Razer Fiona - extravagantes Gaming-Tablet für x86-Spiele im Details aufgetaucht

12.12.2012 18:39 Uhr | POINTman

Vor knapp einem Jahr wurde das Projekt Razer Fiona der Öffentlichkeit präsentiert und nun zeigen sich endlich auch erste verlässliche Spezifikationen über die bisher nur grob spekuliert wurde

Das vom Gaming-Spezialisten Razer angekündigte Fiona Gaming-Tablet lässt nun schon einige Zeit auf sich warten. Für Kenner aber wenig verwunderlich, lässt sich der Peripherie-Spezialist gerne mal etwas länger Zeit zwischen einer Produktvorstellung und der endgültigen Auslieferung der fertigen Hardware. Ähnlich verhält es sich auch beim Fiona-Tablet, welches der Hersteller schon dieses Jahr auf der CES zum ersten mal zeigte und seither nur wenige Informationen dazu an die Öffentlichkeit gelangten. Bisher scheint sicher fest zu stehen, das mit den beiden Controller-Griffen des außergewöhnlichen Tablets das spielen von gängigen x86-Games auch im schlanken Tablet-Format möglich werden soll.

Nachdem Anfang Oktober von Seiten des Herstellers verkündet wurde, die Planungsphase für das Projekt Fiona sei abgeschlossen, zu diesem Zeitpunkt aber nur grobe Designmerkmale bekannt waren und über die technische Ausstattung seid her heiß spekuliert wird, zeigen sich jetzt erste Lichtblicke. So soll das Gaming-Tablet mit leistungsfähiger Hardware vollgestopft sein und somit am Ende auch fast doppelt so dick ausfallen wie ein übliches IPad. Die finale Hardwareausstattung soll aus einem Intel Core i5- oder Core i7-Prozessor nebst dedizierter Mittelklasse-Grafikeinheit aus dem Mobilbereich bestehen. Das dann knapp 1,3 kg schwere Tablet, bei diesem sich die seitlichen Controller entfernen lassen sollen, wird nach bisherigem Kenntnisstand mit einem hochauflösendem 10-Zoll-IPS-Display mit 1280 x 800 Pixeln bestückt werden. Zudem soll dieses über eine Multitouch-Unterstützung verfügen. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Drei-Achsen Gyroskop, Force-Feedback-Motoren und 7.1-Audio.

Erste Preisangaben sprechen von einem möglichen Einstieg in die Razer Fiona Welt in der Basis-Version von stolzen 1299 Euro. Für die Vollausstattung wird ein möglicher Endkundenpreis von beachtlichen 1499 Euro von Razer in den Raum gestellt. Über einen möglichen Verkaufsstart schweigt sich der Hersteller unterdes noch aus.

Quelle: Razer
Oben