieren - So kann man den Windows 10 Task-Manager deaktivieren

05.04.2019 14:57 Uhr | Zeiram

Der Windows 10 Task-Manager erlaubt viele Zugriffe auf das System, die installierten Anwendungen oder auch die Benutzer und wenn man einen PC nicht allein nutzt will man diese Zugriffe oft ungerne allen erlauben und lieber sperren. In diesem kurzen Ratgeber zeigen wir Euch wie man mit dem Registrierungs-Editor den Zugriff auf den Windows 10 Task-Manager sperren kann.

Alles zum Thema Windows 10 auf Amazon

Die Lösung führt hier über den Registrierungs-Editor und wer auf Nummer sicher gehen will sollte die Registry Datei natürlich ganz oder teilweise eben sichern, und wie das gemacht wird haben wir in diesem Ratgeber bereits erklärt. Öffnet nach dem Backup den Registrierung-Editor indem Ihr die WINDOWS TASTE+R drückt, in die Eingabeaufforderung regedit schreibt und das Ganze mit OK bestätigt.

Gebt dann im Eingabefeld des Registry Editors folgendes ein und bestätigt es mit der Enter Taste. Ihr könnt die Zeile natürlich auch einfach per Copy&Paste übernehmen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies

Hier erstellt Ihr nun, sofern noch nicht vorhanden, einen Schlüssel mit dem Namen SYSTEM. Habt Ihr diesen bereits oder habt ihr diesen nun angelegt erstellt Ihr in diesem Schlüssel auf der rechten Seite im leeren Feld einen neuen DWORD-Wert (32bit) mit dem Namen DisableTaskMgr. Macht nun auf diesen Wert einen Doppelklick und ändert den Wert von 0 auf 1. Das Ganze sollte dann so aussehen:

Die Änderung wird sofort übernommen und der Eintrag für den Task-Manager wird sowohl im Kontextmenü bei einem Rechtsklick in der Taskleiste als auch bei Nutzung der Tastenkombination STRG+ALT+ENTF ausgegraut bzw. nicht mehr angezeigt. Wollt Ihr den Taskmanager wieder frei geben müsst Ihr den Wert wieder auf 0 setzen oder den Schlüssel löschen.

Meinung des Autors

So kann man den Task-Manager sperren wenn man will oder muss.

Ähnliche Artikel

Oben