PlayStation 4 Pro vs. Xbox One S: Unterschiede bei 4K und Ultra HD Blu Ray im Vergleich

08.09.2016 09:30 Uhr | Geronimo

Sony hat gestern ein Upgrade seiner Spielkonsole PlayStation 4 (PS4) vorgestellt, die auf den ersten Blick gegen die ebenfalls neue Xbox One S von Microsoft antritt. Doch zwischen beiden Konsolen gibt es deutliche Unterschiede, die sie auch für verschiedene Zielgruppen interessant machen

Die neue PS4 Pro, die im Vorfeld als PlayStation 4 Neo gehandelt wurde, unterstützt den neuen Standard Ultra HD. Und das dank einer Grafikleistung von 4,2 Teraflops auch bei entsprechend codierten Spielen, die dann mit der vollen Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel ausgegeben werden. Damit unterscheidet sich die PS4 Pro von der Xbox One S, denn diese kann lediglich Spiele in Full HD auf 4K hochskalieren. Das wird auch bei der PS4 Pro möglich sein, wovon auch ältere Spiele durch eine wesentlich verbesserte Grafikdarstellung profitieren sollen. Für anspruchsvolle Gamer ist die neue Konsole aus Japan daher künftig die erste Wahl. Und diese kann durchaus auch zum Filme schauen verwendet werden, denn auch diese werden in Ultra HD inklusive erweitertem Kontrastumfang HDR ausgegeben.

Allerdings nur dann, wenn sie über Portale wie Amazon Video oder Netflix geliefert werden. Eine Wiedergabe der neuen Ultra HD Blu Ray ist hingegen nicht möglich, und auch herkömmliche CDs kann das Laufwerk nicht mehr abspielen. Somit ist lediglich die Wiedergabe der Datenträger DVD und Blu Ray möglich – wer auf größere Kompatibilität wert legt und auch gelegentlich Ultra HD Blu Rays scheuen will. ist bei der Xbox One S besser aufgehoben. Wobei diese für diese Aufgabe auch nicht optimal gerüstet ist, wie wir in einem gesonderten Ratgeber erklärt haben.

Die neue PS4 Pro wird ab 30. November zum Preis von 399 Euro verkauft. Mit an Bord ist auch eine Festplatte mit 1 TB Kapazität.

Meinung des Autors

So ähnlich, und doch so große Unterschiede. Die überarbeiteten Spielkonsolen PlayStation 4 Pro und Xbox One S scheinen nahezu identisch zu sein, dennoch gibt es grundlegende Differenzen. Und diese machen die Konsolen zumindest teilweise für unterschiedliche Nutzer interessant. Welche Box würdet ihr bevorzugen?

Ähnliche Artikel

Oben