Skype Insider jetzt auch mit Lesebestätigung

05.07.2018 08:29 Uhr | maniacu22

Nutzer des zu Microsoft gehörenden Chat- und Voice-Messengers Skype werden demnächst ein Feature erhalten, welches beider Konkurrenz wie WhatsApp oder auch im Facebook-Messenger schon längere Zeit zum Standard gehört. Die Rede ist von der Lesebestätigung, welche nun auf der aktuellen Vorschau-Version mit der Nummer 8.26.76 Einzug gehalten hat und in Chats mit einzelnen Partnern bis hin zu Gruppenchats mit bis zu 20 Personen funktionieren soll

Microsoft hat vor kurzem die aktuelle Insider-Version seines Skype-Messengers mit der Build-Nummer 8.26.76 insoweit aufgebohrt, dass dieser nun auch Lesebestätigungen an den Absender übermittelt, wie dies schon bei der Konkurrenz wie WhatsApp oder dem Facebook-Messenger seit längerem der Fall ist. Wie die Screenshots im Microsoft-Blog zeigen, erfolgt die Lesebestätigung über ein rundes Symbol neben der Sprechblase selbst.

Wichtig ist allerdings, dass die Lesebestätigungen nur funktionieren, insofern beide Gesprächspartner mindestens die Version 8.26.76 nutzen sowie keiner von beiden Partnern einen Status als „invisible“ (unsichtbar) nutzt. Der Download der Skype Insider Preview ist für sämtliche Betriebssysteme wie Android 6+, iOS 10+ sowie die aktuellen Desktop-Varianten von Windows, Linux sowie MacOS verfügbar.

Meinung des Autors

Schade, dass Microsoft dem Messenger Skype seit der Übernahme so wenig Bedeutung hat zukommen lassen, so dass WhatsApp, Facebook & Co die Führung übernehmen konnten. Persönlich habe ich Skype gemocht (zumindest auf dem Desktop), da eine Kommunikation sowie auch ein schneller Datenaustauch (Bilder, Musik & Co) problemlos funktioniert haben. Da aber immer weniger Leute Skype nutzen, sehe auch ich für diesen Messenger eine eher dunkle Zukunft. Wie seht ihr das?
Oben