Powerbank für mobile Geräte mit 5.000mAh und 10 Minuten Ladedauer vorgestellt

08.02.2017 09:32 Uhr | Zeiram

Man kennt das ja sicher? Da ist man unterwegs und vertreibt sich die Zeit ein wenig mit dem Smartphone oder Tablet, und schon ist der Akku so langsam leer, oder man hat nur kurz Zeit zum Laden? Auch der Anbieter WPG kennt dieses Problem wohl und hat nun einen Akku vorgestellt der bei einer Kapazität von 5.000mAh nur sagenhafte 10 Minuten für eine volle Ladung benötigen soll.

Diverse Hersteller, unter anderem auch bekannte Smartphone Hersteller wie Samsung oder Huawei, arbeiten ja an Akkus die sich schnell und effizient aufladen lassen. Der neue Anbieter WPG will so etwas aber laut den Kollegen von Gizmo China schon bereit haben und hat die Vermarktung über JD Finance, eine Art Kickstarter, bereits finanziell durch Backer gesichert. Statt der erwarteten 100.000 Yuan wurden bereits über 270.000 Yuan erreicht und die Kampagne läuft noch ein paar Tage.

Der Akku wird unter der Verwendung von Graphen hergestellt, einem modifizierten Kohlenstoff der sich anscheinend sehr gut für so etwas eignet. Der 5.000mAh Akku soll sich innerhalb von 10 Minuten komplett laden lassen, und von daher ist es kein Wunder, dass das Projekt so viel Anklang findet. Auch wenn die Kapazität im Vergleich zu anderen externen Powerbanks relativ gering ist würde es durch die schnelle Ladezeit mehr als relativiert werden. Anstatt das Smartphone müßig zu laden lädt man unterwegs den Zusatz-Akku in kürzester Zeit voll auf und macht weiter.

Es soll sogar eine 10.000mAh Version geben, aber es gibt keine Angaben wie schnell diese geladen sein soll. Bei den Supportern scheint diese Variante trotzdem besser anzukommen. Beide Akkus unterstützen 12V / 5A, 5V / 3A, 9V / 2A und 12V / 1.5A, und die maximale Ausgabe soll bei 18W liegen. Durch Graphen wäre auch das Risiko der Überhitzung ausgeschlossen. Damit auch das Auge etwas davon hat gibt es den Akku in Sterling Silber, Matt Schwarz, Gold und Rosé Gold. Preise für die Akkus liegen in der Kampagne bei umgerechnet ca. 25 Euro für die 5.000mAh Version und um die 33 Euro für 10.000mAh. Wie die regulären Verkaufspreise ausfallen bleibt abzuwarten.

Meinung des Autors

Ein externer Akku mit dieser Ladezeit um sein Windows Smartphone oder Tablet zu powern wäre sicher ein Verkaufsschlager, oder was meint Ihr?

Ähnliche Artikel

Oben