Sapphire kündigt Edge VS4 und Edge VS8 Nettop Mini-PCs mit AMD Trinity-APUs an

22.11.2012 13:39 Uhr | POINTman

Sapphire erweitert seine Edge-Nettop-Serie um kompakte Modelle der VS-Reihe mit AMD A4- und A8-APU aus dem Notebooksektor

Sowohl der neue Sapphire Edge VS4 als auch der Edge VS8 Mini-PC basieren auf einem 19,75 × 18,25 × 3,16 cm großen und 660 g schweren Case. Das neue Edge VS4 baut dabei auf einem 1,9 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor aus der AMD A4-Serie auf, während das Sapphire Edge VS8 auf eine 1,6 GHz schnelle Quad-Core A8-APU setzt. Dabei dürfte es sich in beiden Fällen Aufgrund der geringen Taktung um die sparsamen ULV-Modelle A4-4355M mit einer TDP von 17 W sowie den A8-4555M mit einer Verlustleistung von 19 W handeln, die neben dem Prozessor ebenfalls eine GPU-Einheit beherbergen. Diese trägt die Modellbezeichnung Radeon HD7600G welche für die Bildverarbeitung zuständig ist.

Beide Komplett-Systeme im Kleinstformat werden von Sapphire mit zwei mal 2 GB großem Arbeitsspeicher bestückt, dessen Geschwindigkeit vom Hersteller nicht näher angegeben wird. Zusätzlich zu den unterschiedlichen APUs fasst die Festplatte beim Edge VS4 320 GB, das Edge VS8 bietet hingegen einen Speicherplatz von 500 GB. Hinsichtlich der Anschlüsse, zu denen USB 3.0, USB 2.0, HDMI sowie DisplayPort zählen, um nur die wichtigsten zu nennen, sind beide Modelle absolut identisch. Zur weiteren Ausstattung, zählen ebenfalls ein CardReader, Audio-Anschlüsse, Gigabit LAN, Bluetooth sowie ein 65 W-Netzteil.

Zur Verfügbarkeit oder den möglichen Preisen machte Sapphire bisher keine genaueren Angaben.

Quelle: CB/Sapphire
Oben