Raspberry Pi mit Retropie verlangt Anmeldung beim Start - So kann man den Boot-Login deaktivieren

17.04.2019 09:35 Uhr | Zeiram

Viele User stehen vor dem Problem, dass der Raspberry Pie nach einem großen Retropie Update auf einmal ständig beim Hochfahren eine Anmeldung verlangt, auch wenn dies vorher nicht der Fall war. Wie man am Raspberry Pie mit Retropie die Anmeldung beim Booten deaktivieren kann zeigt dieser kurze Ratgeber.

Alles zum Thema Raspberry Pi auf Amazon

Wenn Ihr nun den Log-In seht und keine Ahnung habt was Ihr eingeben müsst sollte in der Regel die Standard Login-Informationen funktionieren, denn hätte man sie geändert wüsste man das ja dann eher. Ab Werk ist folgende Kombination zu nutzen:

Benutzername: pi

Passwort: raspberry

Beides wird klein geschrieben und man sieht während der Eingabe auch nichts auf dem Screen, das ist völlig normal. Danach sollte der Raspberry Pie normal booten, würde aber jedes Mal wieder nach dem Login fragen. Um die Anmeldung beim Bootvorgang deaktivieren zu können müsst Ihr folgenden Befehl eingeben um die entsprechenden Einstellungen zu öffnen und dann folgende Schritte ausführen:

  • sudo raspi-config mit Enter bestätigen
  • Im Menü Option 3 Boot Options öffnen
  • Im Anschluss Option B1 Desktop/CLI auswählen
  • Dort auf  Option B2 Console Autologin wechseln

Eventuell muss man hier noch einmal Benutzername und Passwort eingeben. Dann das Ganze mit OK bestätigen und wenn man nun den Raspberry Pi neu startet solltet kein Login mehr erscheinen und das Retropie System normal booten.

Meinung des Autors

So kann man die Anmeldung beim Booten des Rapsberry Pie deaktivieren.

Ähnliche Artikel

Oben