Phillips Gioco - neuartiges 3D-IPS-Display im 27 Zoll-Format mit Ambiglow vorgestellt

04.12.2012 08:28 Uhr | POINTman

Die neue, farbige Hintergrundbeleuchtung des 27 Zoll großen Gioco-Panels soll für intensivere visuelle Effekte beim Spielen sorgen

Mit Ambiglow im neuen Philips Gioco, bringt der Monitor-Fertiger Phillips seine aus dem TV-Bereich bekannte Hintergrundbeleuchtung (Ambilight) auch auf die Computer-Bildschirme. Damit soll sich ein noch realitätsnäheres Spiel-Erlebnis ergeben und die Effekte noch intensiver vom Nutzer wahr genommen werden.

Weitere Ausstattungsmerkmale des Gioco sind ein Full-HD (1920 x 1080 Pixel) auflösendes IPS-Panel, mit einer vom Hersteller angegebenen Reaktionszeit von guten 7 ms, für ein solches Display, eine Beleuchtung von 250 Candela pro Quadratmeter sowie eine Blickwinkelstabilität von 178°. Die Darstellung von 3D-Material erfolgt mittels günstigerer Pol-Technik, was in leichteren 3D-Brillen resultiert, die visuellen Effekte aber auch etwas abschwächt. Mit speziellen Bildverbesserungs-Modi soll sich der Ambiglow-Monitor gezielt auf First-Person-Shooter oder Strategiespiele optimieren lassen. Als Anschluss-Optionen stehen drei HDMI- sowie ein DVI-Port zur Auswahl, außerdem bietet der 27 Zoll Monitor vier USB 3.0-Schnittstellen.

Zu den besonderen Features des neuen Phillips Gioco mit der interen Produktbezeichnung 278G4DHSD 3D, zählt neben dem 27 Zoll großen IPS-Panel und der 3D Unterstützung auch das oben bereits erwähnte Ambiglow-Hintergrundlicht, das aus vielen farbigen LEDs besteht. Diese in zwei Reihen angeordneten LEDs, welche sich jeweils links und rechts an der schmalen Seite des Displays befinden, illuminieren die Wand, vor der sich der Bildschirm befindet, im Farbton des Desktops oder Spiels.

Der neue Philips Gioco 278G4DHSD 3D soll in Kürze zum Preis von rund 400 Euro auf dem Markt aufschlagen.

Quelle: chip
Oben